Länder
Städte
Regionen
Karte
Kuala Lumpur
08:16
23°
morgen:
+29°

Währung:
MYR / Ringgit

Kurs
1€- 5.05

Malaysia: Mount Kinabalu

 
 
Gunung Api, Malaysia
  • Gunung Api, Malaysia
  • Nashornvogel, Malaysia
  • Hotel, Malaysia
  • Ubudiah Moschee, Kuala Kangsar, Malaysia
  •  Feste & Events Malaysia
  • Essen und Trinken, Malaysia
  • Melanau, traditionelles Haus, Malaysia
  • Strand, Malaysia
  • Niah Nationalpark, Malaysia
  • Orang Utan, Malaysia

Taman Nasional Kinabalu, Sabah (Mount Kinabalu)

Etwa 138 Kilometer von Kota Kinabalu, der Hauptstadt von Sabah, steht der Mount Kinabalu, mit 4093 m ist er einer der höchsten Berge in Südostasien. Einen Bereich von 750 km² einnehmend, wurde der Park 1964 als wichtiges Gebiet für Erforschung und wissenschaftliche Untersuchungen ernannt. Heute ist die Zielsetzung mehr auf Tourismus bezogen und Bergsteiger auf seinen Gipfel zu locken.

Der Aufstieg zum Gipfel nimmt normalerweise zwei Tage in Anspruch, mit einer Übernachtung nahe dem Gipfel. Der Aufstieg ist gut gekennzeichnet, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Seilhilfen in der Nähe des Gipfels. Führer sind für alle Besucher obligatorisch. Um das Parkhauptquartier sind mehrere kurze Pfade angelegt um Besuchern die Möglichkeit zu geben, den Planzen und Vogelreichtum am Mount Kinabalu zu beobachten. Man braucht eine Genehmigung um den Park besuchen zu können.
 

Attraktionen am Mount Kinabalu

Bergsteigen
Der Trip auf den Gipfel des Mount Kinabalu dauert zwei Tage. Der Aufstieg beginnt am Kraftwerk bei 1890 m über Meeresspiegel. Von hier geht der erste Abschnitt des Aufstiegs nach Kambarangah auf 2286 m. Der Weg läuft durch einen Wald über eine Treppe, deren Stufen aus Baumwurzeln bestehen. Nachdem man die Schutzhütte bei Kambarangah wieder verlassen hat, geht es weiter aufwärts bis zu einer Höhe von 2713 m. Nach einer kurzen Pause kommt das letzte Stück des ersten Tages zum Laban Rata Resthouse. Das befindet sich auf einer Höhe von 3322 m. Hier wird die Nacht wird verbracht, bevor man bei Dämmerung auf einer Zwei-Stunden-Wanderung zum Sayat-Sayat geht. Von dort beginnt nach einer Pause die letzte Phase des Aufstiegs zum Mount Kinabalu. Nach einer Stunde schweren Steigens erreicht man dann den Low Peak, den Gipfel des Kinabalu.
 

Anreise zum Mount Kinabalu

Bus
Ein örtliches Unternehmen betreibt einen Minibusservice zwischen Kota Kinabalu und Ranau. Die Busse fahren um 8:00 Uhr und um 12:00 Uhr an der Busstation in Kota Kinabalu ab und erreichen den Park in 2 Stunden. Die Fahrt kostet RM 10 pro Person für eine Strecke. Für die Rückreise nach Kota Kinabalu fahren die Minibusse in Ranau ab und kommen am Hauptquartier des Parks um 9:00 Uhr und um 13:30 Uhr vorbei. Gecharterte Minibusse II Das wird für Gruppen empfohlen. Die Busse verlangen RM 224 von Kota Kinabalu bis zum Park. Charterinformationen gibt es beim National Parks Office in Kota Kinabalu.

Flugzeug

Ranau hat eine 549 m lange Start- und Landebahn. Am Park-Hauptquartier gibt es einen Hubschrauberlandeplatz.
 

Unterbringung am Taman Nasional Kinabalu

Im Hauptquartier des Parks kann man auf unterschiedliche Arten Übernachten, vom Kinabalu-Lodge bis zur Studentenherberge. Buchungen vor der Anreise zum Park über Kinabalu Nature Resort (Tel.: 088-257 941, Fax: 088-242 861 /259 552).

Die ungefähren Übernachtungspreise im Nationalpark Taman Nasional Kinabalu:
a. Kinabalu Lodge (8 personen) RM 36.00
b. 2-stöckige Deluxe Cabin (7 personen) RM 300.00
c. 1-stöckige Deluxe Cabin (5 personen) RM 200.00
d. Duplex-Chalet (Doppelhaushälfte) (6 personen) RM 200.00
e. Annex (Suite) (4 personen) RM 200.00
f. Doppelbett Cabin (2 personen) RM 100.00
g. Alte Herberge (46 personen) Erwachsene RM 10.00, Studenten RM 3.00
h. Neue Herberge (52 personen) Erwachsene RM 15.00, Studenten RM 4.00

Malaysia: Penang Reisevideo