Länder
Regionen
Karte
Bangkok
21:59
26°
morgen:
+30°

Währung:
THB / Baht

Kurs
1€- 39.12

Thailand: Sprache

 
 

Thailändische Sprache

Wer Thailand wirklich entdecken will, der sollte allein und weit weg von den Zentren unterwegs sein - z. B. bei Wanderungen oder Tagesausflügen. Erst dadurch wird man sich der Schönheit des Landes bewusst. Ein wesentlich angenehmerer Kontakt zu den hier lebenden Menschen ist gegeben, allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass wenn keinerlei Sprachkenntnisse vorliegen, es sehr schwer werden wird, sich zu recht zu finden. Ein wenig Erfahrung mit der Sprache und auch der Schrift können abseits vom Trubel sehr hilfreich sein.

Selbst das Lesen der Zahlen könnte sich zu einem Problem entwickeln, denn diese sind weder arabisch, noch römisch oder lateinisch. In ländlichen Gegenden wird auch eher selten Englisch gesprochen. Bewegt man sich in Nordthailand, sollten Chinesisch-Kenntnisse vorliegen.

Die Sprache Thai ist eine monosyllabische Tonsprache, die sich auf fünf Grundebenen unterscheidet. Jede einzelne Silbe ist mit einem anderen dieser fünf Töne belegt und nicht wie beispielsweise in der deutschen Sprache der Satz an sich. Die verschiedenen Töne geben einem Wort auch die dementsprechende Bedeutung. Darüber hinaus ändert sich auch die Sprache aufgrund des Alters oder des Geschlechtes. Frauen beispielsweise verwenden „Kha“ und Männer „Khrap“.

Thailand: Bangkok

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Einkaufen Einkaufen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Strand Strand
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Park\Garten Park\Garten
  • Bahnhof Bahnhof
  • Essen Essen
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Thailand

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE