Länder
Karte
Singapur
02:49
26°
morgen:
+29°

Währung:
SGD / Dollar

Kurs
1€- 1.60

Singapur: Praktische Infos

Praktische Infos für Singapur

Das Trishaw ist eines der beliebtesten Verkehrsmittel in Singapur (c) STB

Flughafensteuer in Singapur

Beim Einchecken am Changi-Flughafen wird eine Passagierservicegebühr in Höhe von SGD 21,00 erhoben. Diese wird normalerweise von Ihrer Fluglinie entrichtet. Wenn Sie auf Durchreise sind und nicht länger als 24 Stunden bleiben, brauchen Sie diese Servicegebühr nicht zu bezahlen.


Taxirundfahrten in Singapur

Man sagt, dass neben Stadtführern Taxifahrer die Stadt am besten kennen. Und auf welch bessere Art und Weise können Sie Singapur entdecken, als von einem qualifizierten Taxifahrer durch die Stadt chauffiert zu werden, der Ihnen alle interessanten Sehenswürdigkeiten zeigen kann? Wählen Sie unter einer der acht angebotenen Stadtrundfahrten aus, wie z.B. Besichtigungen von Farmen, Nachtfahrten oder Fahrten ins Landesinnere.

Telefonische Reservierung unter
Tel. (65) 6542 8297 (mindestens eine Stunde vor Abholung)
oder erfahren Sie Ausführlicheres auf der Website:
Web: www.citycab.com.sg


Trinkwasser in Singapur

Apotheken in Singapur (c) STB

Das Leitungswasser in Singapur ist absolut unbedenklich. Falls Sie abgefülltes Wasser bevorzugen, können Sie in allen lokalen Supermärkten und in den meisten Läden auf der ganzen Insel Mineralwasser kaufen.


Strom in Singapur

Die Spannung in Singapur beträgt zwischen 220 und 240 V (50 Hz). Steckerund Steckdosen sind rechteckig und dreipolig. Falls Sie ein Gerät mit einem anderen Stecker besitzen oder das für eine andere Spannung ausgelegt ist, können Sie im Hotel einen Adapter erhalten. Wenn Sie vor Ort elektrische Geräte erwerben, stellen Sie sicher, dass das Gerät mit der Spannung in Ihrem Heimatland kompatibel ist.


Umsatzsteuer in Singapur

Auf alle Einkäufe in Singapur wird eine Umsatzsteuer (GST) in Höhe von 7% erhoben. Besucher können bei der Mitnahme von Einkäufen in ihr Heimatland eine Steuerrückerstattung beantragen. Bei einer Abreise über Land oder See ist eine Rückerstattung nicht möglich. Ausführlichere Informationen finden Sie auf Seite 61.


Örtliche Gepflogenheiten die Besucher von Singapur beachten sollten

Mahlzeiten in Singapur (c) STB

Kleidung:
Tragen Sie beim Besuch von Tempeln und Moscheen angemessene Kleidung.

Ausziehen der Schuhe: 
Es ist üblich, seine Schuhe oder Sandalen auszuziehen, wenn man einen Tempel, eine Moschee oder eine Privatwohnung betritt.

Berühren oder Weiterreichen von Essen:
Beim Verzehr eines indischen oder malaiischen Mahls wird die rechte Hand gebraucht.

Chinesische Mahlzeiten:
Sie dürfen auf keinen Fall Ihre Stäbchen in das Essen stecken. Werden zwei Löffel serviert, dient der chinesische Porzellanlöffel zum Essen und der andere - meist ein silberner Löffel mit einem längeren Stiel - zum Servieren.


Geldwechseln in Singapur

Am Changi-Flughafen und in den meisten Einkaufszentren der Stadt gibt es zugelassene Geldwechsler, zudem können Sie in Banken und Hotels Geld wechseln. Vergessen Sie nicht, vor dem Wechseln auf den Wechselkurs zu achten. Die meisten zugelassenen Geldwechsler öffnen um 10 Uhr morgens.


Post in Singapur

Auf der Insel finden Sie über 1.300 Postämter, welche eine große Auswahl an Dienstleistungen anbieten, wie Post-, Telekommunikations- und Vertretungsdienste. Die meisten Postämter sind montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 17.00 und samstags bis 13.00 Uhr geöffnet.

Web: www.singpost.com.sg.


SIA-Bordkarten-Privilegien in Singapur

Mit Ihrer Singapore Airlinesoder SilkAir-Bordkarte erhalten Sie innerhalb von 7 Tagen nach Flugdatum Rabatte bei Einkäufen, im Restaurant und für Verkehrsmittel an über 300 verschiedenen Stellen. Außerdem können Sie sich auf attraktive Angebote an ausgewählten Verkaufsstellen am Changi-Flughafen am Tage Ihres Fluges freuen. Weitere Informationen finden Sie unter singaporeair. com/boardingpass.


Singapore Education Services Center (Ausbildungs- und Dienstleistungscenter Singapur)

Ein Allround-Ressourcencenter für alle, die eine Ausbildungsberatung wünschen oder Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten in Singapur suchen, oder für internationale Studenten, die einheimische Studenten über die Overseas Students Association kennen lernen möchten.

Adresse: 1 Orchard Road, „01-01 (YMCA, Erdgeschoss)
Tel.: (65) 6831 3764
Web: www.singaporeedu.gov.sg


Rauchen in Singapur

Rauchen ist in öffentlichen Verkehrsmitteln, Museen, Büchereien, Aufzügen, Theatern, Kinos, klimatisierten Restaurants, nicht klimatisierten Kantinen und Straßenhändler-Zentren, beim Friseur, in Supermärkten, Kaufhäusern und Regierungsbehörden untersagt. In der ganzen Stadt findet man aber ausgezeichnete Stellen zum Rauchen. Zuwiderhandlungen werden mit einer Strafe von bis zu SGD 1.000 geahndet. Ab Juli 2007 sind auch alle Unterhaltungslokale rauchfrei und sorgen so für angenehmere Abendstunden.


Telekommunikation in Singapur

Anrufe von öffentlichen Telefonen kosten SGD 0,10 für 3 Minuten. Es gibt Münz- und Kartentelefone. Letztere werden am häufigsten benutzt. Telefonkarten - ab SGD 3,00 - sind auf Postämtern und in Geschäften erhältlich. In manchen Telefonzellen können Sie auch Ihre Kreditkarte verwenden. Der IDD-Code lautet 001. SIM-Karten für Mobiltelefone können in ausgewählten Geschäften auf der ganzen Insel gekauft werden. Mobilnutzer mit Diensten eines amerikanischen oder japanischen Netzwerks rufen bitte die Rufnummer der SingTel-Hotline (1626) für die Anmietung von Kopfhörern an.


Trinkgeld in Singapur

Trinkgelder werden geschätzt, sind jedoch keine Pflicht. Es ist ratsam, Taxifahrern ein Trinkgeld zu geben. Hotels und Restaurants erheben auf die Rechnung Ihrer Kunden eine Servicegebühr in Höhe von 10%. Über Trinkgelder freut man sich trotzdem.


Wetter und Bekleidung in Singapur

Meist ist sonniges Wetter. Wählen Sie folglich leichte, bequeme Bekleidung, am besten aus Baumwolle. Nehmen Sie jedoch einen Taschenschirm mit, da plötzliche Tropenschauer nicht auszuschließen sind. Bei den meisten Essen oder bei besonderen Gelegenheiten ist eine legere Bekleidung akzeptabel, es kann jedoch sein, dass manche Hotels/Restaurants usw. eine förmlichere Bekleidung verlangen. Bitte informieren Sie sich im Voraus.


Visagestimmungen in Singapur

Wenn Sie aus einem Land kommen, für das Sie kein Einreisevisum nach Singapur benötigen, wird Ihnen bei Ihrer Ankunft u. U. ein Besuchervisum mit einer Gültigkeit von bis zu 30 Tagen erteilt. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Reisebüro oder in Botschaften.


Zeitverschiebung in Singapur

Was die Zeitverschiebung betrifft, so gilt in Singapur die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 7 Stunden.


Nützliche Telefonnummern in Singapur

Notfälle:
Polizei: 999 (gebührenfrei)
Ambulanz/Feuerwehr:     995 (gebührenfrei)

24-Stunden-Krankenhaus-Notdienst:  
 
Gleneagles (Nähe Orchard Road): (65) 6470 5700
Mount Elizabeth (Nahe Orchard Road): (65) 6731 2218
Raffles Hospital (Nähe Marina Bay): (65) 6311 1555
National University Hospital (westlich der Insel): (65) 6772 5000
Singapore General Hospital (Nähe chinatown): (65) 6321 4311
Tan Tock Seng Hospital (im Novena Bereich): (65) 6357 8866

Verlust der Kreditkarte:   
American Express: 1800-737 8188
Diners Club: 1800-292 7055
ICB: 1800-734 0096
MasterCard: 800-110 0113
Visa: 800-448 1250

Verschiedenes:   
CitySearch (telefonische Auskunft für Gelbe Seiten): 1900-777 7777
Fluginformationen: 1800-542 4422
Internationale Anrufe (mit Operator): 104
Uhrzeit: 1711
Touristenauskunft (24 Stunden automatische Auskunft): 1800-736 2000
Ferngespräche nach Malaysia (mit Vermittlung): 109
Ferngespräche nach Malaysia (Direktanruf): 02
Wetter: (65) 6542 7788

*Für gebührenfreie Anrufe 1800 wählen, gefolgt von der gebührenfreien
Nummer (gilt nur für Singapur)   

  • Flughafen Flughafen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Essen Essen
  • Park\Garten Park\Garten
  • Theater Theater
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Museum Museum
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Singapur

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE