Länder
Karte
Vientiane
00:51
27°
morgen:
+30°

Währung:
LAK / Kip

Kurs
1€- 9,747.53

Laos: Gesundheit

 
 

Gesundheit in Laos

Blumen in Laos

Da der medizinische Standard in Laos sehr niedrig ist, es an ausgebildetem Kranken- und Pflegepersonal mangelt, es wenige Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen gibt, ist im Falle einer umfangreichen Behandlung oder Operation diese in Thailand vorzunehmen. Für Laos benötigt man keine vorgeschriebenen Impfungen.

Moskitostiche sollten unbedingt durch Schutzmittel und Netze zu verhindern sein. Vientiane und Umgebung sowie der Bereich Luang Prabang sind malariafrei. Zwischen Mai und Oktober und unter einer Höhe von 1.000 Metern ist das Infektionsrisiko am höchsten. Man sollte sich auf jeden Fall vorher immer ärztlich beratschlagen lassen. Nicht zu verwechseln ist Malaria mit dem Dengue Fieber, obwohl starke Gliederschmerzen, extreme Kopfschmerzen und hohes Fieber identisch sind. Es gibt in keinster Weise Schutzmöglichkeiten gegen Dengue Fieber. Ist man infiziert – sofort ins Krankenhaus.

Fleisch und Fisch immer gut Durchbraten, rohes Gemüse meiden, Früchte eigenhändig Schälen. Wasser nur im abgekochten Zustand (mindestens 15 Minuten kochen) verzehren. Nur abgefülltes und ungeöffnetes Wasser trinken. Nicht in trägen Gewässern schwimmen, da Bilharziosegefahr.

Laos: Reisevideo

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Laos

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE