Länder
Karte
Sharjah
12:06
37°
morgen:
+36°

Währung:
AED / Dirham

Kurs
1€- 4.31

Sharjah: Küche

 
 

Küche in Sharjah

Gewürze der Vereinigten Arabischen Emirate, Sharjah

Kosten Sie Spezialitäten aus aller Welt in den Gaststätten von Sharjah, wo Sie für jedes Budget eine Mahlzeit finden werden. Eigenständige Restaurants und Straßencafes liegen über die ganze Stadt verstreut, besonders viele aber haben sich im Bereich der AI Buhairah Corniche, entlang der Khaled Lagoon, des AI Qasba Kanals und in den Einkaufszentren angesiedelt. Neben typischen Speisen aus dem Mittleren Osten, fernöstlicher, indischer oder italienischer Küche, auf Fisch und Meeresfrüchte oder eher auf europäische und internationale Gerichte spezialisierten Häusern gibt es zahlreiche lokale und internationale Kaffeehäuser und eine ganze Reihe bekannter Fast Food Restaurants. Es kommen ständig neue Adressen hinzu. Die Restaurants und Kaffeehäuser der größeren Hotels servieren arabische und internationale Küche, mit Büffets und Themenabenden von erstklassiger Qualität. Alkohol und Schweinefleisch sind im Emirat Sharjah allerdings nicht erhältlich.

Preise

Je nach Art des Restaurants fallen die Preise natürlich unterschiedlich aus. Rechnen Sie als groben Anhaltspunkt mit Kosten in Höhe von 50- 250 Dhs pro Person für ein üppiges Dreigang-Menü. Kleinere Betriebe nehmen häufiger nur Bargeld.

Steuern, Service & Trinkgeld

Die meisten Restaurantbetriebe unterliegen einer 10%igen Gewerbesteuer und einer Gemeindesteuer von 10%. Wenn Sie mit dem Service zufrieden waren, ist ein Trinkgeld immer willkommen. 10% des Rechnungswertes gelten als Norm.

Al Qasba

Al Qasba mit seiner günstigen Lage direkt am Wasser gilt in der Stadt Sharjah als einzigartiges Ziel sowohl für einen Restaurantbesuch als auch zur Freizeitgestaltung. Die meisten Restaurantbetriebe öffnen täglich zum Mittag- und Abendesse und bedienen Sie an kühleren Tagen auch draußen auf der Terrasse. Ausführlichere Informationen erhalten Sie unter der Nummer 5560777 oder auf der Website www.alqasba.ae.

Die Küche der Golfregion

Blick auf Al Qasba in Sharjah

Die traditionelle Küche der Golfregion basiert auf Lamm, Huhn und Schaf, die im Ganzen gegart oder als Kebabs zubereitet und mit Gemüse und Tomatensauce auf Reis serviert werden. Zu den beliebtesten Gerichten in Sharjah zählen machbous (eine Spezialität aus Fleisch und Reis mit Gewürzen, Tomaten, Zwiebeln und getrockneten Zitronen), khouzi (ein gebratenes Lamm, gefüllt mit Nüssen und Gewürzen), biryani (ein köstliches, indisch anmutendes, würziges Gericht aus Fleisch und Reis) und shourba addis (Linsensuppe). Die Gerichte aus Reis und Fleisch werden mit baharat gewürzt (einer Mischung aus Koriander, Kardamom, Kreuzkümmel, Ingwer, Kurkuma und Safran). Andere typische Speisen wie bilaleet (ein kaltes Gericht mit Vermicelli-Nudeln, das zusammen mit einem heißen, flachen Omelett serviert wird) werden häufig mit aus einheimischen Datteln gewonnenem Zucker gesüßt. Zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln und Gewürzen zählen Lamm, Jogurt, Minze, za'atar (Thymian), Tee, Sesam, Currypulver, Safran, Kurkuma, Knoblauch, Zimt und Reis; in den Küstenregionen auch Fisch. In der Golfküche sind scharfe Saucen und jede Art von Pfeffer genauso üblich wie Salatgurken, Auberginen, Zwiebeln und Obst.

Als Überblick werden einige empfehlenswerte mittelöstliche Gerichte nachstehend beschrieben:

Vorspeisen

Mezze (häufig eine Mahlzeit an sich!)
Vorspeise aus über 20 verschiedenen Häppchen, die in kleinen Schüsseln serviert und im Allgemeinen mit khobz (arabischem Brot) aufgetunkt bzw. "gelöffelt" werden. Zu den beliebtesten dieser Appetitanreger gehören:
Hummus, ein schmackhafter Dip aus gemahlenen Kichererbsen, die mit tahini (einer öligen Paste aus gerösteter Sesamsaat), Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl verrührt werden. Tabouli, ein Salat aus feingehackter Petersilie, Minze, Zwiebel- und Tomatenwürfeln sowie burgul (Bulgur, also Hartweizengrütze), mit einem Dressing aus Olivenöl und Zitrone. Moutabel (auch unter der Bezeichnung babaghanuch bekannt), ein Dip aus pürierten Auberginen, gemischt mit tahini, Zitrone und Knoblauch. Warak enab, Weinblätter gefüllt mit Hackfleisch und Reis. Kibbeh, Klöße aus Hackfleisch, gemischt mit Bulgur, Zwiebeln und Pinienkernen, roh oder frittiert.

Hauptgerichte

Auf die Mezze folgen im Allgemeinen Meeresfrüchte, Fisch und verschiedene Fleischsorten, gegrillt oder gebraten, mit Dips, Reis, Salaten, frischem und eingelegtem Gemüse als Beilagen. Die gängigsten Hauptgerichte sind:
Shish kebab, shish taouk oder kofta kebab, mariniertes Lamm, Huhn oder Hackfleisch, die aufspießen absolut perfekt gegrillt werden; samak mashwi, ein großer, häufig im Ganzen gebackener Fisch mit Gewürzen oder Fischkebabs mit Gemüse, kleine Fische, darunter hammour (Zackenbarsch), cigale (Krebsart), omanischer Hummer, Riesengarnelen, gemeine Tintenfische und Kalmare, die vorwiegend mariniert und dann gegrillt werden.

Desserts

Die Nachspeisen sind zumeist sehr süß, häufig handelt es sich um Gebäck, das mit Honig und Nüssen, tamer (Datteln) und einer Auswahl vonfawakeh (einheimische Früchte) gefüllt wird. Probieren Sie die folgenden köstlichen Nachspeisen: Um Ali, ein herrlicher warmer Brotpudding mit Gewürzen, Früchten und Nüssen; muhalabia, ein cremiger Milchpudding; ramadaniya, ein Obstkompott; kataif, ein süßer, gefüllter Pfannkuchen, der mit Rahm und Sirup serviert wird oder kanafa, ein Fadengebäck mit verschiedenen Füllungen wie Pistazien und Sirup.

Getränke

Nicht-alkoholische Getränke bekommt man überall, mit einer großen Auswahl an frisch gepressten Säften, Erfrischungsgetränken und Mineralwasser. Am Ende einer Mahlzeit wird häuhggahwa (Kaffee), chai (Tee) oder suleimani (aromatisierter Tee), zumeist mit Zucker aber ohne Milch, getrunken.

Beliebt ist türkischer Mokka, der gewöhnlich schwarz und stark genossen wird. Er wird in einer kleinen Tasse serviert, die immer mit der rechten Hand gehalten wird. Wenn die Bedienung nicht nachschenken soll, gibt man ihr die Tasse mit einer leichten Schüttelbewegung zurück. Es gibt drei Arten, türkischen Mokka zu trinken: entweder saadah (ohne Zucker), mazboot (leicht gesüßt) oder sukkar zeyaadeh (süß). In den Souqs ist es üblich, dem Kunden Kaffee oder Tee anzubieten, während er das Warenangebot anschaut.

Sharjah: Urlaub & Reisen

  • Stadt Stadt
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Einkaufen Einkaufen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Park\Garten Park\Garten
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Theater Theater
  • Strand Strand
  • Hafen Hafen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Sharjah

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE