Länder
Karte
Vientiane
17:50
29°
morgen:
+31°

Währung:
LAK / Kip

Kurs
1€- 9,747.53

Laos: Wirtschaft

 
 

Die Wirtschaft in Laos

Reisanbau durch Reisbauern in Laos

Obwohl 1986 von der Planwirtschaft auf die Marktwirtschaft umgestellt wurde, ist Laos immer noch eines der ärmsten Länder der Welt.

Das Bruttosozialprodukt, 5,5 Milliarden US-Dollar, verteilte sich auf Landwirtschaft, zirka 50 Prozent; auf die Industrie 26 Prozent und auf die Dienstleistungen 24 Prozent. Haupteinnahmequelle ist Reis- und Kaffeeexport, wobei Laos der zweitgrößte Reis- und Kaffeeexporteur der Welt ist. Die größte Deviseneinnahmequelle, der Tourismus, hat erst seit 1998 Bedeutung. Am schnellsten wächst die Industrie, die größtenteils außer Textilherstellung und dem Export von durch Wasserkraft gewonnenem Strom besteht.

Obwohl laut offizieller Seite die illegale Abholzung zurückgegangen ist, bleibt auch diese eine der größten Deviseneinnahmequellen des Landes. Auch werden durch Brandrodung für den Mohnanbau viele Edelholzbestände gefährdet.

Laos: Reisevideo

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Laos

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE