Länder
Karte
Taipei City
14:10
32°
morgen:
+35°

Währung:
TWD / Taiwan-Dollar

Kurs
1€- 35.66

Taiwan: Landschaften

 
 

Landschaften in Taiwan

Sandstrad in Kenting

Oft als das Juwel Asiens bezeichnet ist Taiwan gesegnet mit einer vielfältigen und erstaunlichen Natur. Selbst verwöhnte Reisende werden oft von der unerwarteten Schönheit gleich um die Ecke überwältigt. Die Ostküste der Insel zum Pazifischen Ozean präsentiert sich wild und lieblich in ihrer Schönheit: hohe mit Regenwald bewachsene Klippen, hoch über die Küste aufragende steile Berge und ursprüngliche Landschaften sind einige der Attraktionen dieser Region. Königin unter allen ist die berühmte Taroko-Schlucht, die sich 19 km von der Küste in das Bergland schneidet. Die Taroko-Schlucht wurde von dem Liwu-Fluss tief in bis zu vier Millionen Jahre altes Marmorgestein hineingeschnitten und ist eine der wenigen Marmorschluchten der Welt. Sie ist auch eine der besten Stellen um die reiche und vielschichtige Geologie Taiwans kennen zu lernen.

Berglandschaft in Hehuan, Taiwan

Auf Grund der Lage am Rande der philippinischen tektonischen Platte findet man überall in Taiwan Zeugnisse der vergangenen vulkanischen Aktivitäten. Bis heute gibt es überall auf der Insel heiße Quellen vulkanischen Ursprungs. Unter anderem sind der Yangmingshan und die Gegend um Wulal in der Nähe von Taipeh zwei großartige Stellen für Touristen, um heiße Quellen zu genießen. Hier ist im Frühling der dichte Regenwald mit Blüten übersät und die Luft riecht nach Schwefel. Alishan, nahe dem südlichen Wendekreis, ist eine Region hervorstechender Naturschönheit. Der Anblick des Sonnenaufgangs über dem Wolkenmeer, das sich langsam in den morgendlichen Sonnenstrahlen auflöst und die grünen Berge ringsum zu Tage bringt, ist eine der magischen Ansichten in Asien. Alishan ist ebenfalls das Tor zum Yushan (den Jadeberg), der mit seinen 3952 Metern der höchste Gipfel in Nordostasien ist und ebenfalls eine prächtige Aussicht auf die zentrale Bergkette erlaubt. Im Nantou-Kreis, nördlich von Allshan, Hegt der Sonne-Mond-See, in dessen glasigem, stillen Wasser sich die umgebenden Berge spiegeln.

Aufgrund dieser Vielfalt an Bergen, Ebenen, Feuchtgebieten und Korallenriffen und damit den verschiedenen Ökosystemen an diesen unterschiedlichen Orten ist Taiwan das Zuhause von vielen seltenen und wunderschönen Tierarten, Vögeln und Schmetterlingen. Der Formosasalamander, eines der ältesten Amphibien der Welt, der Formosabär, der Mikadofasan und der landumschlossene Formosalachs sind nur einige der einzigartigen Tierarten hier. Viele Vogelarten finden sich nur in Taiwan und die Insel ist das Zuhause von insgesamt 440 unterschiedlichen Spezien. Viele von ihnen machen hier Rast auf ihrem langen Wanderweg. Rund 400 Schmetterlingsarten leben ebenfalls hier; 50 davon sind allein in Taiwan zu finden.

Die vorgelagerten Inseln sind reich an Korallen, die vielen wunderschönen farbigen Tropenfischen als Futterquelle dienen. Sie sind auch ein idealer Platz für die Brut der grünen Seeschildkröten, die manchmal am Stand beobachtet werden können, wenn sie zur Eiablage an Land kommen.

Taiwan: Land & Kultur

  • Flughafen Flughafen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Einkaufen Einkaufen
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Taiwan

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE