Länder
Karte
Ashgabat
19:03
32°
morgen:
+35°

Währung:

Kurs
1€-

Turkmenistan: Stadt Dashoguz

Dashoguz Velayat Kone Urgentsch stadt, Turkmenistan

Am äußersten Punkt der Turkmenistan, 150 km nordwestlich von der Stadt Dashoguz ist Kone-Urgentsch (Bevölkerung: 31,400 Personen). Am Rande der Stadt ist das National Cultural History Museum, gegründet 1985, aber auch historische Denkmäler; Fläche von diesem Ort ist 640 Hektar. An dieser Stelle können Sie einige schöne historische Denkmäler zu den XIII-XIV Jahrhundert gehören zu sehen. In Kone Urgentsch, können Sie persönlich bewerten die größte Minarett in Zentralasien, sowie allgemeine Gebäude wie die mittelalterliche Mausoleen, Koranschulen und Festung. Alle von ihnen sind noch erhalten Fragmente der alten Hauptstadt, die seit Tausenden von Jahren blühte.

Diese Stadt ist die Hauptstadt der Khorezm, nach dem Behistun Inschrift des Darius, des berühmten I (6-5 Jahrhundert vor Christus), als auch in dem heiligen Buch des Zoroastrismus «Avesta». Niemand weiß genau, wenn es Old Urgench gebaut wurde. In der heutigen Alten Urgench gefunden Fragmente der antiken Siedlung von sesshaften Menschen. Während der Ausgrabungen auf dem Friedhof Kyrkmolla auf dieser Seite gefunden Fragmente von Keramik Festung in Bezug auf 6-7 Jahrhundert v. Chr. In 712 Khorezm Gewalt nach der Invasion der Araber zusammengebrochen, die dieser Ort Djurdja-nia (Gurgen) genannt. Die Stadt blühte wegen Handelswege, die vom Süden bis zum Norden der Stadt und der Stadt aus dem Westen an die Wolga, China und der Mongolei. In der 995-jährigen Gurgen wird als zweite Stadt nach der Hauptstadt des Staates und der Landeshauptstadt Khorezm Samaniden Buchara bekannt.

Durch die Tatsache, dass bis heute erhaltenen historischen Denkmäler der Zeit getroffen. Die älteste von ihnen sind Mausoleen Khorezmshah Arslan und Tekesh im zwölften Jahrhundert gebaut. Die Stadt wurde von einer dicken Mauer geschützt. Solche historischen Monumenten wie dem Mausoleum Torebeg Khanum (XII Denkmal Jahrhundert bis in die Sufi-Dynastie gehört), das Minarett Kutlug- Timur Minarett Mamun II, das Minarett der Sultan Ali Ibn Khatypov Mausoleum (XIV Jahrhundert), das Mausoleum von 1 Ali Armitany (Ezizdzhan), das Mausoleum von Sayyid Ahmed, das Tor von dem Denkmal des Unbekannten (Karawanserei zum XIV Jahrhundert gehört), das Grab Nejmeddin Kubra, Mausoleum von Muhammet Kerim Ishan (1886-1889); Koranschulen Dashmedzhit sind die schönsten Plätze die Daschoguz.

  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Turkmenistan

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE