Länder
Regionen
Karte
Bangkok
11:02
28°
morgen:
+30°

Währung:
THB / Baht

Kurs
1€- 39.12

Thailand: Küche

 
 

Küche in Thailand

Da sich in den meisten großen Städten die thailändischen Restaurants etabliert haben, ist dadurch deutlich geworden, dass diese Küche in Thailand durchaus den Einzug nach Europa und andere Länder geschafft hat. Viele Reisende in Thailand wissen daher bereits im Vorfeld, was sie auf der kulinarischen Ebene erwartet. Es ist allerdings doch ein gewisser Unterschied zur Originalküche Thailands zu erkennen, da die Restaurants sich ein wenig auf die jeweilige Bevölkerung eingestellt haben.

Die Einflüsse aus Indien, Indonesien, Malaysia, Portugal und natürlich China sind zu erkennen. Daraus entstand eine ganz individuelle Zusammenstellung der unterschiedlichsten Gewürze und Lebensmittel. Zu einem normalen thailändischen Essen gehört immer eine riesige Portion Reis. Der Reis dient in erster Linie als Beilage zu frisch hergestelltem Curry. Dieser besteht aus Kokosmilch, gemahlenen und zerriebenen Kräutern und Gewürzen sowie vielen anderen Dingen. Die Küche in Thailand ist meist sehr scharf! Die Schärfe mildern u. a. Gurkenscheiben - diese sind demnach nicht nur dekoration auf dem Teller.

Weiterhin werden zu dem Reis Fisch gereicht sowie eine klare Suppe und einem Salat. Dieser ist meist sehr würzig. Alles wird in vielen Schalen auf den Tisch gestellt und jeder probiert das, was er mag. Immer nur häppchenweise werden die verschiedenen Komponenten auf den Teller gegeben, da es in Thailand als fast schon unanständig gilt, wenn dieser vollgeladen wird. Gegessen wird zudem fast ausschließlich mit einem Löffel. Zwar wird eine Gabel mit angeboten, diese dient allerdings nur als Zusatzbesteck, von dem nicht gegessen wird. Als Nachtisch werden meist sehr frisches Obst gereicht, welches eben gerade wächst. Dazu wird aus Reismehl, Kokosmilch, Eigelb und Zucker eine Art Pudding zubereitet, der in Form von Häppchen zu sich genommen werden kann.

Das Gemüse ist immer frisch und wird, wie aus der chinesischen Küche bekannt, in einem Wok unter ständigem Rühren kurz gegart. Der sogenannte Thai-Curry ist das meist verwendete Gewürz und wird immer mit Kokosmilch und anderen Zutaten hergestellt, die sehr stark variieren können, was auch an der Schärfe zu schmecken ist. Beispiele hierfür wären als weitere Zutaten in der Thailändischen Küche: Zitronengras, Garnelenpaste oder Fischsauce. Aber selbstverständlich auch die Chilischote gehört in ein gutes Curry hinein und die gibt es ja bekannter Weise in den unterschiedlichsten Schärfegraden. In jeder Region des Landes gibt es auch eine Curry-Spezialität.

Nordthailand ist dafür bekannt, dass weitestgehend Klebreis, mariniertes und gegrilltes Hähnchen und Som Tam gegessen wird. Dies ist ein scharfer Salat mit geraspeltem Papaya und getrockneten Schrimps. Als Gewürz wird Zitronengras, Fischsauce, Chili und Knoblauch verwendet. Im Norden des Landes steht man eher auf Naem. Das ist eine säuerliche Schweinewurst. Der Süden geht dann wieder mehr in die Richtung der muslimischen Küche, bei der die Meeresfrüchte am meisten verzehrt werden.

Überall beliebt und auch bekannt ist die Garnelensuppe Tom Yam Gung sowie Mi Krop, welches frittierte und damit knusprige Nudeln sind, die mit Garnelen, Schweinefleisch, Eiern und einer eher süßsauren Sauce abgeschmeckt werden. Auch sehr bekannt ist das Hühnercurry, Kaeng Phet Kai, die eher milde Hühnersuppe mit Zitronengras und Kokosmilch, Kai Tom Ka sowie der interessant gewürzte Rindfleischsalat, Yam Nua. Wer sich weiterführend für die thailändische Küche interessiert, kann in Hotels oder aber auch in Kochschulen das Zubereiten erlernen. Gerade für Touristen werden diese Kochkurse angeboten.

Thailand: Phang Nga

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Einkaufen Einkaufen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Strand Strand
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Park\Garten Park\Garten
  • Bahnhof Bahnhof
  • Essen Essen
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Thailand

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE