Länder
Städte
Karte
Manila
03:30
25°
morgen:
+29°

Währung:
PHP / Ph. Peso

Kurs
1€- 60.47

Philippinen: Tauchen

 
 
Apo Riff Nationalpark, Mindanao, Philippinen
  • Apo Riff Nationalpark, Mindanao, Philippinen
  • Reis Terrassen, Philippinen
  • Bantayan Island Strand, Philippinen
  • Makat Skyline bei Nacht, Philippinen
  • Masskara Festival, Philippinen
  • Fort Santiago in Manila, Philippinen
  • Tarsier Koboldmakis, Chocolate Hills in Bohol

Philippinen: Tauchen

Kajak Tour in Palawan, Philippinen

Die Philippinen sind Asiens Tauchhochburg. Wenn Sie ein Tauch-Fan sind - egal ob Amateur oder Profi - oder einfach nur jemand, der das Unterwasser-Erlebnis seines Lebens sucht, dann müssen Sie auf die Philippinen reisen. Und sei es nur, weil es hier die weltweit größte Dichte an Korallenarten gibt. Das Meer um die Philippinen gehört zu den artenreichsten der Welt und bietet zahlreichen Meerestierarten eine Heimat, die ausschließlich hierzu finden sind.

In den Tauchzentren von Anilao, Puerto Galera und Boracay können Amateur- Taucher trainieren, den Tauchschein ablegen und danach Seite an Seite mit den Profis die Unterwasserwelt der anderen Orte erkunden, die man unbedingt ertaucht haben sollte:

- das UNESCO Welterbe Tubbataha Reef in Palawan
- Coron in Palawan, eine der besten Stellen, um nach Schiffswracks zu tauchen
- Verde Island in Oriental Mindoro
- den Apo Reef Natural Park in Occidental Mindoro, das größte, atoll-ähnliche Riff der Philippinen mit 285 Fisch- und 197 Korallenarten (im SHEDD-Aquarium in Chicago, USA, ist ein solches philippinisches Riff dauerhaft nachgebildet)
- Apo Island Marine Reserve & Fish Sanctuary in Dumaguete, der Hauptstadt der Provinz Negros Oriental
- Balicasag und Pamilacan Islands in Bohol
- Malapascua Island und bei Moalboal die Pescador Islands in Cebu.

Schnorcheln bei den Caramaon Islands, Camarines Sur in Philippinen

Unterwasserkosmos der Philippinen

Mehr Leben als irgendwo sonst: Die Philippinen beherbergen in ihren Meeren die weltweit größte marine Artenvielfalt. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Evolution der meisten pazifischen Meeresorganismen im Südosten Asiens ihren Ausgang nahm, bevor die Meerestierarten auch andere Gebiete besiedelten - das Archipel liegt also im Zentrum der Evolution.

Taucher können spektakuläre Riffwände, Unterwasserhöhlen, Wracks und eine facettenreiche Unterwasserwelt aus unmittelbarer Nähe erleben und tauchen förmlich ein in ein endloses Unterwasserparadies.

More fun in the Philippines

Wenn der Himmel sich im azurblauen Meerwasser spiegelt und am Horizont in den weiten Ozean eintaucht, wenn das kristallklare Wasser die Fußspuren im Sand verwischt, beginnt ein herrlicher neuer Tag im Paradies!

Die Landschaft ist in diesem Land unglaublich vielfältig, die Farben sind leuchtend, die Menschen sind fröhlich und die Erlebnisse intensiv.

Philipinen: Reisevideo

  • Strand Strand
  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Einkaufen Einkaufen
  • Essen Essen
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Museum Museum
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Golf Golf
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Philippinen

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE