Länder
Karte
amphoe Ko Samui
28°
morgen:
+30°

Währung:
THB / Baht

Kurs
1€- 39.07

Koh Samui: Reiseziele

 
 

Reiseziele in Koh Samui

Die beste Reisezeit für Koh Samui: zwischen April und Juni ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit : bei Sonnenaufgang und zwischen 10.00- 14.00 Uhr
Anreise: von Ban Hua Thanon auf der Hauptstraße 4169 bis zur Kreuzung Hauptstraße Nr.4170, dann nach links abbiegen Richtung Na Thian Strand, in der Nähe des Samui Orchid Resorts

Kokospalmen wurden überall auf der Insel angepflanzt und waren ein Exportartikel, der der Insel Koh Samui viel Geld einbrachte. Erinnerungsbild an Koh Samui, das im Herzen der Reisenden erhalten bleibt - sind im Wind wiegende Kokospalmen in der Sonne neben dem herrlich klaren Meer. Da heutzutage Kokospalmen, die sich im Wind wiegen so gut wie verschwunden sind, ist es ein Glück für die Insel Samui, dass diese noch am Na Thian Strand zu sehen sind. Die Palmen stehen dort trotzig und unverändert. Einer der schönsten Blicke in Samui ist auf die sich im Wind wiegenden Kokospalmen, lebendes Zeugnis dafür, dass die Vergangenheit heute noch Realität ist.


Reisezeit: zwischen Juni und September ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: bei Sonnenaufgang und zwischen 10.00- 14.00 Uhr
Anreise: von Na Thon auf der Hauptstraße 4169 am Mae Nam-und Bo Phut Strand vorbei bis zum Chawaeng Strand, Fahrstrecke etwa 23 Kilometer

Der Strand von Koh Samui ist ein Traumstand für Reisende die Sand, Wind, Sonne, warmes Meer und klaren Himmel lieben. Es ist der Zauber der Natur, der die Insel weltweit bekannt macht. Chawaeng- und Choeng Mon Strand sind Strände an der Ostseite der wunderschönen Insel Samui. An Tagen, an denen die Sonnenstrahlen auf das Wasser fallen ändert sich die Farbe des Meeres in glitzernd dunkel grün und Menschen, die das Meer lieben berühren es mit Freude. Die Inseln Mad Lang und Fan Noi sind ebenfalls ein Markenzeichen des Chawaeng- und Choeng Mon Strands, die Inseln bleiben Reisenden für immer in Erinnerung. Wer würde glauben, dass die beiden kleinen Inseln soviel bedeuten und die Strände von vollkommener Schönheit sind.


Reisezeit: zwischen Januar und April ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: bei Sonnenuntergang
Anreise: von Na Thon auf der Hauptstraße 4169 am Mae Nam-und Bo Phut Strand vorbei bis zum Chawaeng Strand, Fahrstrecke etwa 22 Kilometer

Fast alle Strände der Insel Samui sind weiße Sandstrände von denen Menschen aus aller Welt träumen. Berühmte Strände wie Chawaeng, Lamai, Choeng Mon, Mae Nam, Bo Phut, sowie viele andere sind bei Reisenden wohlbekannt. Doch auf der Westseite der Insel Samui befindet sich ein Strand der einzigartig ist, das ist der Tong Yang Strand oder auch Lipa Noi. Dieser grenzt an den Na Ton Strand. Er ist einzigartig wegen seiner hellgelb-bräunlichen Farbe. Wenn bei Sonnenuntergang die Sonnenstrahlen auf den Sand fallen verwandelt sich seine Farbe auf wundersame Weise in Gold. Dieser Ort ist bei Sonnenuntergang ein Wunder der Schönheit und wartet darauf, von ihnen entdeckt zu werden.


Reisezeit: zwischen Mai und September ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: zwischen 10.00-14.00 Uhr
Anreise: von Na Thon auf der Hauptstraße 4169 vorbei an Ban Hua Thanon bis zu den Hin Ta-, Hin Yai Felsen, Fahrstrecke etwa 18 Kilometer

Wenn wir vorhaben durch das Universum zu reisen, um neues, einzigartiges und wissenswertes zu entdecken, kann man annehmen, dass die weit entwickelte Technologie dem Menschen diesen Wunsch irgendwann erfüllen wird. Doch wenn einer auf einer Entdeckungsreise nach erotischer Architektur ist, die durch der Natur entstand wie die Felsen Hin Ta und Hin Yai, kann man davon ausgehen, dass so etwas im ganzen Universum sonst nirgendwo zu entdecken ist, das gibt es nur auf der Insel Samui. Das Gestein wurde durch Brandung, Regen und Sonnenstrahlen über 100 Millionen Jahre geformt und dadurch sind die Felsen Hin Ta, der der Form eines männlichen Geschlechtsteils ähnelt und Hin Yai, der einem weiblichen Geschlechtsteil ähnlich ist, entstanden. Auf wunderbare Weise befinden sich beide Felsen am Lamai Strand. Doch das größte Wunder ist die Fantasie des Menschen, die Form der beiden Felsen Hin Ta und Hin Yai als solche zu sehen.


Reisezeit: zwischen Mai und September ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: zwischen 10.00- 14.00 Uhr
Anreise: vom Thong Krut Strand mit dem Boot etwa 30 Minuten. Die Boote kann man am Strand von Thong Krut mieten

Wenn Sie schon öfter auf der Insel Samui waren und nicht mehr wissen, wo Sie noch etwas Neues entdecken können, fahren Sie auf die Insel Matsum. Sie ist klein und liegt südlich der Insel Samui, etwa 30 Minuten mit dem Boot vom Tong Krut Strand. Wenn man die Insel aus der Ferne betrachtet sieht sie klein und schmal aus - uninteressant - doch diese Insel ist aus Korallen, die sich vor Millionen von Jahren zusammen gesetzt haben, hat einen wunderschönen weißen Strand und steht den Inseln in der Andamanen See in nichts nach. Besonders die Westseite der Insel birgt verborgene Geheimnisse. Die Landspitze, die sich auf der Nordseite ins Meer streckt macht ihren Reiz aus mit weißem Strand und kristallklarem Wasser so dass man manchmal denkt, auf den Malediven zu sein.


Reisezeit: zwischen Januar und April und Juli und August ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: zwischen 09.00 - 12.00 Uhr
Anreise: es gibt drei Möglichkeiten: vom Mae Nam-, Lamai- oder Na Thon Strand aus, alle drei sind durch Wege miteinander verbunden.

Mitten auf der Insel Samui ist eine hohe Berglandschaft, die die Insel von Norden nach Süden durchzieht. Diese Fläche war früher ein Anbaugebiet für Kokospalmen und Obst. Heute, nach dem die ganze Insel durch ein Straßennetz verbunden ist das sich auch durch die Berglandschaft zieht ist es eine neue interessante Reiseroute geworden, auf der man mit einem Fahrzeug mit Vierradantrieb in die Berge fahren kann. Auf dieser Strecke gibt es die Möglichkeit, bergauf und bergab zu den Stränden Mae Nam, Lamai oder Na Torn zu gelangen. Sie werden es nicht für möglich halten, dass auf einer Höhe von knapp über 600 Metern über dem Meeresspiegel die Temperatur so niedrig und es oft so kalt ist, als ob sie auf einem Berg in Chiang Mai wären. Von oben können sie die Aussicht auf das Meer rings um die Insel Samui genießen. Es gibt verschiedene Aussichtpunkte. Morgens oder gegen Abend, in der Regenzeit, aber auch gegen Mittag werden Sie sich manchmal wundern, dass sie sich auf der Insel Samui in einem Nebelmeer befinden. Bergsafaris sind also eine neue Reisedimension auf der Samui Insel, die sie nicht versäumen sollten.


Reisezeit: Durianfrüchte kommen von September bis Oktober, Rambutan, Mangostinen und Longgong zwischen Dezember und März
Beste Tageszeit: den ganzen Tag über, wobei es in den frühen Morgenstunden mehr Aktivitäten zu sehen gibt.
Anreise: von Na Thon auf der Hauptstraße 4169 nach Ban Lipa Noi, etwa 2 Kilometer Fahrstrecke.

Zum heutigen Zeitpunkt entwickelte sich die Ostseite der Insel Samui zu einem Tourismusgebiet mit allem Komfort, wo verschiedene Resorts entstanden sind, um viele Reisende aufnehmen zu können. Doch die westliche Seite der Insel ist eine grüne Fläche mit verschiedenen Obstplantagen auf denen Kokosnüssen, Rambutan, Mangostinen, Durian und Lansifrüchten wachsen. Die Obstplantagen erbringen gute Ernten und haben sich zur einer Eco Tourismusfläche entwickelt. Die Regenzeit auf der Insel Samui ist Früchtezei. Wenn sie als Reisender durch die Plantagen von Ban Lipa Noi gehen, werden sie sehen, wie die Rambutanbäume, Mangostinenbäume, Durianbäume und Lansibäume ihre Früchte tragen. Sie haben auch die Möglichkeit, Obst auf der Plantage zu günstigen Preisen zu kaufen und die Lebensart der Obstgärtner Samuis kennenzulernen. Das Eden mit Obstplantagen auf der Insel Samui ist Wirklichkeit.


Reisezeit: das ganze Jahr über
Beste Tageszeit: zwischen 08.00 - 10.00 Uhr und am Abend von 14.00- 17.00 Uhr
Anreise: von Na Tho auf der Hauptstraße 4169 bis nach Ban Hua Thanon, etwa 16 Kilometer Fahrstrecke

Eine schon lange existente Lebensweise auf der Insel Samui ist, Kokosplantagen zu bewirtschaften. Seinerzeit waren Kokosnüsse Hauptexportartikel der Insel und erzielten jährlich hohe Einnahmen. Heute hat sich die Welt verändert und Kokosnüsse sind längst nicht mehr die Haupteinnahmequelle der Inselbewohner, sondern der Tourismus. Doch die Lebensweise der Bewohner, Kokosplantagen zu bewirtschaften ist noch zu sehen und zwar auf der Westseite der Insel in Ban Taling Ngam. Es ist reizvolle Vergangenheit, der heute noch existiert. Affen, die Kokosnüsse pflücken sind keine Showvorführung in irgendeiner Vorführungshalle. Wie Menschen noch an ihrer Lebensweise hängen und sich nicht geändert haben ist auch an alten Bauernhäusern auf der Insel Samui sehen. All dieses zählt zum kostbaren Kulturerbe der Insel Samui und man sollte mithelfen, dass diese harmonische Lebensweise auf der Insel zwischen Mensch und Kokospalme erhalten bleibt.


Reisezeit: das ganze Jahr über
Beste Tageszeit: ab morgens um 08.00 bis nachmittags zwischen 14.00- 17.00 Uhr
Anreise: von Na Thon auf der Hauptstraße 4169 bis Ban Mae Nam, etwa 13 Kilometer Fahrstrecke, dann weitere 16 Kilometer bis nach Bor Put

Zur alten Lebensweise auf Samui gehört neben dem bewirtschaften von Kokosplantagen auch die Fischerei in Ban Hua Tanon. Dort befindet sich die muslimische Fischergemeinde, eine Gemeinde in der sich die alte Lebensweise erhalten hat. Jeden Abend fahren die Boote zum Fischen aufs Meer hinaus. Gefischt wird in der Nähe der Küste. Dies ist eine einfache Fischereimethode ohne der Natur zu schaden. In der Dunkelheit fahren die Fischer aufs Meer, sie haben langjährige Erfahrung in der Fischerei. Sie leben vom Verkauf der Fische auf dem Markt, oder es kommen Leute zu ihnen ins Dorf und kaufen dort den Fisch. Fische werden wie in früheren Zeiten in Kokosblättern gegrillt und verbreiten einen wunderbaren Geruch. Das Bild eines alten Mannes, der in einer Kokosplantage Fischernetze flickt ist ein Bild klassischer Lebensweise. Das Bild einer alten Frau, die Kokos mit einem Kokosschaber schabt ist eins, das man nur noch selten zu sehen bekommt. In der Fischergemeinde von Ban Hua Tanon lebt man als sei die Zeit stehen geblieben.


Reisezeit: das ganze Jahr über, Fußgängerzone findet jeden Donnerstag in Mae Nam und jeden Freitag in Bor Put statt
Beste Tageszeit: zwischen 19.00 - 21.00 Uhr
Anreise: von Na Thon auf der Hauptstraße 4169 bis nach Mae Nam, etwa 13 Kilometer Fahrstrecke, dann weitere 16 Kilometer bis nach Bor Put.

Die Lebensweise der Vergangenheit wird gern in Fußgängerzonen nachempfunden. Ziel ist, die Gemeinde der Vergangenheit zu zeigen. In den neu errichteten Fußgängerzonen sind die Einnahmen durch den Verkauf von Waren an Touristen aus aller Welt, die begeistert davon sind, die Vergangenheit zu erleben, gestiegen. Die Fußgängerzone auf der Insel Samui ist jede Woche an einer anderen Stelle. Doch die bekannteste und angesehenste ist die Fußgängerzone in Ban Mae Nam, einer alten Fischergemeinde, sowie in Ban Bo Phut, die in unmittelbare Nähe liegt. Das Ereignis findet jeden Donnerstag und Freitag statt. Das sind Gemeinden, auf die die Bewohner der Insel Samui sehr stolz sind.


Reisezeit: das ganze Jahr über, Fußgängerzone findet jeden Samstag in Na Thon statt
Beste Tageszeit: zwischen 17.00 - 21.00 Uhr
Anreise: in Na Thon auf der mittleren Straße gehen, hier befinden sich alte, interessante Häusern und die Fußgängerzone ist ebenfalls auf dieser Straße

Eine der alten Gemeinden Samuis ist die Gemeinde Na Ton am Hafen von Na Ton, die heute noch Sammelpunkt der Touristen ist, die mit Fähren oder Transportschiffen kommen, die zwischen dem Bezirk Don Sak auf dem Festland und der Insel Samui pendeln. Viele Geschäfte sind mit der Zeit neu entstanden doch auf der mittleren Straße von Ban Na Ton ist die einzige Stelle, an der sich noch unverändert die alten Häuser der chinesischen Gemeinde befinden und auf beiden Straßenseiten zu sehen sind. In manchen Häusern befinden sich Restaurants, Cafes, Souvenirläden, Frisörsalons, traditionelle chinesische Apotheken, Süßwarenläden und eine Drogerie, manche Häuser sind nur zum Wohnen da. Diese Bilder spiegeln den Ursprung der chinesischen Gemeinde in früheren Zeiten und wie sie hier Handel getrieben und der Gemeinde Na Ton Fortschritt gebracht haben. Ein sehenswerter Ort der zeigt, wie die Menschen auf der Insel Samui lebten.


Reisezeit: Lamai Strand zwischen Mai und September, Thong Krud Strand zwischen Dezember und April
Beste Tageszeit: zwischen 17.00- 19.00 Uhr
Anreise: von Na Thon auf der Hauptstraße 4169 vorbei an Ban Hua Thanon bis zum Lamai Strand, etwa 20 Kilometer Fahrstrecke in Richtung Thong Krud, an der Kreuzung auf Hauptstraße 4170 abbiegen, etwa 15 Kilometer Fahrstrecke

Auf der Insel Samui gibt es verschiedene Aussichtspunkte, wo man den Sonnenuntergang bewundern kann. Besonders auf der Westseite am Na Ton-, Tong Yang- und Taling Ngam Strand ist das der Fall. Doch es gibt auch auf der Ostseite am Lamai Strand oder an Südseite am Tong Krut Strand schöne Aussichtspunkte, wo man herrliche Sonnenuntergänge sehen kann, die Strände auf der Westseite stehen denen auf der Ostseite in nichts nach und haben auch ihre Eigenheiten. Die Aussichtpunkte am Lamai Strand befinden sich südlich von den Hin Ta und Hin Yai Felsen, dort liegen mehrere rundliche Steinblöcke am Strand und im Meer. Hier kann man den Sonnenuntergang zwischen den Steinblöcken mitten im Meer bewundern. Am Tong Krut Strand befindet sich ein besonderer Aussichtpunkt - da wo die wiegenden Kokospalmen am Strand wachsen. Hier kann man den Himmel besonders schön fotografieren wenn die Sonne untergeht. Und dieser unvergessliche Anblick ist eine Erinnerung an längst vergangene Tage als Samui noch voller Kokospalmen war.


Reisezeit: zwischen Mai und September ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: zwischen 18.30- 19.00 Uhr
Anreise: von Na Thon auf der Hauptstraße 4169 vorbei an Ban Hua Thanon bis zum Lamai Strand, etwa 20 Kilometer Fahrstrecke

Der Lamai Strand ist einer der schönsten und berühmtesten Strände der Insel Samui und steht dem Chaweng Strand, Choeng Mon Strand oder anderen Strände nicht nach. Außer den Hin Ta, Hin Yai Felsen gibt es auch noch einen weißen Strand, der an der Nordseite an den Chawaeng Strand grenzt. Einen schönen Blick haben Sie vom Aussichtpunkt bei den Hin Ta, Hin Yai Felsen und man sollte nach Norden zum Chawaeng Strand schauen. Der Blick ist der, der weltweit bekannt und vielen Reisenden vertraut ist. Wer würde glauben, dass man, wenn man von diesem Aussichtpunkt kurz vor Sonnenuntergang zum Chawaeng Strand blickt die Sonne kurz vor ihrem Untergang sieht, eine unvergessliche Erinnerung.

Thailand: Andaman Reisevideo

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Einkaufen Einkaufen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Strand Strand
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Park\Garten Park\Garten
  • Bahnhof Bahnhof
  • Essen Essen
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Koh Samui

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE