Länder
Städte
Regionen
Karte
Kuala Lumpur
20:38
28°
morgen:
+30°

Währung:
MYR / Ringgit

Kurs
1€- 5.06

Malaysia: Anreise

 
 
Gunung Api, Malaysia
  • Gunung Api, Malaysia
  • Nashornvogel, Malaysia
  • Hotel, Malaysia
  • Ubudiah Moschee, Kuala Kangsar, Malaysia
  •  Feste & Events Malaysia
  • Essen und Trinken, Malaysia
  • Melanau, traditionelles Haus, Malaysia
  • Strand, Malaysia
  • Niah Nationalpark, Malaysia
  • Orang Utan, Malaysia

Anreise nach Malaysia

Mitten in Südostasien gelegen, ist Malaysia von den meisten Teilen der Erde über Luft-, See- oder Landverbindungen einfach erreichbar und macht die Anreise nach Malaysia unkompliziert. Über 45 internationale Airlines fliegen dieses Land an und die nationale Luftfahrtgesellschaft Malaysias besitzt ein globales Netzwerk, das sechs Kontinente umspannt und ein nationales Netzwerk, das über 36 lokale Ziele anfliegt. AirAsia, die Billigfluglinie von Malaysia, bedient bestimmte regionale Routen und deckt auch die inländischen Flugziele ab.

Auf dem Luftweg nach Malaysia

Eine große Zahl der Besucher des Landes reisen auf dem Luftweg nach Malaysia an. In Malaysia gibt es sechs internationale Flughäfen mit dem KL International Airport (KLIA) bei Sepang im Bundesland Selangor als Haupt-Einfallstor. Der Rest des Landes, einschließlich Sabah, Sarawak und dem Bundesterritorium Labuan in Ost-Malaysia ist mit 14 nationalen Flughäfen und Landebahnen in den ländlichen Gegenden gut erreichbar.

Kuala Lumpur Internationl Airport

KLIA, hochmodern und voll computergesteuert, wurde Mitte 1998 als einer der modernsten Flughäfen der Welt eröffnet und hat den Flughafen Sultan Abdul Aziz Shah in Subang als führendes internationales Gateway nach Malaysia ersetzt. Der Kuala Lumpur International Airport in Malaysia ist ein Flughafen mit vier Start- und Landebahnen und einer anfänglichen Kapazität von 25 Millionen Passagieren pro Jahr, mit der Möglichkeit der Erweiterung auf 45 Millionen Passagieren pro Jahr.
In die Architektur des Flughafens wurde auch ein automatisches Personenbeförderungssystem integriert, das das Satellitengebäude, wo die Passagiere von Bord gehen, mit dem Kontaktpier, wo die Einreise- und Zollabfertigung stattfindet, und schließlich mit dem Terminalgebäude des Flughafens verbindet. Ein leistungsstarker Aerotrain-Service bringt die ankommenden Passagiere vom Satellitengebäude in zwei Minuten zum Kontaktpier. Dieses vollautomatische Passagier- und Gepäckabfertigungssystem gewährleistet kürzere Wartezeiten.

Das Flughafengebäude hat zeitgemäße Bereiche für Ruhe und Erholung, Essen und für zollfreies Einkaufen. Neben Läden und Restaurants bietet eine Erholungsstätte, das Hotel Airside Transit, ein Fitnesszentrum mit Sportraum, Dampfbad und Sauna. Vom Terminalgebäude zu Fuß zu erreichen ist ein internationales Hotel am Kuala Lumpur International Airport. Außerdem gibt es in KLIA AutoVermietungen, Bus-, Taxi- und Limousinendienste, sowie Eisenbahnverbindungen in die City von Kuala Lumpur und benachbarte Städte.

KLIA ist ungefähr 50 km von City von Kuala Lumpur entfernt und wird mit dieser durch die ELITE-Autobahn verbunden, die nördlich nach Kuala Lumpur führt. Die Fahrt dauert ungefähr eine Stunde. Eine weitere Schnellstraße führt östlich zur Stadt Nilai zur Nord-Süd-Autobahn. Diese Autobahn verbindet die Hauptstädte an der Westküste der Halbinsel Malaysia.

Öffentliche Verkehrsmittel zum KL International Airport (KLIA)

Es gibt: verschiedene Arten von öffentlichen Verkehrsmitteln von und zum KL International Airport (KLIA)

Klia Ekspres und Klia Transit

Der KLIA Ekspres und der KLIA Transit sind die schnellsten Transportmethoden zwischen dem Kuala Lumpur International Airport (KLIA) in Sepang und der Stadt. Die 28-minütige Non-Stop-Fahrt mit dem KLIA Ekspres verbindet den Flughafen mit dem KL City Air Terminal (KLCAT) am KL Sentral-Bahnhof. Dieser hochmoderne Personenverkehrs-Knotenpunkt bietet den direkten Fluggast- und Gepäck-Check-in für Malaysia Airlines, Cathay Pacific und Royal Brunei Airlines. Bitte berücksichtigen Sie mindestens zwei Stunden vor dem Abflug in KLIA für den gesamten Check-in-Prozess. Während der Spitzenzeiten (5:00 Uhr - 9:00 Uhr, 16:00 Uhr - 22:00 Uhr) fährt der KLIA Ekspres alle 15 Minuten und während der verkehrsschwächeren Stunden (9:00 Uhr - 16:00 Uhr, 22:00 Uhr - Mitternacht 0:00 Uhr) alle 20 Minuten. Der KLIA Transit macht auf der Strecke drei Zwischenstopps und braucht für die Fahrt 36 Minuten.

Hinweis:
KLIA Ekspres und KLIA Transit sind auch bekannt als Express Rail Link (ERL)

Tickets
Tickets für den KLIA Ekspres können im KLIA-Hauptgebäude in der Ankunftshalle und auf Ebene I (Erdgeschoss) an Fahrkartenautomaten oder Fahrkartenschaltern und im KLCAT am KL Sentral-Bahnhof gekauft werden

Tickets

Busfahrkarten sind in der Arrival-Bahnhofshalle von KLIA oder am überdachten Parkplatz erhältlich. Telefonische Auskunft erhalten Sie unter 03-653 3154 oder gebührenfrei unter 1-800-880-495.

Limousinen (Airport LIMO)
Der Limousinen-Taxiservice wird von KLIA viz. in zwei unterschiedlichen Klassen angeboten: dem Premier Service und dem Budget Service. Diese Fahrdienste werden im Voraus bezahlt. Coupons hierfür können am Airport-Limousinenschalter hinter der Zollkontrolle in der Ankunftshalle des Flughafen Hauptgebäudes erstanden werden Fahrpreise und Routen basieren auf einem Zonensystem und variieren je nach gebuchtem Service.

Auf dem Seeweg nach Malaysia

Sowohl die Halbinsel Malaysia, als auch Sabah und Sarawak auf Borneo sind über ihre Seehäfen erreichbar. Malaysias größter moderner Seehafen ist Port Klang, mitten an der Westküste der Halbinsel Malaysia gelegen. Er hat ausgezeichnete Hafeneigenschaften und ist ein wichtiges Verlade- und Cargo-Terminal. Weitere Seehäfen liegen im Norden der Halbinsel Malaysia auf Penang und Langkawi, bei Johor im Süden, Kuantan an der Ostküste und Kota Kinabalu in Sabah.

Westport und Pulau Indah

Port Klang wird bereits durch die Einrichtungen von North Port und South Port unterstützt, aber die neuste Entwicklung ist die internationale Hafenstadt Westport auf der Insel Pulau Indah, direkt neben Port Klang gelegen. Pulau Indah ist eine Freihandelszone und erlebt zurzeit eine Entwicklung als Wohngebiet und als Industrie- und Handelszentrum. In Entwicklungsprojekten für Erholung und Tourismus sind auch eine Marina und Ferienorte enthalten.
Der Westport erstreckt sich über eine Länge von 11 km, mit einer natürlichen Tiefe von 14-18 m. Er wurde als High-Tech-Regionalhafen für Schiffe aus aller Welt konstruiert. Er besitzt ein Container-Terminal, Ein großen Lagerhallenbereich und ein Handelszentrum. Hier liegt auch das größte Kreuzfahrtschiff-Terminal im asiatisch-pazifischen Raum - bekannt als Star Cruises Terminal. Star Cruises ist die größte internationale Freizeit-Kreuzfahrtreederei, die Penang, Port Klang, Malakka und Langkawi anläuft.

Ferry Link betreibt eine Autofährenlinie mit wochentags 4 Fahrten und am Wochenende 8 Fahrten von Changi Point in Singapur (in der Nähe des Flughafens) nach Tanjung Belungkor an der südlichen Küstenlinie der Halbinsel Malaysia. Dies ermöglicht ein schnelleres Erreichen des beliebten Freizeitstrandes von Desaru an der Ostküste von Johor. Telefon für Reservierungen: 02-545 3600 (Changi Point) oder 07-252 7408 (Bandar Penawar, Johor).

Über Straße und Schiene nach Malaysia

48 km nördlich von Alor Star im nördlichen Bundesland Kedah ist Bukit Kayu Hitam die Haupteinreisestelle nach Malaysia für Besucher aus Thailand. In der Nähe der Malaysischen Grenz- und Zollstelle befindet sich ein Komplex mit Parkplätzen, Restaurants, Läden und Duty-free-Shops. Die Nord-Süd-Autobahn verbindet Bukit Kayu Hitam mit dem 490 km entfernten Kuala Lumpur.

Eine weitere Einreisestelle ist Pedang Besar in Malaysias nördlichstem Bundesland Perlis. Hier verläuft die Haupteisenbahnstrecke und hier hält auch der täglich verkehrende Zug von Bangkok. Keretapi Tanah Melayu (KTM) und Malayan Railway betreiben den internationalen Express von Butterworth nach Haadyai in Thailand und einen regelmäßigen Verkehr von Padang Besar nach Kuala Lumpur und weiter bis nach Singapur.
Besonders romantisch kann es mit dem exklusiven Eastern and Oriental Express werden, der auf dieser fast 2.000 km langen Zwei-Tage-Reise von Singapur über Kuala Lumpur nach Bangkok die gesamte Länge der Halbinsel Malaysia durchquert und an landschaftlich schönen Stellen anhält.

Der südlichste Grenzübergang zur Halbinsel Malaysia ist Johor Bahru - für diejenigen, die von Singapur aus einreisen. Die Nord-Süd-Autobahn verbindet Johor Bahru mit dem 220 km nördlich gelegenen Kuala Lumpur.
Ein Damm mit einer Straße und einem Schienenweg verbindet Johor Bahru mit Singapur. Einreise- und Zollkontrolle befinden sich an der Einfahrt auf den Damm. Eine zweite Brücke verbindet Tanjung Kupang 30 km südwestlich von Johor Bahru mit Tuas in Singapur. Die Keretapi Tanah Melayu (KTM) unterhält Bahnverbindungen, die Singapur mit Johor Bahru und anderen Ländern der Halbinsel bis hinauf nach Padang Besar an der thailändischen Grenze verbindet.

Malaysia: Truly Asia