Länder
Karte
Kolombo
04:34
26°
morgen:
+27°

Währung:
LKR / Rupie

Kurs
1€- 179.93

Sri Lanka: Praktische Infos

 
 

Praktische Informationen für Sri Lanka

Blick auf eine Großstadt in Sri Lanka

Ärztliche Versorgung
Die ärztliche Versorgung kann besonders in den Städten als gut bezeichnet werden. Die deutsche Botschaft hält eine Liste guter, englischsprachiger Fachärzte bereit.

Botschaft
Botschaft Sri Lanka,
Niklasstr. 19,14163 Berlin
Tel.:  030-80 90 97 49
Fax: 030-80 90 97 57
Email: info@srilanka-botschaft.de
Sprechzeiten Konsularabteilung: Mo-Do. 09.30 -12.30 Uhr

Einreise
Deutsche, Schweizer und Österreicher brauchen für die Einreise einen Reisepass, der nach Ausreise noch mind. 6 Monate gültig ist und mind. eine freie Seite für den Einreisestempel bietet. Bei Kindern bis 11 Jahre ist der Eintrag des Kindes in den Reisepass der Eltern ausreichend. Kinderpässe werden anerkannt. Bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen ist kein Visum erforderlich. Angehörige anderer Staaten erkundigen sich bitte bei der Botschaft von Sri Lanka.

Gesundheitsbestimmungen

Für die Einreise sind keine Impfungen erforderlich. Der Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A ist empfehlenswert. Für eine individuelle Prophylaxe konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.

Klima
Aufgrund der Nähe zum Äquator herrscht tropisches Monsunklima. Die Tagestemperaturen liegen durchschnittlich bei ca. 30 Grad. In den Bergen kann es sich nachts auf bis zu 10 Grad abkühlen, und es ist auch am Tage deutlich kühler. Die heißesten Monate sind März und April. Der Südwestmonsun bestimmt von Mai bis August das Wetter.

Landessprache

Die Landessprachen sind Singhalesisch und Tamil.
Allgemeine Geschäftssprache ist Englisch und weitverbreitet.

Malaria-Prophylaxe
In Colombo, Galle und Nuwara Eliya besteht kein Malariarisiko. Bei Reisen in andere Landesteile sollten Sie Ihre individuelle Prophylaxe mit Ihrem Arzt besprechen. Grundsätzlich empfehlen sich nach Sonnenuntergang lange Kleidung und Mücken abweisende Mittel.

Nachleben in Sri Lanka

Mobilfunk
Telefonieren mit einem Mobiltelefon (GSM Standard) ist möglich.

Reisekleidung
Leichte Sommerkleidung aus Baumwolle ist empfehlenswert. Für die Abende und das kühlere Bergland sollten auch eine leichtere Jacke oder Pullover mitgebracht werden. Beim Besuch von Tempeln und heiligen Stätten ist auf korrekte Kleidung zu achten.

Stromspannung
220 Volt Wechselstrom. Ein Adapter für englische Steckdosen ist erforderlich.

Zeitunterschied

Sommer MEZ: + 3,5 Stunden
Winter MEZ:    + 4,5 Stunden

Umgangsformen
Missverständnisse lassen sich vermeiden, wenn man das Kopfschütteln der Einheimischen nicht als Ablehnung deutet. Was in Europa „nein" heißt, bedeutet in Sri Lanka „ja". Geben und deuten Sie nicht mit der linken Hand. Diese gilt als unrein. Einheimische sollten nur mit deren Einwilligung fotografiert werden. Öffentliche Zärtlichkeiten zwischen Mann und Frau gelten als unschicklich. Nackt baden oder „oben ohne" sind verboten. Arme und Beine sollten bei Besuch eines Tempels verhüllt sein.

Tuk Tuk in Sri Lanka

Verkehr
Es herrscht Linksverkehr. Es ist nicht ratsam, selbst zu fahren. Mietwagen mit Fahrer können ohne Probleme vor Ort oder bei dem Reiseveranstalter Ihrer Wahl gemietet werden.

Währung
Die Landeswährung ist die Sri-Lanka-Rupie (LKR). 1 EUR = 155 LKR, Stand Feb. 2010. Ein- und Ausfuhr von 1.000 Rupien ist gestattet. Euro werden gegen Bargeld oder Reiseschecks überall getauscht. Die Einfuhr von USD ist daher nicht nötig. Der Rücktausch ist gegen Vorlage der Wechselquittung möglich. Die gängigen Kreditkarten werden größtenteils akzeptiert.

Sri Lanka: Reisevideo

  • Flughafen Flughafen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Stadt Stadt
  • Park\Garten Park\Garten
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Strand Strand
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Sri Lanka

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE