Länder
Karte
Sharjah
17:58
35°
morgen:
+36°

Währung:
AED / Dirham

Kurs
1€- 4.33

Sharjah: Überblick

 
 

Überblick über Sharjah (VAE)

In Sharjah, die vorgesehen ist, in 2014 als die islamische Kulturhauptstadt ernannt zu werden, können Sie die arabische Lebensart und islamische Kultur pur erleben. Entdecken Sie stilvoll restaurierte historische Stätten, prächtige Moscheen und reizvolle Souks. Erkunden Sie das Fischerei- und Handelszentrum in der Bucht von Sharjah. Tauchen Sie ein in über 20 eindrucksvolle Museen und renommierte Bildungseinrichtungen.

In Sharjah werden Bildung und Kultur von jeher großgeschrieben. Bereits seit den 1950er Jahren setzt die geschichtsträchtige Stadt auf den Bildungssektor. Dadurch zählt Sharjah heute zu den bedeutendsten Bildungszentren des Nahen Ostens. Ein Besuch der beeindruckenden Universitätsstadt verdeutlicht diese stolze Leistung.

Sharjah hält für Sie und Ihre Familie eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten für jedes Alter und jeden Geschmack bereit. Ein vielseitiges Indoor- und Outdoor- Angebot steht das ganze Jahr über zur Verfügung. An diesem Urlaubsort für die ganze Familie haben Sie die freie Wahl zwischen Abenteuer, Entdeckung und Unterhaltung. Oder vielleicht möchten Sie einfach nur relaxen, während sich Ihre Kinder in einer sicheren, freundlichen Umgebung austoben. Besucher können auch das sorgfältig bewahrte historische Erbe der Region besichtigen. Über das ganze Emirat verteilt befinden sich Museen für islamische Kunst, Kultur, Archäologie, Sitten und Bräuche, Wissenschaft, Meeresleben, Flora und Fauna sowie ein Museum für die Geschichte Sharjahs und der Region.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der
Website www.sharjahmuseums.ae
Tel.: 06 556 6002.

AI Qasba, Sharjah

AI Qasba ist das Herzstück und kulturelle Zentrum des modernen Sharjah. Auf seinem abwechslungsreichen Veranstaltungskalender stehen Gedichtslesungen, Filmvorführungen und Musikveranstaltungen. Zahlreiche Cafes laden zum Verweilen ein. AI Qasba ist auch eine beliebte Flaniermeile für Familien, ein Treffpunkt für Studenten und bietet Besuchern Restaurants, Shoppingmöglichkeiten und Galerien - hier pulsiert das Leben. Darüber erhebt sich das 60 Meter hohe Riesenrad, Eye of the Emirates, aus dessen vollklimatisierten Gondeln man atemberaubende Ausblicke genießt.

Tel.: 06 556 0777.

Historischen Viertel

Entdecken Sie die Baukunst und das schlichte Leben früherer Zeiten im Historischen Viertel von Sharjah. Begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch Sharjahs restaurierte Altstadt. Oder besuchen Sie das Fort Sharjah Hisn (06 568 5500), die einstige Residenz der Herrscherfamilie AI Qassimi, und die ehrwürdigen Häuser der Kaufmannsfamilien Khalid Bin Ibrahim (06 568 0606) und AI Naboudah (06 568 1738) aus dem 19. Jahrhundert. Das Sharjah Historische Museum (06 568 0006) beherbergt Kunstschätze und historische Fundstücke. Im AI Eslah Schulmuseum (06 568 4114) können Sie eine der ersten Schulen der Region besuchen, und im Majlis AI Midfaa (06 568 3030) finden Sie den einzigen runden Windturm der VAE.

Das Kunstviertel bietet moderne Kunstgalerien in ursprünglicher Umgebung. Die renovierten Galeriegebäude stammen aus dem späten 18. Jahrhundert. Das Sharjah Kunstmuseum (06 568 8222) ist das größte Zentrum für Kunst des Nahen Ostens und ein Muss für Kunstliebhaber. Das nahegelegene Sharjah Kalligraphiemuseum (06 569 4561) zeigt herausragende Beispiele traditioneller Schreibkunst und Gestaltung.

Aktivitäten in Sharjah

Mit seiner landschaftlichen Vielfalt bietet Sharjah beste Voraussetzungen für Outdoor-Aktivitäten jeder Art wie Wandern, Campen und Wüstenfahrten. Die Wüste von Sharjah ist ein Anziehungspunkt für Besucher, die von ihrer überwältigenden Schönheit und endlosen Weite fasziniert sind. Wunderschöne, gepflegte, grüne Parks laden zum Spaziergang und zur Erholung vom hektischen Stadtleben ein, während Sportfreunde die Qual der Wahl aus allen nur erdenklichen Aktivitäten haben.

Der Sharjah Wüstenpark, eine der beliebtesten Attraktionen der VAE, bietet gleich vier spannende Ausflugsziele in einem. Die faszinierende Ausstellung im Sharjah Naturhistorisches Museum (06 531 1411) befasst sich im Bereich "Mensch und Umwelt" mit der Evolution der Natur und dem Einfluss des Menschen auf die Landschaft. Im Sharjah Botanisches Museum (06 531 1411) werden die Ökosysteme Wüste und Meer faszinierend dargestellt. Das Arabiens-Tierpark (06 531 1999) ist berühmt für den vom Aussterben bedrohten arabischen Leoparden, und die Kinderfarm (06 531 1127) bietet jungen Besuchern Streicheltiere.

Ostküste

Die Ostküste sollten Sie sich bei Ihrem Besuch in Sharjah auf keinen Fall entgehen lassen. Die vielfältige Landschaft reicht von imposanten Gebirgen, friedlichen Mangrovensümpfen, goldenen Sandstränden und erstklassigen Tauchrevieren bis hin zum Entspannen im Hotel. An den Stränden des Golfs von Oman finden Sie Oasen der Ruhe fernab von der Hektik des Stadtlebens, die in weniger als zwei Stunden Autofahrt von Sharjah zu erreichen sind.

Ihre Tour nach Osten führt Sie durch die zerklüfteten Landschaften des Hajar-Gebirges an das glitzernde, kristallklare Meer der Küstenstädte Dibba AI Hisn, Khor Fakkan und Kalba. Die spektakuläre Küste lässt sich zwar an einem Tag besichtigen, eine Übernachtung lohnt sich aber allemal. Die meisten Reiseveranstalter bieten Ausflüge an; alternativ können Sie ein Fahrzeug mieten und die Ostküste auf eigene Faust erkunden.

Ausflugsziele

Eines der schönsten Ausflugsziele ist Kalba, der südlichste Ort vor der Grenze zu Oman. Mit seinen alten Burgen und einem historisch reizvollen Museum ist Kalba eine interessante Station entlang der Ostküste. Das Haus Scheich Saeed bin Hamed AI Qassimi liegt am Rand einer weitläufigen Graslandschaft und beherbergt ein Museum für islamisches Erbe und Leben. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich das stimmungsvolle Kalba Fort, AI Hisn.

In Khor Kalba, einem wenige Kilometer südlich von Kalba gelegenen Gezeitengebiet, befindet sich der älteste Mangrovenwald Arabiens, der zugleich ein bedeutendes Artenschutzgebiet ist. Der Mangrovenwald beheimatet zwei der weltweit seltensten Vogelarten: den weißkehligen Eisvogel und den Steppenspötter. Die dunkelgrünen Mangroven bilden einen reizvollen Kontrast zur purpurn schimmernden Felsenkulisse der Hajar-Berge und dem glitzernden, kristallklaren Wasser. Besucher werden gebeten, achtsam mit der Natur umzugehen.

Khor Fakkan, Sharjah

Der Name Khor Fakkan bedeutet so viel wie "Bucht der zwei Kiefer" und beschreibt die einzigartige Lage in einer reizvollen, von zwei Landzungen flankierten Bucht. Khor Fakkan, die größte Stadt an der Ostküste Sharjahs, liegt auf halbem Weg zwischen Dibba und Fujairah und ist ein beliebtes Ziel für Tagesund Wochenendausflüge. Mit ihren langen Sandstrand und der Promenade lädt die Bucht zu einem Spaziergang ein.

Auch das Hinterland bietet lohnende Ausflugsziele. Hoch oben in den Bergen über der Stadt liegt der AI Rifaisa-Staudamm, der zugleich als Schutzeinrichtung vor Flutwasser und als Reservoir für die tiefer gelegenen Siedlungen dient. Die Besucher können sich dort übrigens von einer Legende überzeugen. Danach soll sich auf dem Grund des Stausees ein Dorf befinden, das man bei klarem Wasser sehen könne. Ungefähr 10 Kilometer entfernt von Khor Fakkan befindet sich der Wadi Wurrayah, der am besten mit dem Geländewagen erreichbar ist. Die Natursehenswürdigkeit ist bekannt für das tiefe, über das ganze Jahr wasserführende Reservoir und den von den Jahreszeiten abhängigen Wasserfall.

Dibba, Sharjah

Dibba, in der islamischen Geschichte als Schauplatz einer der berühmten Schlachten der Ridda-Kriege bekannt, besteht aus drei verträumten Küstenstädten. Dibba AI Hisn gehört zu Sharjah, Dibba Muhallab ist Teil des Emirats Fujairah und Dibba Bayah liegt bereits im Sultanat Oman. Die von der Fischerei lebenden Gemeinden teilen eine wunderschöne Bucht, deren Häfen besonders am späten Nachmittag einen Besuch wert sind, wenn die Fischerboote mit ihrem frischen Fang heimkehren. Grüne Palmen, ein altes Fort und leuchtend lackierte Haustüren geben dieser anziehenden Stadt Farbe und Charakter.

Im Hafen können traditionelle Fischerboote und Dhows für kurze Erkundungstouren entlang der Küste gechartert werden. Delphine sieht man fast täglich; manchmal sogar auch Riesenhaie. Der Strandabschnitt vor der Bergkulisse ist ein beliebter Ort für Picknicks, zum Schnorcheln und Campen. Die nahe gelegenen Berge ragen in imposanten 2000 Metern in die Halbinsel Musandam. Von Dibba aus schlängelt sich der eindrucksvolle Wadi Bih-Weg durch die Berge über einen Hochpass bis nach Ras AI Khaimah am Arabischen Golf.

Sharjah: Urlaub & Reisen

  • Stadt Stadt
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Einkaufen Einkaufen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Park\Garten Park\Garten
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Theater Theater
  • Strand Strand
  • Hafen Hafen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Sharjah

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE