Länder
Städte
Karte
Manila
03:45
24°
morgen:
+29°

Währung:
PHP / Ph. Peso

Kurs
1€- 60.47

Städte d. Philippinen: Palawan

 
 
Apo Riff Nationalpark, Mindanao, Philippinen
  • Apo Riff Nationalpark, Mindanao, Philippinen
  • Reis Terrassen, Philippinen
  • Bantayan Island Strand, Philippinen
  • Makat Skyline bei Nacht, Philippinen
  • Masskara Festival, Philippinen
  • Fort Santiago in Manila, Philippinen
  • Tarsier Koboldmakis, Chocolate Hills in Bohol

Städte der Philippinen: Palawan

Die Meisterwerke der Natur zu bewundern gehört zu den Hauptaktivitäten, die der schmale Archipel von über 1.780 Inseln zu bieten hat. Hinreißende Landschaften aus sagenumwobenen Lagunen und Buchten, die alte Schiffswracks verbergen, wechseln sich ab mit unerforschten Bergen, Mangrovensümpfen, versteckten Ecken mit üppigen Wäldern und verlassenen Eilanden umgeben von Korallenriffen und weißen Stränden.

Nicht ohne Grund ist die Inselprovinz Palawan als „nature sanctuary" ausgezeichnet worden. Sie zeichnet sich durch Regenwälder, herausragende Tauchgebiete, majestätische Berge, Urzeithöhlen und unberührte Strände aus. Umgeben ist sie von Korallenriffen, in denen es von bunten Wasserlebewesen nur so wimmelt. Exotische Tiere, die es nirgendwo sonst auf der Welt gibt, wie der Marderbär, das Hirschferkel und das philippinische Schuppentier leben hier. Palawan ist eine Oase der Wildtierwunder, wo afrikanische Giraffen, Zebras und Gazellen Seite an Seite mit einheimischen Tierarten hausen.

Das Meer um Palawan gehört zu den besten der Welt, was tauchen, aber auch fischen angeht. Kilometer lange Unterwasser-Korallenriffe, die die Küsten und Buchten umgeben, und die schillernde Vielfalt der submarinen Fauna machen Palawan zu einem Tauchparadies, in dem sogar die Seekuh „Dugong" vorkommt, die das seltenste Wassersäugetier der Welt sein soll. Außerdem werden im Meer vor Palawan die seltenen goldenen Perlen kultiviert.

Tipps für Palawan Reisende

- Bewundern Sie die erstaunlichen Meereslandschaften von El Nido Island, eines der bedeutendsten Reiseziele des Landes.
- Beobachten Sie die Vogelnestersammler, wie sie die zerklüfteten Klippen nach lukrativen Funden absuchen.
- Machen Sie eine unvergessliche Bootstour auf dem Underground River im Puerto Princesa National Park, derauf der UNESCO-Welterbeliste steht und 2011 zu einem der new7wonders of nature gewählt wurde.
- Schwimmen, Schnorcheln und tauchen Sie bei einer der kleinen Inseln in der Honda Bay.
- Lassen Sie sich verzaubern von den sieben Seen des Coron Reef.
- Reisen Sie in die Steinzeit in den Tabon Caves.
- Entdecken Sie Giraffen, Zebras und Gazellen im Calauit Island Wildlife Sanctuary.
- Erspähen sie den Philippinen-Adler, den weltgrößten, in Malagos.
- Spüren Sie die Bataks auf, einen Bergstamm, der in leicht erreichbaren Siedlungen lebt.
- Treffen Sie sich mit der Vergangenheit in Fort Cuyo, das im 17. Jahrhundert gebaut wurde.
- Erleben Sie ein Stammesfest der Pagdiwata, Tarek oder Lambay.

Philipinen: Reisevideo

  • Strand Strand
  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Einkaufen Einkaufen
  • Essen Essen
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Museum Museum
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Golf Golf
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Städte d. Philippinen

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE