Länder
Regionen
Karte
Gyeongju si
14:31
28°
morgen:
+28°

Währung:
KRW / Won

Kurs
1€- 1,338.20

Gyeongju: Angang & Nördliche

 
 
Anapji Gyeongju, Korea
  • Anapji Gyeongju, Korea
  • Gangreung Hibiskus, Korea
  • Geumgangsan Gebirge, Korea
  • Hofküche, Korea
  • Teezeremonie, Korea
  • Faechermalerei, Korea
  • Teabeksan, Korea
  • Stausee Chungjuho, Korea
  • Seoul, Korea
  • Buddhistische Zeremonie in Bongwonsa Tempel, Korea

Sehenswürdigkeiten in Gyeongju: Der Angang Stadtteil


Im Angang Stadtteil kann man eine weitere Kultur neben der Silla Kultur, den Geist der Dynastie Joseon, wahrnehmen. In dem Teil, in dem beide Kulturen harmonisch sind und einen neuen Reiz schaffen, ist die beste Sehenswürdigkeit das Folkloredorf Yangdong.


Das Folkloredorf Yangdong

Das Folkloredorf Yangdong in Gangdong-myeon mit seiner konfuzianischen Tradition stellt eine weitere Sehenswürdigkeit in der Umgebung von Gyeongju dar. Das Dorf wurde während der Joseon-Dynastie von 150 Familien gegründet und entspricht dem Vorbild eines Adels-Dorfes. Auch in den Herzen der koreanischen Besucher weckt es nostalgische Gefühle.

Nach einer Prophezeiung sollte Yangdong der Geburtsort dreier berühmter Männer sein. Zwei berühmte historische Gestalten sind schon aus Yangdong hervorgegangen: Son Jung-don und Lee, Eon-jeok. Auf den dritten wartet man noch.


Oksanseowon in Gyeongju

Oksanseowon, eine konfuzianische Schule, erinnert an den Meister der Moral Philosophie, Hoejae Lee, Eon-jeok. Die Kalligraphie an der Vorderseite des Gebäudes stammt von Kim, Jeong-hui und der Rückseite von Lee, San-hae.


Sehenswürdigkeiten in Gyeongju: Der Nördliche Stadtteil


Yongdamjeong

In Yongdamjeong propagierte Choi, je-u und schrieb Yongdamyusa, absolute Gleichberechtigung von Menschen zu erreichen. Er schaffte mit dem Gedanken "Innaecheon (Mensch ist ein Himmel)" Donghak neu und wird von armen Völkern.


Fünfstöckige Steinpagode in Nawon-ri

Fünfstöckige Steinpagode in Nawon-ri. Sie ist eine von den acht Silla Knollen. Sie ist sehr groß unter den Silla Pagoden, und weil sie noch ganz weiß ist, nennt man sie Weißpagode.

Korea: Bulguksa Tempel & Seokguram Grotte

  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Reiseziel Reiseziel
  • Park\Garten Park\Garten
  • Einkaufen Einkaufen
  • Essen Essen
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Museum Museum
  • Stadt Stadt
  • Strand Strand
  • Wintersport Wintersport
  • Infocenter Infocenter
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Gyeongju

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE