Länder
Städte
Regionen
Karte
Moskau
07:30
20°
morgen:
+30°

Währung:
RUB / Rubel

Kurs
1€- 69.31

Russland: Kreuzfahrt

 
 

Kreutzfahrt in Russland

Wolga, Saratow, Russland

Bei solchen attraktiven und romantischen Wasserfahrten können die Touristen herrliche Landschaften in Russland bewundern und sich mit der Geschichte und Kultur, dem Leben und den Traditionen der Völker des Landes bekannt machen.
Die Reise mit einem Motorschiff auf großen russischen Strömen ist eine der besten Methoden, Russland kennen zu lernen: die raue Schönheit des Nordwestens, Sibiriens und des russischen Fernen Ostens, die berühmten weißen Nächte von Sankt Petersburg oder den Wolga-Ostsee-Kanal.

Ausländische Touristen wählen meist die Kreuzfahrt von Moskau nach Sankt Petersburg, die eine Woche dauern, doch gibt es auch solche, die längere Reisen auf der Wolga, den sibirischen Strömen Lena, Irtysch, Jenissej, ab oder auf dem Amur vorziehen. Moskau wird ein „Hafen von fünf Meeren" genannt. Wasserstraßen verbinden die Hauptstadt von Russland mit dem Asowschen, dem Kaspischen, dem Schwarzen, dem Weißen Meer und der Ostsee.

Eine der populärsten und malerischsten Rundfahrten zu Wasser führt von Moskau nach Petersburg und wieder nach Moskau, wobei kurze Aufenthalte in den Häfen von Uglitsch, Jaroslawl, Kostroma, Goriz, Petrosawodsk, auf den Inseln Kischi und Walaam eingelegt werden. Die Touristen besuchen mehrere Klöster: das Kyrillo-Beloserski-Kloster, das Gorizki- und das Auferstehungskloster, ferner die Hauptstadt der Republik Karelien Petrosawodsk. Und selbstverständlich schließt diese Route außerordentlich interessante Führungen in der nördlichen Hauptstadt Sankt Petersburg ein.

Die Fahrt auf der Wolga und der Oka (die so genannte „Moskauer Kreuzfahrt") verläuft in einem geschlossenen Ring: über die Moskwa und die Oka bis nach Nishni Nowgorod, dann die Wolga aufwärts bis zum Stausee Iwankowski und über den Kanal „Moskwa". Das Motorschiff hält in Kolomna, einer der ältesten Städte Russlands, im Dorf Konstantinowo, wo der große russische Lyriker Sergej Jessenin geboren wurde, in Rjasan, der 1095 gegründeten und heute größten Stadt an der Oka. Ferner gehören zur Route die altehrwürdigen Städte Kassimow, Murom, Nishni Nowgorod, Gorodez, Kineschma, Pljos, Kostroma, Jaroslawl, Rybinsk, Myschkin, Uglitsch, Kaljasin und Twer. Die Reise endet in Moskau.

Eine weitere beliebte Kreuzfahrt in Russland, die von Moskau bis nach Astrachan und wieder nach Moskau führt, wiederholt den Weg der „Moskauer Kreuzreise" die Wolga abwärts und setzt sie fort. Unterwegs hält das Motorschiff in den alten russischen Städten Samara und Saratow. Die Touristen sehen hervorragende Baudenkmäler des 19. Jahrhunderts. In Wolgograd besichtigen die Reisenden das kolossale Monument. „Mutter Heimat", ein Denkmal für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges und zugleich zu Ehren unseres Sieges in jenem Krieg. In Astrachan, dem Endpunkt der Reise auf der Wolga, besuchen die Touristen den Kreml dieser Stadt und den Botanischen Garten, hier können sie den berühmten schwarzen Kaviar und Andenken kaufen.

Kirche von Kaljasin , Russland

Die Nördliche Dwina ist ein Fluss im Norden des europäischen Teils von Russland nah dem flächenmäßig größten Einzugsgebiet. Die Rundfahrten mit dem Boot in Russland auf der Nördlichen Dwina führen von Archangelsk aus bis nach Kotlas und zurück. Verblüffend schön sind die Uferlandschaften, ungewöhnlich die Sandbänke. Die Sehenswürdigkeiten dieser Region sind die zahlreichen Holzkirchen und andere Holzbauten, die für die nordrussische Baukunst typisch sind. Die weißen Nächte an der Nördlichen Dwina sind besonders romantisch.

Der Jenissej ist der wasserreichste Strom Russlands. Die Sibirier nennen ihn einen „mächtigen Mann" und „Väterchen Jenissej". Eine Fahrt auf dem Jenissej ist eine seltene Möglichkeit, die Größe der sibirischen Natur zu empfinden, die an seinen Ufern liegenden Städte und Siedlungen Jenissejsk, Worogowo, Turuchansk zu besuchen, die Stromschnellen Kasatschinski und Ossinowski, die berühmten Jenissej-„ Backen" zu passieren, die Mündung der Podkamennaja Tunguska zu sehen, in deren Becken der geheimnisvolle Tungusko-Meteoritniedergegangen ist, den Polarkreis zu überqueren, wobei dieses Ereignis durch ein lustiges Fest begangen wird, und schließlich hinter dem Polarkreis liegende Städte zu besuchen: Igarka mit seinem einzigartigen Museum der ewigen Erfrornis und Dudinka, das Zentrum der Halbinsel Taimyr, das Tor zur Arktis und den größten Seehafen Sibiriens.

Die Lena gehört zu den zehn größten Strömen unseres Planeten. Sie trägt ihre Wasser 4.400 Kilometer weit, von ihrer Quelle in den Ausläufern des Baikal-Gebirges bis zum Nordpolarmeer. Macht man eine Reise auf der Lena, so hat man Gelegenheit, in Jakutsk das Museum von Edelsteinen und -metallen, das Mammutmuseum und das Institut für Permafrost zu besuchen, eine Wanderung zum Nordpolarkreis, auf den 104 Meter hohen Gipfel der Insel Stolb und zum Kap Bykow zu machen. An diesem Ort endet die Lena und beginnt das Nordpolarmeer.

Bei den Kreuzfahrten auf dem Irtysch-„Sibirische Odyssee" und „Sibirisches Souvenir" - machen die Touristen Abstecher zu den interessanten sibirischen Städten Omsk, Tobolsk und Chanty-Mansisk, wo sie sich mit den Denkmälern der Geschichte und Kultur der Völker des Nordens bekannt machen und ein einzigartiges Souvenir zum Andenken an das ferne Sibirien erstehen können.

Im russischen Fernen Osten verlaufen die Schiffsreisen auf dem großen Strom Amur. Um aber die erstaunliche Natur am weltgrößten Süßwassersee kennen zu lernen, kann man eine Fahrt auf dem Baikalsee unternehmen.

Russland: Urlaub in Sankt Petersburg

  • Stadt Stadt
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Bahnhof Bahnhof
  • Flughafen Flughafen
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Bezirk Bezirk
  • Museum Museum
  • Park\Garten Park\Garten
  • Theater Theater
  • Reiseziel Reiseziel
  • Hafen Hafen
  • Strand Strand
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Russland

iFrameResize({enablePublicMethods:true,checkOrigin:false},'#affiliateiframename');

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE