Länder
Karte

Währung:
MNT / Tugrik

Kurs
1€- 2,876.96

Ulan Bator: Übersicht

Geschichte

Geschichte

Die Hauptstadt der Mongolei, Ulan-Bator, wurde 1649 unter dem Namen Urga gegründet und hat eine lange Geschichte. 1639 ernannte einer der einflussreichen Feudalen Halkhi Tuschet Khan Gombodorzh seinen fünfjährigen Sohn Dzanabadzar Bogdo zum Haupt der buddhistischen Religion der Mongolei und errichtete zu seinen Ehren das große nomadisierende Kloster-Hauptquartier „Urga“.

weiter»

Daten & Fakten

Daten & Fakten

Bis heute entwickelte sich Ulan Bator zu einer großen Stadt mit etablierter Industrie und Infrastruktur, Höhenbauten aus Glas und Beton, Neonreklamen, dichten Autoströmen der teuren Import-Fahrzeuge, moderner Jugend mit Mobiltelefonen und im Sommer mit einer großen Zahl ausländischer Touristen, oft in khakifarbener Expeditionskleidung. Dennoch trifft man hier immer noch auf Menschen, die Mitten in der Stadt in Jurten leben und auf ihren Pferden zur Arbeit reiten.

weiter»

Geographie & Lage

Geographie & Lage

Ulan-Bator hat sich vor dem nördlichen Abhang des Bogd- Khan-Uul (Bogdykhan) Berges ausgedehnt. Bemerkenswert ist, dass mit diesem Berg mehrere Sagen und Überlieferungen verbunden sind. Seit dem 18. Jahrhundert sind Baumfällen und Jagd in der Nähe dieses Berges verboten.

weiter»

Mongolei: Land & Leute, Natur 1

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Theater Theater
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Ulan Bator

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE