Länder
Karte
Kolombo
19:39
27°
morgen:
+27°

Währung:
LKR / Rupie

Kurs
1€- 180.29

Sri Lanka: Ökotourismus

 
 

Naturschutz und Ökotourismus - Eine lange Tradition in Sri Lanka

Ökologische Hotelanlage in Sri Lanka

Dem Naturschutz wurde in Sri Lanka zu allen Zeiten hohe Priorität eingeräumt. Bereits vor 2000 Jahren erklärte König Devanampiya Tissa ein Waldgebiet nahe seiner damaligen Hauptstadt Mihintale zum vermutlich ersten Naturschutzgebiet der Erde. Mittlerweile gibt es auf Sri Lanka mehr als 52 Naturschutzgebiete, die fast zehn Prozent der Landesfläche bedecken.

Für die Sri Lanker stellt die Natur und Tierwelt ein heiliges Erbe dar. Auf der Insel bestehen mindestens drei klimatisch unterschiedliche Habitate, daher ist die Artenvielfalt besonders groß. Über 3.000 Arten an Bäumen, Pflanzen und Tieren sind auf Sri Lanka verbreitet, wovon es gut ein Drittel nirgendwoanders auf der Welt gibt. Einzigartige Naturwunder, wie die jährlich im März und April stattfindende Reise der Schmetterlinge zum Adam`s Peak oder auch Samanale Kande, dem Berg der Schmetterlinge genannt.

Pink Dolphins bieten an Sri Lankas Westküste ein einmaliges Schauspiel. Über 300 Vogelarten sind in Sri Lanka beheimatet und in den Nationalparks und –reservaten können Elefanten und Leoparden in freier Wildbahn beobachtet werden. Auch landschaftlich hat Sri Lanka einiges zu bieten, vom Hochplateau der Horton Plains bis zum UNESCO Weltnaturerbe Sinharaja, einem der letzten Regenwaldreservate der Welt.

Bei dem Reichtum an spektakulären Naturwundern ist es wenig verwunderlich, dass sich Sri Lanka für einen respektvollen und sanften Tourismus einsetzt. Ökotourismus in Sri Lanka, als Form des Reisens in naturnahe Gebiete, die zum Schutz der Umwelt und zum Wohlergehen der lokalen Bevölkerung beitragen, wird erfolgreich vorangetrieben. Die 1998 gegründete Sri Lanka Ecotourism Foundation, eine non-profit Organisation des Ministry of Tourism und der Sri Lanka and Central Environmental Authority (CEA), haben es sich zum Ziel gemacht, Sri Lanka auf der touristischen Landkarte der Öko-Reisens zu etablieren und ein professionelles Ecotourism-Netzwerk aufzubauen.

Weitere Informationen unter www.ecotourismsrilanka.net.

Zahlreiche Unterkünfte und Freizeitaktivitäten haben sich auf den sorgsamen Umgang mit Tier und Natur spezialisiert.

Eco-Lodges
Gut gebettet: in einzigartigen Eco-Lodges, mit viel Nähe zur Natur. Weitere „eco-friendly“ Unterkünfte unter www.srilanka.travel

Heritance Kandalama in Sri Lanka

Die luxeriöse Hotelanlage liegt ca. 160 km entfernt von Colombo und nur wenige Fahrtminuten entfernt von dem historischen Städtchen Dambulla. Zwei UNESCO Weltkulturerbestätten liegen in unmittelbarer Nähe. Das Hotel war das erste Green Globe zertifizierte Hotel in Asien. In seiner „Green Philosophy“ hat das Kandalama Standards in Bezug auf Energieeffizienz, Müllentsorgung und dem sorgsamen Umgang mit Wasservorräten angesetzt. Sogar die Architektur ist so gestaltet, dass die Anlage so wenig Einfluss wie möglich auf das umliegende Eco-System nimmt.

Ranweli Holiday Village

Das umweltfreundliche Resort liegt auf einer Halbinsel in der Nähe des kleinen Örtchens Waikkal. Der Internationale Flughafen von Colombo ist ca. 18 km entfernt. Unter dem Slogan „Let`s save mother earth“ setzt sich Ranweli für die Erhaltung der Umwelt, den sanften Tourismus und die Förderung der lokalen Einwohner ein. Das Resort ist Träger zahlreicher Eco-Awards, darunter der Tourism for Tomorrow Award von British Airways. Desweiteren wurde Ranweli von der World Tourism Organization als eines der TOP 55 Unternehmen gewählt, die den Ecotourismus erfolgreich fördern. Nähere Informationen unter www.ranweli.com.

Boulder Garden Kalawana

In der Nähe des unberührten Sinharaja Regenwaldes liegt das Eco-Resort Boulder Garden Kalawana. Das Boutique Hotel fügt sich perfekt in die umliegende Natur ein und betreibt eine eco-orientierte Unternehmenspolitik. Das Resort ist im süd-westlichen Tiefland Sri Lankas gelegen, ca. 160 km von der Hauptsstadt Colombo entfernt.

Kumbuk River Eco Extraordinaire

Das Kumbuk River Eco Extraordinaire beeindruckt mit seiner ungewöhnlichen Architektur in Form eines riesigen Elefanten. Ca. 250 km entfernt vom internationalen Flughafen Colombo, liegt die Lodge am Rande des bekanntesten Nationalparks Sri Lankas, dem Yala Nationalpark. Die Lodge ist nicht nur Träger des World Travel Awards 2008 sondern möchte seinen Gästen auch mit Hilfe eines extra ausgearbeiteten Eco-plans die Umwelt, den Artenreichtum und den Naturschutz Sri Lankas näher bringen. Mehr Informationen unter www.kumbukriver.com.

Eco-Tour Angebote
www.srilankaecotourism.com
www.sri-lanka-tour.com/eco-tour
www.ecotourism-culturaltourism.com
www.srilanka.com

Nationalparks
Weitere Informationen beim Departement of Wildlife Conservation (Sri Lanka) www.dwc.gov.lk

Sri Lanka: Reisevideo

  • Flughafen Flughafen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Stadt Stadt
  • Park\Garten Park\Garten
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Strand Strand
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Sri Lanka

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE