Länder
Karte
Kolombo
05:34
25°
morgen:
+27°

Währung:
LKR / Rupie

Kurs
1€- 180.06

Sri Lanka: Kulinarisches

 
 

Kulinarisches in Sri Lanka

Traditionelles Essen in Sri Lanka

Kosten Sie exotisches Essen und reizen Sie Ihre Geschmacksnerven.

Der Anbau vieler Reis-, Gewürz-, Gemüse- und Obstsorten sorgt zusammen mit den vielseitigen ausländischen Einflüssen dafür, dass man in Sri Lanka eine abwechslungsreiche und ausgewählte Küche genießen kann. Das Haupterzeugnis Reis wird mit einer Auswahl an bunten Currys (Aubergine, Kartoffel, grüne Banane, Hähnchen, Fisch) gegessen, deren Schärfegrad von delikat gewürzt bis zu dynamitähnlich reicht. Weitere srilankische Grundnahrungsmittel sind Hoppers (ein pfannkuchenartiger Snack), String Hoppers (gedämpfte Reisnudeln) und Pittu (eine Mischung aus Mehl und Kokosnuss). Lamprais -Reis und Beilagen in Bananenblättern gebacken - ist ein Vermächtnis der Niederländer.

Meeresfrüchte Menü

Freunde von Meeresfrüchten freuen sich über den frischen Fisch, die Garnelen, die Krabben, den Tintenfisch und die Langusten, die überall erhältlich sind. Als Nachtisch gibt es Büffel-Quark mit Palmenhonig und das karamellartige Wattalapam, das von den Malaien stammt.

In Sri Lanka gibt es eine wundervolle Auswahl an Snacks, die als Short Eats bekannt sind, und zu denen Fisch- oder Fleischfrikadellen, Pasteten, Malu Pang (Fischbrötchen) und Kimbula Bunis (krokodilförmige Brötchen!).gehören. Sie eignen sich ideal für Ausflüge.

Die beliebte Mango, Ananas, Banane und Papaya, aber auch die weniger bekannten, jedoch charakteristischen Sorten Sapodilia, Mangostane, Rambutan, Holzapfel, Netzannone und Beli sind schmackhafte Früchte.

Sri Lanka: Reisevideo

  • Flughafen Flughafen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Stadt Stadt
  • Park\Garten Park\Garten
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Strand Strand
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Sri Lanka

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE