Länder
Städte
Regionen
Karte
Kuala Lumpur
08:01
23°
morgen:
+30°

Währung:
MYR / Ringgit

Kurs
1€- 5.05

Malaysia: Perak & hohe Norden

 
 
Gunung Api, Malaysia
  • Gunung Api, Malaysia
  • Nashornvogel, Malaysia
  • Hotel, Malaysia
  • Ubudiah Moschee, Kuala Kangsar, Malaysia
  •  Feste & Events Malaysia
  • Essen und Trinken, Malaysia
  • Melanau, traditionelles Haus, Malaysia
  • Strand, Malaysia
  • Niah Nationalpark, Malaysia
  • Orang Utan, Malaysia

Reiseziele in Malaysia: Perak

Perak Royal Museum, Malaysia

Historische Städte und Inselferien

Ipoh und Taiping im Bundesstaat Perak wuchsen rapide durch den Zinnboom im 19. Jahrhundert. Malaysia war damals der weltgrößte Produzent von Zinn und Kautschuk.

Am Fuße des Berges Bukit Larut oder Maxwell Hill liegen die Taiping Lake Gardens, die dieser Stadt ein erfrischendes Ambiente verleihen, umgeben von alten Zinnminen, einem kleinen Golfplatz und einem Zoo. Kolonialbauten, Kirchen und ein Kriegsgräberfriedhof erinnern an die britische Kolonialzeit. Maxwell Hill ist ein perfekter Erholungsort für alle, die Ruhe und malerische Gasthäuser schätzen. Ein Besuch im Zentrum von Ipoh zeigt uns das koloniale Herzstück dieser Stadt und weist auf den Zinnreichtum vergangener Tage hin: der Bahnhof, das HSBC Gebäude  und die St. Michaels Institution sind einige Beispiele. Der Padang oder Sportplatz wird von verschiedenen Architekturstilen eingerahmt, wie dem Royal Ipoh Club, der Stadtverwaltung (Cit y Hall) und Masjid India.

Eine weitere interessante Eigenheit dieser Stadt sind die buddhistischen Tempel, die in Kalsteinfelsen hinein gebaut wurden, wie Sam Poh Tong. Ipoh hat den Ruf, das beste chinesische Essen zu bieten.

Nördlich von Ipoh liegt die königliche Residenzstadt Kuala Kangsar, in der der Sultan von Perak in der Istana Iskandariah lebt. Von Interesse sind hier auch die Ubudiah-Moschee und das königliche Museum in der alten Istana Kenangan. Lumut, ein kleiner Küstenhafen 80 km von Ipoh entfernt, ist ein Fährhafen zu den Inseln Pangkor und Pangkor Laut. Diese beiden Inseln sind mit goldenen Stränden und schattenspendenden Bäumen gesäumt. Auf Pangkor leben viele Menschen vom Fischfang und vom Bootsbau. Das Pangkor Laut Resort vermarktet sich unter dem Motto „Eine Insel, eine Ferienanlage". Diese Insel ist in Privatbesitz und kann sich eines „Wellness-Dorfes" sowie der Emerald Bay rühmen, einem der schönsten Strände Malaysias.

Der Landschaftlich reizvoll hohe Norden

Banding See, Malaysia

Der hohe Norden von Malaysia ist eine der abgeschiedenen Regionen und man entdeckt ihn am besten mit dem Mietwagen. Die Ost-West Autobahn hat ein Gebiet erschlossen, das von Kedah und Perak im Westen bis nach Kelantan und Terengganu im Osten reicht. Diese 210 km lange Straße von Gerik (oder Grik) nach Kota Bharu ist der einzige Weg in den Norden. Man durchquert die bewaldeten Bergregionen der Titiwangsa-Kette, vorbei an tiefen Tälern mit rauschenden Wasserfällen. Hier herrscht nur sehr wenig Verkehr und man kann sich wirklich wie in der Wildnis fühlen. Von der Westküste aus gibt es zwei Zufahrten, einmal von Sungai Petani gen Norden oder auf der Route 76, die von Kuala Kangsar nördlich Richtung Gerik und Baling führt.

Der Pedu-Staudamm und-Stausee verfügt über zwei Ferienanlagen an den bewaldeten Ufern. Der Charme der einfachen Unterkünfte entspricht den abenteuerorientierten Aktivitäten in den Wäldern der Umgebung und auf dem Wasser. Kleine Landstraßen winden sich ostwärts nach Baling und von da aus nach Keroh und zur thailändischen Grenze bei Betong.

Wenn man 50 Kilometer weiter fährt, kommt man nach Gerik, der Abzweigung für die Straße nach Kuala Kangsar, das 108 km weiter südlich liegt. Die Autobahn führt von Gerik aus weiter 'gen Osten und passiert die Siedlung Banding am gewaltigen Temenggor-Staudamm und den Regenwald von Belum. Hier kann man angeln, wandern und lange Treks oder Fahrten mit dem Hausboot, bis hinein in den unteren Belum-Regenwald unternehmen. Nach 160 km Fahrt von Gerik aus erreicht man Tanah Merah am Fluss Kelantan. Hier kreuzt sich die Route mit der des Zuges von Singapur nach Kota Bharu (Tumpat).

Malaysia: Truly Asia