Länder
Städte
Regionen
Karte
Kuala Lumpur
06:40
23°
morgen:
+30°

Währung:
MYR / Ringgit

Kurs
1€- 5.05

Malaysia: Die Halbinsel

 
 
Gunung Api, Malaysia
  • Gunung Api, Malaysia
  • Nashornvogel, Malaysia
  • Hotel, Malaysia
  • Ubudiah Moschee, Kuala Kangsar, Malaysia
  •  Feste & Events Malaysia
  • Essen und Trinken, Malaysia
  • Melanau, traditionelles Haus, Malaysia
  • Strand, Malaysia
  • Niah Nationalpark, Malaysia
  • Orang Utan, Malaysia

Reiseziel in Malaysia: Die Halbinsel von Malaysia

Strand Batu Ferringhi, Nordregion Malaysia

Die Halbinsel von Malaysia bietet eine Fülle von Ferienangeboten und Freizeitspaß für Besucher. Wenn Sie von Kuala Lumpur aus die Westküste in Richtung Norden hinauffahren, können Sie historische Ortschaften besuchen, sonnenverwöhnte Strände entdecken, in kühlen Bergregionen entspannen und den einheimischen Lebensstil miterleben. Der Nord-Süd-Expressway ist eine gut ausgebaute Autobahn, auf der man die Halbinsel leicht und schnell bereisen kann.

Abenteuerlustige Reisende können im hohen Norden die Verbindung nach Osten durch atemberaubende Berglandschaften und ländlichen Gebiete nehmen. Hier sieht man malerische Fischerdörfer, traditionelle kulturelle Beschäftigungen der Einheimischen sowie zahlreiche Inseln vor der Küste. Südlich von Kuala Lumpur locken die Bundesstaaten Melaka, Negeri Sembilan und Johor mit einer Fülle historischer und kultureller Attraktionen.

Nord-Region

Der 18 m hohe Marmoradler auf dem Dataran Lang ( Adlerplatz), Langkawi

Beliebte Urlaubsziele im Norden der Halbinsel von Malaysia sind die Inseln Penang, Langkawi und Pangkor mit ihren zahlreichen Ferienanlagen.

Penang

Charme der Vergangenheit und Strandidylle
Penang wurde 1786 von Kapitän Francis Light im Namen der Britischen Ostindien-I Gesellschaft gegründet. Es ist die älteste britische Siedlung in Malaysia und ein Schmelztiegel der Kulturen. Ihr historischer Kern liegt in Georgetown, wo die Schiffe ihre Ladungen mit Gewürzen, Tee und Baumwolle löschten und anschließend neue Waren an Bord nahmen.

Die langen Strände und der Charme der Vergangenheit haben Penang zu eine beliebten Reiseziel gemacht. Die Einheimischen schwören, dass es hier das beste Essen in ganz Malaysia gibt, und sie bringen Besucher gerne zu den Ständen am Gurney Drive, wo man unter freiem Himmel essen kann. In Penang und Melaka findet man auch das beste Nyonya-Essen, eine Mischung aus chinesischer und malaiischer Küche. Das Labyrinth der engen Straßen in Penang bietet einen Einblick in die Vergangenheit, wo sich seit den Tagen der Ostindien-Gesellschaft nicht viel verändert hat. Hier kann man sich zwischen Nudelmachern, Räucherstäbchenverkäufern und anderen althergebrachten Handwerkstraditionen verlieren.

Eine Trishaw-Fahrt in Penang, Malaysia

Ein Spaziergang durch Georgetown mit seiner Mischung aus maurischer, indischer und chinesischer Architektur ist eine Reise der Sinne mit faszinierenden Anblicken, Klängen und Aromen. Entspannen Sie sich und gönnen Sie sich eine Fahrt mit der Fahrrad-Rikscha, um das Herz und die Seele von Georgetown zu erkunden. Schauen Sie sich die Klanhäuser, Kongsi genannt, an. Das berühmteste und dekorativste wurde vom Klan der Khoo errichtet und heißt deshalb Khoo Kongsi.

Fahren Sie an der Kapitän Kling Moschee vorbei, die von indischen Moslems erbaut wurde. Nicht weit entfernt ist der Tempel der Gnadengöttin, Kuan Yin Teng, der älteste chinesische Tempel Penangs. In Pulau Tikus am Stadtrand von Georgetown befindet sich ein thailändischer Tempel mit einem liegenden Buddha, Wat Chayamangkalaram genannt. Angeblich ist dieser Buddha einer der längsten der Welt. Viele Bewohner von Penang sind Buddhisten und ihr größtes Fest ist der Wesak Day.

Georgetown bei Nacht, Penang, Malaysia


Das wichtigste Fest der Hindus in Penang und Kuala Lumpur ist Thaipusam.

Das berühmte Eastern & Oriental Hotel in Georgetown ist der richtige Platz, um sich auszuruhen und in die alten Zeiten zurückzudenken, als sich hier die Elite der Stadt traf.Man kann auch in der Cheong Fatt Tze-Villa übernachten, einer Residenz aus dem 19. Jahrhundert und eines der historisch-chinesischen Häuser außerhalb von China.

Um kühle Bergluft und einen Panoramablick auf die Stadt zu genießen, fahren Sie mit der Seilbahn den Penang Berg hinauf. Batu Ferringhi an der Nordküste ist ein beliebter Tummelplatz für Besucher von nah und fern. Die mit Kasuarinen gesäumten Strände von Tanjung Bungah bis nach Teluk Bahang rühmen sich erstklassiger internationaler Hotelanlagen sowie Attraktionen wie das Spielzeugmuseum, das erste seiner Art in Asien und das Größte weltweit.

Penang Hill, Malaysia

Von der Küste bis zur Insel Penang erstreckt sich eine der längsten Brücken Asiens, die Penang Brücke. Alternativ ist der Zugang per Fähre von Butterworth aus möglich, wo man mit dem Zug oder Bus ankommt.

Penangs internationaler Flughafen bietet Direktflüge von und nach Kuala Lumpur, Singapur und Thailand an.

Malaysia: Truly Asia