Länder
Städte
Regionen
Karte
Moskau
02:37
-9°
morgen:
-2°

Währung:
RUB / Rubel

Kurs
1€- 76.40

Russland: Kriminalität & Sicherheit

 
 
  • Baikalsee, Sibirien, Russland
  • Kamtschatka, Sibirien, Russland
  • Sibirien, Russland
  • Schwarzmeerkueste, Russland
  • Tundra, Sibirien, Russland
  • Russische Orthodoxe Kirche, Ostern
  • Kizhi, Pogost, Russland, Weltkulturerbe
  • Russische Troika, Russland
  • Kreml, Moskau, Russland

Kriminalität & Sicherheit in Russland

In Russland wird die Polizei "Milizaja" (russisch Милиция) genannt.

Insbesondere in Großstädten und Urlauberzentren wie Moskau, St. Petersburg oder Novosibirsk ist durch die nach wie vor schwierige soziale Lage großer Bevölkerungsschichten die Kriminalität (Fahrzeug- und andere Diebstähle, Raubüberfälle etc.) angestiegen. Wenn der Reisende jedoch die gewöhnlichen Vorsichtsmaßnahmen einhält, sind die daraus resultierenden Notlagen nicht höher als in Europa.

Sie sollten wie in jedem anderen Reiseziel in Osteuropa und Asien auch immer ihren Pass oder eine Kopie davon stets getrennt bei sich führen, sowie auf ihre Wertsachen besonders Obacht geben.
 

Achtung:

Es empfiehlt sich spät abends nicht allein durch verlassene Orte oder Stadteile gehen. Wegen der Taschendiebe in Russland sollten sie besonders vorsichtig sein. Nachfolgend sind hier einige Beispiele, die zu besonderer Vorsicht mahnen, aufgeführt.

So kann man zum Beispiel in der Metro bei Haltestellen mit doppelten Schiebetüren von Banden ausgehebelt werden, indem diese sich gegen in die Waggons drängende Menschen stellen und ihnen wird durch einen Dritten von hinten das Portemonnaie gestohlen. Es gibt auch eine Reihe von Plätzen, auf denen der Reisende besonders aufpassen sollte.
- Bahnhöfe
- Busbahnhöfe
- Märkte
- Wochenmärkte
- Basare
- Konzertveranstaltungen
und andere Orte, an denen eine große, sich aneinander drängende Menschenmenge versammelt im allgemeinen zu nennen.

Unter der Rufnummer 02, vom mobilen Netz aus die 112, ist die Polizei, auf russisch Milizija, zu erreichen.

Das Konsulat Ihres Landes, siehe auch unter „Konsulate in Russland“, ist in solchen Fällen ebenfalls Ihr Ansprechpartner. Das Stadtzentrum für Information und Touristik hilft ihnen im Falle eines Raubes bei der Antragstellung an die Versicherung für Schadenersatzansprüche.
 

Sicherheit in Russland

Jedes Land hat seine eigene Legende. Im Horensagen von Menschen, die niemals in Russland waren, ist Russland ein riesiges Waldgebiet unter einer dicken Schneedecke, in dem Bauern und Bären leben. Für andere ist das Land womöglich noch heute das Land des Kommunismus. Träume und Wirklichkeit liegen in aller Regel weit auseinander.

Persönliche Sicherheit. Die erste Regel für Ihren Aufenthalt in Russland - wie in jedem anderen Land - achten Sie auf Ihr Verhalten und niemand wird Sie angreifen. Für Ausländer ist das Land nicht gefährlich. Im Interesse Ihrer Sicherheit sollten Sie lediglich darauf verzichten, in dunklen und verlassenen Gegenden allein unterwegs zu sein, in dichten Menschenmengen vor Taschendieben auf der Hut sein, nicht auf Fragen Fremder antworten und nach Möglichkeit spät abends keine Handtaschen mit Bargeld und Dokumenten tragen. Haben Sie immer Ihren Reisepass und Ihr Visum sowie die Registrierung dabei. Ein Problem ganz anderer Art sind Autounfälle. Um diese zu vermeiden, sollten Sie nur offiziell markierte Taxis benutzen, anstatt einfach ein vorbeifahrendes Fahrzeug anzuhalten.
 

Terrorismus in Russland

Diese Gefahr besteht in jedem Land und jeder Stadt, und Russland ist dabei leider keine Ausnahme. Welches Land Sie auch besuchen - Russland oder England, Deutschland oder China, diese Gefahr existiert. Bei der Prevention derartiger Angriffe ist Russland sehr aktiv. Halten Sie sich von überfüllten Orten fern, achten Sie auf herrenlose Gepäckstücke oder Kisten und haben Sie keine Angst!
 

Notärzte und Rettungskräfte

Sicherheit bemisst sich auch an der Tätigkeit und Qualität von medizinischer Versorgung in Notfällen. Im Vergleich zum Rest der Welt ist das Niveau der Rettungssysteme in Russland hoch genug. Russische Rettungskräfte sind stets bereit, Hilfe überall in der Welt und vor allem in Russland zu leisten.


Diebe

Zu guter letzt kommen wir auf Straßendiebe zu sprechen. Beherzigen Sie einige einfache Regeln. Halten Sie keine Wertgegenstande in der Hand, tragen Sie Taschen über der Schulter und halten Sie sie in Menschenmengen möglichst vor ihrem Körper. Im Hotel solten Sie alle wertvollen Dinge im Tresor an der Rezeption einschließen lassen. Zeigen oder zählen Sie keine Dollar oder Euro vor jemandes anderen Augen.

Russland: Moskau fünf Fakten

  • Stadt Stadt
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Bahnhof Bahnhof
  • Flughafen Flughafen
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Bezirk Bezirk
  • Museum Museum
  • Park\Garten Park\Garten
  • Theater Theater
  • Reiseziel Reiseziel
  • Hafen Hafen
  • Strand Strand
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Russland

iFrameResize({enablePublicMethods:true,checkOrigin:false},'#affiliateiframename');

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE