Länder
Karte
amphoe Ko Samui
28°
morgen:
+30°

Währung:
THB / Baht

Kurs
1€- 39.07

Koh Samui: Khao Sok

 
 

Reiseziel Khao Sok, Thailand


Cheow Lan See

Reisezeit: zwischen Dezember und Mai ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: zwischen 07.00 - 09.00 Uhr
Anreise: am Bootsanleger des Ratchaprapa Staudamms gibt es mehrere Mietboote, die Reisende zu verschiedenen Besichtigungsorten fahren

Im Jahr 2003 ist die Idee „Unseen Thailand“ entstanden. Den Kalksteinfelsen im Nationalpark Khaosok, die über der Wasseroberfläche des Cheow Lan Staudamms reiten wurde der Name Guilin Thailands gegeben, weil die Landschaft hier so ähnlich ist wie die zum Weltkulturerbe zählende in Guilin in China. Ein Bild das vielen Menschen in Erinnerung bleibt ist der Blick aus der Luftperspektive, wenn man die Bergkette aus dem Frühnebel aufragen sieht, gleich dem Kunstwerk eines weltberühmten Künstlers. Wenn man heute mit dem Boot auf dem Cheow Lan Staudamm fährt entdeckt man nicht nur das smaragdgrüne Wasser, sondern auch die hohen Berge unter dem Morgennebel, die sich nie ändern.

Es gibt vieles, was im weiten Meer noch verborgen liegt und auf seine Entdeckung wartet, z.B. die sogenannte drei Freunde Steinskulptur oder sonstige einzigartige Dinge. Solange Reisende mit Freude an der Natur hierherkommen wird das Guilin Thailands seinen Reiz bewahren.

Khao Sok Wald

Reisezeit: zwischen Dezember und Mai ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: zwischen 07.00 - 10.00 Uhr
Anreise: von der Stadt Suratthani auf der Hauptstraße 401 bis Kilometer 109, dann links abbiegen, noch ca. 1.5 Kilometer Fahrstrecke bis zum National Park

Der Khao Sok Wald mit einer Fläche von 739 Quadratkilometern ist eine wichtige Waldfläche im Süden Thailands, 70 Prozent der Fläche besteht aus Regenwald und Kalkgestein, der Wald ist von großer biologischer Vielfalt. Hier gedeihen die verschiedensten Pflanzen- und Tierarten und manche Arten sind nur hier anzutreffen. Eines der bekanntesten Gewächse ist der „Bua Phut“ Lotus, der die größten Blüten der Welt hat, das Besondere an diesen Blüten ist, dass sie mehr als neun Monate geschlossen bleiben und nur sieben Tage blühen. Es ist wirklich eine Glück bringende Blume, sollten Sie die Chance habe, sie zu sehen. Eine andere Pflanze ist eine Palmenart, deren neue Blätter auf der Rückseite weiß-grau und auf der Vorderseite grün gefärbt sind. Diese Palmenart gibt es weltweit nur hier und in Khao Phra Taew auf Phuket zu sehen. Außer dem gibt es noch eine Pflanze, die den Namen „Kra Por Si Sib“ trägt. Alle ihre Blätter haben 40 gleichmäßige Zacken. Und die Betelpalme namens „Rahu“, die nur auf hohen Kalkfelsen wächst. Dies alles sind Wunder, die Khao Sok zum Reich einheimischer Flora und Fauna macht.

Regenwald Khao Sok

Reisezeit: zwischen Dezember und Mai ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: zwischen 07.00 - 10.00 Uhr
Anreise: von der Stadt Surat thani auf der Hauptstraße 401 bis Kilometer 109, dann links abbiegen, noch ca. 1.5 Kilometer Fahrstrecke bis zum National Park

Der Regenwald von Khao Sok umfasst ein großes Gebiet, das sich bis zum Wildschutzgebiet von Khlong Saeng und Khong Naka ausdehnt und an das Naturschutzgebiet von Sri Phang Nga grenzt. Er hat die größte Regenwaldfläche Südthailands. Dieser Wald ist vollkommen und biologisch sehr vielseitig im Vergleich zu anderen Wäldern. Der Wald ist auch der Ursprung wichtiger Wasserquellen und die Lebensader vieler Menschen. Bekannte Flüsse, die dort entspringen sind der Khlong Sok und der Khlong Pa Saeng, der wiederum der Ursprung des Phumduang Flusses ist, des bekannten Nebenflusses des Mae Nam Tha Pi. Außerdem sind mehrere Wasserfälle durch Quellen im Wald entstanden wie der elf Stufen hohe Bang Hua Raet, der Wing Hin, der Ton Kloey und der Tan Sawan Wasserfall, hier können Sie auf Wanderwegen durch den Wald Wasserfälle entdecken und durch den Khlong Sok bis zum Tang Nam wandern. Dort ein Felsen, durch den der Khlong Sok Fluss hindurchfließt und Sie können bis zu dem Punkt gelangen, an dem die Asche des berühmten und hochverehrten Mönchs Phra Buddhatat Bikkhu ins Wasser gestreut wurde.

Höhlen Tam Pla und Tam Kaeo

Reisezeit: das ganze Jahr hindurch
Beste Tageszeit: zwischen 09.00 - 16.00 Uhr
Anreise: von der Stadt Surat thani auf der Hauptstraße 401 bis Kilometer 92, dort liegen auf der linken Seite die Höhlen Tarn Pia und Tarn Kaeo

Der Nationalpark Khlong Phanom umfasst eine Fläche von 460 Quadratkilometern und besteht bis zu 80 Prozent aus Kalksteingebirge, den Rest von 20 Prozent machen flaches Land aus, das zwischen den Bergen liegt. Es gibt dort unzählige Höhlen, manche davon kann man leicht erreichen, zu anderen muss man jedoch sehr lange durch den Wald laufen, bis man sie erreicht. Die Höhlen Tarn Pia und Tarn Kaeo liegen am Rand des Nationalparks, dort wo er an die Straße Nr.401 grenzt und sind nicht weit vom Nationalpark entfernt, daher können Reisende die Höhle leicht erreichen. Tarn Pia ist eine nicht sehr tiefe Höhle, durch die man auf die andere Seite laufen kann. Wenn man auf die andere Seite der Höhle gelangt ist findet man den Khlong Sok Fluss, der durch den Höhleneingang fließt. Interessant sind hier die Rotstreifenbarben, die zahlreich vertreten sind und die die Reisenden gerne füttern. Die Höhle Tarn Kaeo liegt etwa einen Kilometer weiter am Khlong Sok Fluss, der Weg ist etwas abenteuerlich. In den verschiedenen Höhlenkammern wie der Klet Kaeo, Ruesi, Manam und Mor Ya Kammer befinden sich wunderschöne Tropfsteine. Dies ist der Reiz des Kalksteingebirges von Khlong Phanom, es lohnt sich dorthin zu reisen.

Khlong Phanom Wald

Reisezeit: zwischen Dezember und Mai ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: zwischen 07.00-10.00 Uhr
Anreise: von der Stadt Surat thani auf der Hauptstraße 401 bis Kilometer 90, dann links abbiegen, noch ca. 200 Meter bis zum National Park

Der Khlong Phanom Wald hat seine eigenen besonderen Natureigenschaften. Der Wald ist an den meisten Stellen von Kalksteingebirge durchzogen. Auf einer kurzen Lehrstrecke von zwei Kilometern, die dem Gebiet des Nationalparks nachgeahmt wurden können Reisende die lokale Natur kennenlernen und besser verstehen. Zwei wichtige Orte, die nicht versäumt werden sollten sind die zwei Aussichtspunkte, von denen man einen Blick auf das Kalksteingebirge werfen kann, besonders in der Morgenstunde, wenn das Gebirge von Nebel bedeckt ist. Der Weg führt am Fuß des Gebirges entlang und man geht langsam in Runden immer höher auf den Berg. Zwischen den Kliffs herrscht ein spezielles Klima, deshalb wächst und blüht dort eine Art von einheimischer Kletterpflanze mit Namen Krachao Dokmai. Diese Pflanze ist sehr schwierig zu finden. Tiefer im Wald sind riesige Costata Bäume, die bis zu zwölf Meter Umfang haben, das ist einer der Höhepunkte auf dieser Strecke. Wenn Sie Glück haben entdecken Sie vielleicht auch die Lotusblüte „Bua Phut“ in dieser Waldgegend. Wenn Sie Naturliebhaber sind wird der Khlong Phanom Wald sich auch mit ihrem Herz vereinen.

Khao Sok Wald

Reisezeit: zwischen Dezember und Mai ist die beste Jahreszeit
Beste Tageszeit: zwischen 07.00-11.00 Uhr
Anreise: Die Kannufartstrecke befindet sich bei Kilometer 100-95 und 90-85 auf der Hauptstraße 401

Der tropische Regenwald ist voller verschiedener Pflanzen und Tierarten, die hier seit Ewigkeiten zusammen leben. Er gleicht einem großen Klassenraum der Natur und ist ein Traum für Reisende, die den Wald besuchen, besonders für Besucher aus anderen Teilen der Erde, wo es keine tropischen Regenwälder gibt. Es werden viele Attraktionen angeboten, damit Sie den Regenwald aus nächster Nähe besichtigen können. Ob per Schwimmreifen oder per Kajak - er ist eine Attraktion die Spaß macht und nicht sehr anstrengend ist. Hier können Sie aus nächster Nähe den Wald besichtigen, die Natur und die Tiere beobachten. Auch wenn die kurze Reise nur ein bis zwei Stunden dauert lohnt es sich. Elefantenreiten ist ebenfalls eine interessante Attraktion und ein wertvolles Erlebnis für viele Besucher, die so etwas noch nicht mitgemacht haben. Alle Attraktionen werden noch lange erhalten bleiben, denn solange wir den Wald schützen wird er ein Traumziel von Reisenden aus aller Herren Länder bleiben..

Thailand: Andaman Reisevideo

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Einkaufen Einkaufen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Strand Strand
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Park\Garten Park\Garten
  • Bahnhof Bahnhof
  • Essen Essen
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Koh Samui

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE