Länder
Karte
Kolombo
04:50
26°
morgen:
+27°

Währung:
LKR / Rupie

Kurs
1€- 180.29

Sri Lanka: Ayurveda

 
 

Ayurveda in Sri Lanka

Traditionelles Ayurveda Bad in Sri Lanka

Uralte Geheimnisse, Moderner Luxus

Sri Lanka war schon immer ein Ort, der nicht nur den Verstand und den Körper, sondern auch die Seele und den Geist wiederbelebt. Ayurveda - das älteste und ganzheitlichste Medizinsystem der Welt - ist seit Tausenden von Jahren die beliebteste Methode, um müde Körper und erschöpfte Seelen wiederherzustellen und zu verjüngen. Da er auf eingeborener indischer Medizin beruht, stützt er sich nicht nur auf ein tiefes Verständnis der Physiologie, sondern auch auf Elemente aus der Philosophie, Psychologie und Religion. Er war so einflussreich, dass die tibetische, chinesische Medizin und die griechische Medizin viele der Konzepte des Ayurveda übernahmen.

Der Legende nach wurde ein gewisser Prinz Vijaya im 6. Jahrhundert v. Chr. aus seinem indischen Königreich verbannt, segelte nach Sri Lanka und wurde zum ersten König der Insel. Er war ein Experte in der Anwendung von Ayurveda in Sri Lanka und führte ihn so zusammen mit seinem persönlichen Arzt auf der Insel ein. Über die Jahre übernahm Ayurveda Elemente aus ähnlichen, einheimischen srilankischen Behandlungen und wurde zu der Mischung verschiedener Behandlungsformen, die sie heute darstellt.

Entspannende Ayurveda Massage

Mehr ayurvedische Ärzte als westliche Doktoren

In den Dörfern Sri Lankas wird Ayurveda nicht wie in städtischen Gebieten als spezielle Behandlung, sondern als tägliche Methode zur Heilung von Beschwerden und Schmerzen betrachtet. In der Tat übersteigt die Zahl geschulter ayurvedischer Ärzte die Zahl westlicher Doktoren auf der Insel.

Sogar diejenigen, die sich mit traditionellen Wellness-Behandlungen im Westen, wie Aromatherapie und Shiatsu, auskennen, erleben Ayurveda als völlig neue Erfahrung. Und heutzutage möchten immer mehr Menschen in den Genuss dieses Erlebnisses kommen. Für diese Menschen ist Sri Lanka ein hervorragendes Reiseziel, da man hier die gesammelte Weisheit des Ayurveda in stilvollen und edlen Wellness-Einrichtungen mit einigen der besten professionellen Therapeuten der Welt - mit dem typisch freundlichen und zuvorkommenden srilankischen Charme - erleben kann, die sich um all ihre Bedürfnisse kümmern.

Ayurveda - „Die Wissenschaft des Lebens"

Der Name kommt aus dem alten Sanskrit: Ayuh oder „Leben" und Veda oder „Wissenschaft". Ayurveda kann also mit „Die Wissenschaft des Lebens" übersetzt werden, ein passender Name für ein System, das sich einem wahrhaft ganzheitlichen Behandlungsansatz für Körper und Geist verschreibt.

Im Zentrum von Ayurveda steht die Theorie der Tri Dosha oder „Die Drei Lebensenergien": Vata (Wind), Pita (Feuer) und Kapha (Erde). In jedem von uns steckt eine einzigartige Kombination dieser Energien oder Doshas, die dabei helfen, unser Wesen zu bestimmen. Vata-Menschen sind dünn und energetisch, Pita-Menschen sind intensiver und zielorientierter, während die Menschen mit einer Kapha-Veranlagung methodisch und nährend sind.

Wenn die Doshas ausgeglichen sind, ist der Körper gesund, aber wenn das Gleichgewicht gestört ist, muss die Balance wieder hergestellt werden - und die Lösung heißt Ayurveda. Eine ayurvedische Behandlung beginnt mit dem Ziel, zur Wurzel des Problems, das Sie plagt, vorzustoßen. Einzelheiten über Ihre Ernährung und Ihren Lebensstils, Ihre Gewohnheiten (gute und schlechte!) und Ihr generelles Umfeld werden abgefragt. Der Arzt wird Sie auch körperlich untersuchen und Details über Ihre Krankengeschichte erfragen.

Ärzte wenden viele der einheimischen medizinischen Kräuter und Pflanzen Sri Lankas an. Sie kombinieren Blätter, Rinde, Beeren, Wurzeln und Blumen, um individuelle Tränke, Öle und Salben anzumischen, die speziell auf den Einzelnen angepasst werden. Im Übrigen herrscht im Ayurveda der Glaube, dass nicht nur Menschen, sondern auch Pflanzen krank werden können - daher werden nur „gesunde" Pflanzen verwendet

Swedhana, Pizhichil & Shirodhara

In der friedlichen Umgebung eines Spas, helfen Ihnen Therapeuten dabei zu entscheiden, welche Therapie für Sie am geeignetsten ist. Bei Swedhana werden Sie in oder auf einen hölzernen Kasten gesetzt, in dem Kräuter gekocht werden, und der entstehende Dampf, der durch Löcher ausströmt, umhüllt Ihren Körper und hilft so dabei, Unreinheiten herauszuziehen. Pizhichil ist eine andere Behandlung, die aus einer entspannenden Massage besteht - manchmal von zwei Therapeuten ausgeführt - bei der lindernde Öle in Ihre Gelenke gerieben werden.

Eine weitere Behandlung ist Shirodhara („Guss des Dritten Auges"), bei dem 30 Minuten lang Öle und andere Flüssigkeiten sanft aus einem speziellen Gefäß auf das „dritte Auge" auf Ihrer Stirn gegossen werden. Da diese Behandlung hochgradig entspannend ist, wird sie bei Leiden wie Kopfschmerzen und geistiger Anspannung eingesetzt.

Anschließend können Sie sich mit einem Blumenbad verwöhnen, bei dem Sie in warmem Wasser voller Blüten liegen, das mit duftenden Blumen und Sandelholz parfümiert wurde - ein Erlebnis, das dazu dient, Ihren Körper darauf einzustellen, in die reale Welt zurückzukehren.

Weitere Behandlungen, die je nach Ermessen Ihres Therapeuten hinzugefügt werden können, sind Gandusha (Gurgeln mit Kräutern), Akshitarpana (Augenpflege), Karnapurna (Ohrenpflege), Shirovasthi (Kopf-Ölbehandlung) und Kati vasthi (Rücken-Ölbehandlung).

Klassifikation von Nahrungsmitteln

Da sich Ayurveda sowohl mit der Behandlung des Inneren als auch der Behandlung des Äußeren des menschlichen Körpers beschäftigt, können Sie außerdem köstliche srilankische Speisen kosten, die auf ayurvedische Art zubereitet werden, nachdem die Zutaten auf dem Feld angebaut, frisch geerntet und mit authentischen Kräutern und Gewürzen aus regionalem Anbau verfeinert wurden.

Im Ayurveda werden Nahrungsmittel in sechs unterschiedliche Kategorien eingeteilt: süß, sauer, salzig, bitter, scharf und herb (astringent). Die ayurvedische Philosophie empfiehlt, dass man all diese Kategorien bei jeder Mahlzeit zu sich nimmt, um ein richtiges Ernährungsgleichgewicht zu erreichen. Genauso wichtig, wie die richtige Mischung an Zutaten, ist die richtige Menge: Zu viel zu essen oder zu essen, bevor die vorherige Mahlzeit verdaut wurde, birgt die Gefahr, ein Ungleichgewicht der Doshas hervorzurufen. In Maßen und zur richtigen Zeit zu essen, ist essentiell für die korrekte Ausführung einer ayurvedischen Ernährung.

Es ist nützlich, jeden Tag etwas über die verschiedenen Methoden - in Bezug auf Ernährung, Körper und Geist - zu lernen, die Sie mit nach Hause nehmen und in Ihrem Alltag anwenden können. Schließlich entspräche es nicht der ganzheitlichen Natur von Ayurveda, wenn die Vorteile nach Ihren Ferien verloren gingen.

Warum kaufen Sie nicht einige ayurvedische Produkte ein, bevor Sie zurückfliegen? Udawarthana-Pulver enthält weißes Sandelholz, Kurkuma und Venivil-Blätter: Wenn es mit Milch vermischt wird, wird es zur einmaligen Gesichtsbehandlung. Kshara bala hingegen ist ein Öl, das zur Behandlung von Nervenleiden eingesetzt wird und aus der gesamten Babila-Pflanze und über 40 weiteren Heilkräutern hergestellt wird

In vielen srilankischen Ayurveda-Zentren werden ergänzende Therapien wie Yoga, Reflexzonenmassage und Meditation unter der Leitung hoch geschulter Therapeuten angeboten. Dies ermöglicht Ihnen, einen individuellen Behandlungsverlauf zusammenzustellen. Der Besuch eines ayurvedischen Spas ermöglicht Ihnen also nicht nur, Sri Lanka gesund und entspannt zu verlassen, sondern verjüngt sie auch spirituell - in der Tat ein Wunder.

Zusätzlich können Sie die Freuden eines ayurvedischen Spas in einigen der ruhigsten und friedlichsten Umgebungen Sri Lankas genießen - an einem goldenen Strand an der Südküste, in der Nähe der altertümlichen Stadt Polonnaruwa, im grünen Bergland von Kandy und sogar in einer traditionellen Dorfumgebung ohne Strom und Lehmhütten als Unterkunft.

Wenn Sie schließlich erfrischt und erhaben aus diesen exotischen Umgebungen zurückkehren, werden Sie verstehen, dass sie etwas wahrhaft Bedeutendes durch Ihre Erfahrung mit der Wissenschaft des Lebens gelernt haben.

Sri Lanka: Reisevideo

  • Flughafen Flughafen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Stadt Stadt
  • Park\Garten Park\Garten
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Strand Strand
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Sri Lanka

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE