Länder
Regionen
Karte
Gyeongju si
05:12
23°
morgen:
+27°

Währung:
KRW / Won

Kurs
1€- 1,339.68

Gyeongju: Touristeninformationen

Innenstadt

Innenstadt

In Gyeongju sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten mit dem Bus oder zu Fuß erreichbar. Die Königsgräber, alte Paläste und königliche Gärten, Tempel, der Imhaejeonji-Feld des Kampfes, die Sternwarte und das Nationalmuseum machen Gyeongju zu einem einzigen Freilichtmuseum.

weiter»

Bulguksa & Umgebung

Bulguksa & Umgebung

Der Tohamsan-Berg, berühmt wegen des Bulguksa-Tempels und der Seokgulam-Grotte, war einst ein geheiligter buddhistischer Ort für das Silla-Volk und Schauplatz der Taten des Königs Seok, Tal-Hae. Als der höchste Berg in Gyeongju bot er strategische Vorteile für die Errichtung einer Festung. Bulguksa-Tempel und Seokgulam-Grotte wurden am 9. Dezember 1995 in die UNESCO- Liste der Welt-Kulturdenkmäler aufgenommen.

weiter»

Berg Namsan

Berg Namsan

Einige der Prachtstücke unter vielen Schätzen der Silla-Dynastie in Gyeongju finden sich auf dem Namsan-Berg. Der Berg selbst war früher der Tempel und das religiöse Zuhause des Silla- Volkes. Mit seiner landschaftlichen Schönheit hält er die Geschichte, den ästhetischen Geist und die religiösen Bestrebungen des Silla-Volkes fest.

weiter»

Westliche Stadtteil

Westliche Stadtteil

Auf dem Weg von Seoak-dong nach Geoncheon gibt es viele Hwarang-Relikte. Dort sind das Grab des Königs Taejongmuyeol und die Buddha-Statue auf dem Seondosan-Berg. Der Danseoksan-Berg ist bekannt als Übungsplatz der Jugend-Organisation Hwarang.

weiter»

Angang & Nördliche

Angang & Nördliche

Im Angang Stadtteil kann man eine weitere Kultur neben der Silla Kultur, den Geist der Dynastie Joseon, wahrnehmen. In dem Teil, in dem beide Kulturen harmonisch sind und einen neuen Reiz schaffen, ist die beste Sehenswürdigkeit das Folkloredorf Yangdong.

weiter»

Bomun

Bomun

Gyeongju, und besonders das Bomun-Teich- Gelände, bietet sich dem Touristen angenehmen Erholungsraum. Es gibt dort Hotels, koreanische Restaurants, Golfplätze und einen Vergnügungspark.

weiter»

Östliche Stadtteil

Östliche Stadtteil

Im östlichen Teil gibt es das Grab vom Munmu der Große, das seinen Willen zur Verteidigung des Vaterlandes verkörpert: Stelle des Gameunsa- Tempels, Girimsa-Tempel usw. Durch diese Erben kann man den Willen von Silla-Personen zur Verteidigung des Vaterlandes erfahren. Die Spazierfahrt an der Küste ist auch noch eine Vergnügung für Touristen.

weiter»

Erlebnisse

Erlebnisse

In Gyeongju gibt es viele verschiedene Kulturüberreste von 1000jahriger Silla Dynastie. Touristen können lebendige koreanische traditionelle Kultur besichtigen. Die verschiedenen Kultur- Erlebnis-Programme finden statt.

weiter»

Korea: Bulguksa Tempel & Seokguram Grotte

  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Reiseziel Reiseziel
  • Park\Garten Park\Garten
  • Einkaufen Einkaufen
  • Essen Essen
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Museum Museum
  • Stadt Stadt
  • Strand Strand
  • Wintersport Wintersport
  • Infocenter Infocenter
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Gyeongju

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE