Länder
Karte
Maskat
14:41
33°
morgen:
+32°

Währung:
OMR / Rial Omani

Kurs
1€- 0.45

Oman: Wüsten

 
 

Omans Wüsten

Sanddüne in der Wahiba Wüste, Oman © Ministry of Tourism, Sultanate of Oman

Die Ebenen sind von Felskegeln durchbrochen und Straßen sind nicht zu erkennen, da sie mit Sand bedeckt sind. Sanddünen mit honiggoldener Farbe mischen sich mit dem Dunkelrot der Erde und dem Azurblau des Meeres. Als Ausflugsziel empfiehlt sich daher die Wahiba-Wüste, die in nur drei Stunden mit dem Auto von Muscat zu erreichen ist. In dieser Gegend sind Beduinen mit ihren Kamelen unterwegs, Ziegen schauen neugierig in der Gegend herum und kleine Palmzweighütten machen die Idylle perfekt.

Das Wichtigste ist den Bewohnern hier die Mobilität und die entsprechende Freiheit. Die Grenze zu Saudi-Arabien ist durchzogen von Dünenbergen des Rub-al-Khali. Es bedeutet „leeres Viertel“ und zieht sich bis tief in den Oman hinein. Hier sollte eine Führung eines Beduinen in Anspruch genommen werden, um sich die Landschaft zeigen zu lassen und eine Nacht unter freiem Himmel zu verbringen. Das ist mit Sicherheit ein Highlight jedes Aufenthaltes.

Oman: Urlaub & Meer

  • Stadt Stadt
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Einkaufen Einkaufen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Park\Garten Park\Garten
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Theater Theater
  • Strand Strand
  • Hafen Hafen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Oman

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE