Länder
Karte
Beirut
11:11
28°
morgen:
+28°

Währung:
LBP / Pfund

Kurs
1€- 1,771.64

Libanon: Stadt Anjar

 
 

Stadt Anjar in Libanon

Ruinen von Anjar, Libanon

Die Stadt de Omayyaden

Im Herzen der Beka'a gelegen, ist Aanjar die einzige Stadtgründung der Omayyaden, der ersten islamischen Dynastie, zwischen dem Anti-Libanon-und dem Libanongebirge.

Die zu Anfang des 8 Jhdts. vom Kalifen Walid Ibn el Malik erbaute Stadt war eine Sommerfrische und ein Handelszentrum von großer Bedeutung. Bei den Kämpfen um die Nachfolge wurde sie bereits 40 Jahre später zerstört und aufgegeben. Erst 1943 entdeckte man die Ruinen der vollkommen zugewachsenen und von einer 7m hohen Mauer umgebenen Stadt. Aanjar besitzt eine Ausdehnung von mehr als 100 000 qm.

Die Stadt weist eine perfekte symmetrische Anlage auf; sie ist in vier genau gleich große Stadtviertel aufgeteilt, durchzogen von zwei in Richtung der vier Kardinalpunkte führenden rechtwinkligen Längsachsen, die sich in der Mitte der Stadt treffen, wo vier Tetrapyle (jeweils vier Säulen auf einem Sockel) den Stadtmittelpunkt markieren. Noch heute sind die Geschäfte, Wohnhäuser und Bäder erkennbar und erlauben den Schluss, dass Aanjar im 8. Jahrhundert eine bedeutende Handelsstadt war.

Libanon: Reisevideo

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Museum Museum
  • Hafen Hafen
  • Hotel Hotel

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE