Länder
Städte
Regionen
Karte
Kuala Lumpur
15:09
30°
morgen:
+30°

Währung:
MYR / Ringgit

Kurs
1€- 5.05

Malaysia: Die Ostküste

 
 
Gunung Api, Malaysia
  • Gunung Api, Malaysia
  • Nashornvogel, Malaysia
  • Hotel, Malaysia
  • Ubudiah Moschee, Kuala Kangsar, Malaysia
  •  Feste & Events Malaysia
  • Essen und Trinken, Malaysia
  • Melanau, traditionelles Haus, Malaysia
  • Strand, Malaysia
  • Niah Nationalpark, Malaysia
  • Orang Utan, Malaysia

Reiseziele in Malaysia: Die Ostküste

Sonnenuntergang am Pantai Cahaya Bulan

Entspannte Kleinstädte, Fischerdörfer und Ferieninseln sind charakteristisch für die Ostküstenstaaten Kelantan, Terengganu und Pahang. Hier steht die Zeit still, und viele Menschen leben noch auf traditionelle Weise.
Der Bundesstaat Kelantan liegt relativ isoliert und die schnelle Industrialisierung der Westküste ging an ihm vorüber. Attraktionen in Kota Bharu, der Landeshauptstadt, sind zum Beispiel der bunte Markt Pasar Besar Siti Khatijah, das Kulturzentrum, das königliche Museum, das Staatsmuseum,die Staatsmoschee und der Palast Istana Jahar. Hier kann man das reiche Kulturerbe von Kelantan entdecken.

Die Handwerker von Kelantan sind besonders geschickt und produzieren überall im ganzen Land Silberwaren, Textilien, die traditionellen Drachen sowie Bronzewaren von hoher Qualität. Kuala Terengganu, die Hauptstadt von Terengganu hat den Charme vergangener Zeit bewahrt. Erkunden Sie die Stadt in einer Fahrrad-Rikscha oder sehen Sie zu, wie Boote in Pulau Duyong an der Flussmündung gebaut werden. Die malerischen Fischerdörfer machen die Fahrt an der Ostküste zu einem angenehmen Erlebnis.

Höhepunkte in Terengganu sind das Landesmuseum, eine schwimmende Moschee, uralte Paläste und traditionelle Handwerksarbeiten wie Seidenweberei, Batik-Malerei, eine traditionelle Kunst, bei der mit Druck- oder Handmaltechnik gearbeitet wird, sowie die Herstellung von Songkets, ein Stoff, in den Gold- und Silberfäden mit verwoben werden. Eine Autostunde entfernt im Landesinnern stößt man auf den größten Stausee in Südostasien, den Kenyir Lake. Ferienanlagen, Hausboote und Campingplätze stehen dem Besucher zur Verfügung. Darüber hinaus kann man hier Wälder, Wasserfälle und Höhlen erkunden.

Drachen steigen lassen, Vogelsang-Wettbewerbe und Kreiseln sind Hobbys der Erwachsenen an der Ostküste. Jedes Jahr finden, vor allem nach der Erntezeit, zahlreiche Wettkämpfe statt. Drachen-Duelle waren einmal sehr beliebt, aber heute werden die Teilnehmer an den Wettkämpfen für die Flugkünste und die künstlerische Gestaltung ihrer Drachen belohnt. Kreisel herzustellen ist hier eine Kunstform und Wettkämpfe im Kreiseldrehen sind immer eine große Attraktion.

Terengganu kann sich mehrerer idyllischer Inseln im Südchinesischen Meer rühmen. Perhentian, Redang, Kapas und Tenggol sind unverdorbene Urlaubsorte mit einer Reihe faszinierender Unterwasser-Attraktionen. Tauchzentren gibt es auf den größeren Inseln und die Unterkünfte variieren von Luxusherbergen bis hin zu einfachen, aber gemütlichen Chalets. Die beiden Inseln Perhentian Besar und Perhentian Kecil bieten kristallklares Wasser und spektakuläres Unterwasserleben. Schildkröten, Riffhaie und andere Fische sieht man sehr häufig. Die Anreise erfolgt vom Festland mit dem Boot vom 20 km entfernten Kuala Besut.

Tengku Tengah Zaharah Moschee

Der Redang Meerespark besteht aus neun Inseln und ist von Merang aus zu erreichen. Marang, ein weiteres malerisches Fischerdorf südlich von Kuala Terengganu, ist der Hafen für Trips nach Kapas. Tenggol vor der Küste von Dungun gelegen, ist unter Tauchern bekannt. Diese Insel verfügt über gute Unterkünfte und touristische Einrichtungen. Die Inseln an der Ostküste sind von November bis Februar gelegentlich heftigen Regenfällen ausgesetzt. Manche Ferienanlagen öffnen aber auch während dieser Saison.

Pahang ist das größte Bundesland auf der Halbinsel von Malaysia und verfügt über eine Reihe von Attraktionen, wie wunderschöne Strände, kühle Ferienorte in den Bergen, sowie Höhlen und Seen. Kuantan, die Landeshauptstadt liegt an der Mündung des gleichnamigen Flusses ins Südchinesische Meer. Es gibt eine Reihe von Stränden in der Nähe von Kuantan, die besonders bei den Einheimischen sehr beliebt sind. Segeln, Windsurfen und Wasserski sind hier fester Bestandteil des Strandlebens. Im Fischerdorf Beserah ziehen zu bestimmten ertragreichen Jahreszeiten die Wasserbüffel den Fang vom Strand. Die Insel Tioman wurde in den 50er Jahren als Bali Hai im Film „South Pacific" berühmt. Die einzige Luxusherberge auf der Insel ist das Berjaya Tioman Beach, Golf & Spa Resort. Ansonsten sind meist kleine Chaletanlagen vorhanden. Tanjong Gemok in Pahang und Mersing in Johor sind die Häfen, von denen aus man nach Tioman übersetzen kann.

Cherating ist nicht nur ein weiterer schöner Strand, der schon lange bei Budgetreisenden populär ist. Hier gibt es auch den ersten Club Med in Asien und das bezaubernde Dorf „ Cherating".
Andere Attraktionen in Pahang umfassen den bekanntesten Nationalpark von Malaysia, den Taman Negara, die Bergregion Genting Highlands, Cameron Highlands, Bukit Tinggi und Fraser's Hill, sowie die Seen Chini und Bera.

Malaysia: Truly Asia