Länder
Regionen
Karte
St. Petersburg
05:57
-2°
morgen:
+1°

Währung:
RUB / Rubel

Kurs
1€-

Sankt Petersburg: Brücken

 
 
Russland: Sankt Petersburg, Isaaks Platz
  • Russland: Sankt Petersburg, Isaaks Platz
  • Russland: Sankt Petersburg, Zarsko Selo Park, Grotte
  • Russland: Sankt Petersburg, Peterhof Springbrunne Grosse Kaskade
  • Russland: Sankt Petersburg, Akademie der Künste
  • Russland: Sankt Petersburg, Ballettheater
  • Russland: Sankt Petersburg, Kasan Kathedrale
  • Russland: Sankt Petersburg, Isaaks Kathedrale
  • Russland: Sankt Petersburg, Souvenirs

Brücken in St. Petersburg

Troizki Brücke, Sankt Petersburg, Russland

Eine besondere Erwähnung verdienen die Brücken in Sankt Petersburg. Denn die Kanäle und Brücken verleihen der Stadt ihre besondere Pracht und Einzigartigkeit. St. Petersburg verfügt über mehr als 300 Brücken, einige davon blicken auf eine besondere Geschichte zurück.

Die älteste der noch bestehenden Brücken in Sankt Petersburg über die Newa wurde 1850 errichtet: Es ist die von dem Ingenieur S. Kerbeds entwickelte Nikolajewskij-Brücke (Nikolajbrücke, heute Leutnant-Schmidt-Brücke).

Die erste gusseiserne Brücke der Stadt entstand 1806 an der Kreuzung des Newskij-Prospekts und der Moika. Sie wurde von dem Architekten V. Geste entworfen und heißt heute Narodnij-Brücke (Volksbrücke).

Brücken-Superlative ...

Brücken in Sankt Petersburg, Russland

Die längste Newa-Brücke in Sankt Petersburg ist mit fast einem Kilometer die Alexander-Newskij-Brücke.

Die erste Granitbrücke der Stadt wurde 1763-1766 über den Winterkanal gebaut: Es ist die Ermitaschnij-Brücke (Eremitagebrücke), die ihr Äußeres bis heute nicht verändert hat.

Die breiteste Brücke der Stadt mit 99 Metern ist die Sinij-Brücke (Blaue Brücke) über die Moika.

Die wohl außergewöhnlichste Brücke St. Petersburgs führt über die Verbindung des Gribojedow-Kanals mit der Moika: Es ist eine Dreifachbrücke, bestehend aus zwei echten (der Malo-Konjuschennij - Kleine Pferdestallbrücke - über die Moika und der Teatralnij (Theaterbrücke - über den Gribojedow-Kanal) sowie einer Scheinbrücke.

... und Rekorde

Die erste Aluminiumbrücke der Stadt wurde 1969 aufgebaut. Es ist die Kolomenskij-Brücke, eine Fußgängerbrücke über den Gribojedow-Kanal

Die Brücke mit dem längsten Bogen (136 Meter) ist die Bolscheochtinskij-Brücke.

Die älteste Brücke St. Petersburgs, die Ioannovskij-Brücke (Johannbrücke), wurde 1738 errichtet und führt von der Peter-und-Paul-Festung über den Kronwerkskij-Verbindungskanal zum Ploschtschad’ Revoluzii (Platz der Revolution).

Die längste Zugbrückenklappe der Welt besitzt die Liteinij-Brücke - die Klappe misst 67 Meter.

Die romantischste Brücke ist aber wohl die Potseluev-Brücke (Brücke der Küsse). Ein Kuss des Liebsten auf dieser Brücke bringt der Legende nach Glück und ein langes fröhliches Zusammenleben.

Russland: Sankt Petersburg Reisevideo

  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Park\Garten Park\Garten
  • Theater Theater
  • Reiseziel Reiseziel
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Flughafen Flughafen
  • Hafen Hafen
  • Bahnhof Bahnhof
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Sankt Petersburg

iFrameResize({enablePublicMethods:true,checkOrigin:false},'#affiliateiframename');

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE