Länder
Karte
Damaskus
03:30
20°
morgen:
+38°

Währung:
SYP / Syrische Pfund

Kurs
1€- 605.64

Syrien: Süd Region

Der Süden Syriens

Südlich von Damaskus zwischen dem Hermon im Westen und der syrischen Wüste im Osten liegt der Hauran. Die Landschaft ist geprägt von dunklen Basalthügeln, natürlichen Terrassen und weiten Tälern. Bewohnt wurde das Gebiet bereits seit dem Neolithikum. Hier siedelten nacheinander Amoriter, Nabatäer, Griechen, Römer, Byzantiner und Ghassaniden. Im Alten Testament wird das Gebiet an mehreren Stellen erwähnt. Nabatäer, Römer, Byzantiner und Araber haben dort zahlreiche archäologische Stätten hinterlassen. Die bedeutendsten davon sind:

Bosra, Syrien

In einer fruchtbaren Ebene gelegen, war  Bosra einst die römische Hauptstadt d Arabia. Am Eingang der Stadt steht ein gewaltiges Portal. Von hier aus geht man weiter zu Fuß auf alten gepflasterten Straßen hinauf zur Zitadelle mit ihrem Amphitheater aus dem 2. Jhdt. n. Chr., das 15.000 Zuschauern Platz bietet. Die bunten Trachten der einheimischen Frauen bilden einen schönen Kontrast zu den dunklen Basaltsteinen der Tempel- und Schlossruinen, den hohen Säulen und den Moscheen aus dem Mittelalter.

Shahba, Syrien

Ist die Geburtsstätte des römischen Kaisers Philippus Arabs, der an Stelle des Dorfes im Jahre 244 n.Chr. eine prachtvolle Stadt erbauen ließ, von der man noch heute die Reste eines Theaters, von Tempeln und Thermen besichtigen kann. Das Stadtmuseum bewahrt wunderschöne hellenistische und römische Mosaike.

  • Flughafen Flughafen
  • Museum Museum
  • Einkaufen Einkaufen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Strand Strand
  • Hotel Hotel

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE