Länder
Städte
Karte
Manila
12:23
28°
morgen:
+28°

Währung:
PHP / Ph. Peso

Kurs
1€- 60.47

Philippinen: Sport

 
 
Apo Riff Nationalpark, Mindanao, Philippinen
  • Apo Riff Nationalpark, Mindanao, Philippinen
  • Reis Terrassen, Philippinen
  • Bantayan Island Strand, Philippinen
  • Makat Skyline bei Nacht, Philippinen
  • Masskara Festival, Philippinen
  • Fort Santiago in Manila, Philippinen
  • Tarsier Koboldmakis, Chocolate Hills in Bohol

Sport auf den Philippinen

Wellenreiten & Surfen, Urbiztondo la Union, Philippinen

Die Philippinen sind der ideale Platz für sportliche Abenteuer. Je nach Ort kann man anderen Aktivitäten nachgehen:
    
- Spielen Sie ein paar Runden Golf auf den im ganzen Land verteilten Plätzen, die von weltberühmten Golfstars gestaltet wurden.

- Schnorcheln Sie mit den „freundlichen Riesen" - den Walhaien - in Donsol in Sorsogon

- Surfen Sie auf Siargao Island in Surigao del Norte, in Baier in Aurora und in den Provinzen Daet, Camarines Sur und Catanduanes.

- Erklimmen Sie den mit 2954 Metern höchsten Berg des Landes, den Mount Apo, in Davao City.

- Wandern Sie auf den Mount Pinatubo oder erforschen Sie die Callao-Höhlen in Tuguegarao in der Cagayan-Provinz.

- Gehen Sie Wildwasserraften auf dem Chico River oder dem Cagayan de Oro River.

- Fahren Sie Kajak oder Kanu auf dem Bacuit Archipel oder bei der St. Paul Subterranean Cave, beide in Palawan.

- Gehen Sie Windsurfen auf dem Caliraya- oder Taal-See, Kitesurfen in Boracay oder Wakeboarden in Pili in Camarines Sur.

Philipinen: Reisevideo

  • Strand Strand
  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Einkaufen Einkaufen
  • Essen Essen
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Museum Museum
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Golf Golf
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Philippinen

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE