Länder
Karte
Bischkek
05:00
17°
morgen:
+27°

Währung:
KGS / Som

Kurs
1€- 80.81

Kirgistan: Kunst & Kultur

 
 

Kunst und Kultur in Kirgistan

Komus-Temirkomus, Kirgistan

Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung Kirgisiens Moslems sind, hat der Islam keinen großen Einfluss auf die Lebensweise und auf die Kunst und Kultur der Kirgisen. Die geografisch isolierten südlichen Provinzen sind konservativer und mehr vom Islam beeinflusst als die industrialisierten nördlichen. Die Differenzen zwischen dem Norden und dem Süden werden durch die alten, allerdings immer noch wichtigen Stammestraditionen verstärkt. Die Beherrschung der kirgisischen Sprache ist keine unbedingte Voraussetzung für die Vertreter anderer Nationalitäten, denn Russisch ist auch weiterhin weit verbreitet, vor allem im Norden des Landes.

Die zentralasiatische Literatur existierte traditionell in Form von Liedern, Dichtungen und Erzählungen, die von den wandernden Interpreten, den Akyns, dargestellt wurden. In Kirgisien gibt es allerdings noch andere, komplexere Literaturformen, wie z.B. eine ganze Serie der mündlichen Legenden, die 20mal länger als „Odyssee“ ist. In diesen Legenden handelt es sich um den Superhelden Manas (das meistbekannte Heldenepos Kirgisiens). Manas ist heute noch der berühmteste nationale kirgisische Held.

Es existieren auch kleinere epische Dichtungen, die heute noch von den Akyns dargestellt werden. Die Dichtungen werden für gewöhnlich gelesen oder gesungen, begleitend von der Musik auf den traditionellen Musikinstrumenten. Die kirgisische Folklore umfasst außerdem eine komplexe Mythologie, Legenden, Volkssprichwörter und Redensarten.

Das traditionelle Leben in einer Jurte in Kirgistan

Kirgistan hat zwei berühmte moderne Schriftsteller – Tschingis Ajtmatov und Kasat Akmatov. Die traditionelle materielle Kultur des kirgisischen Volkes ist eng verbunden mit der nomadischen Lebensweise. Dazu gehören vor allem die Jurte, die Kleidung, der Kampfharnisch, die Pferdeausrüstung und andere Accessoires.

Die kirgisische Jurte besteht aus einer hölzernen Konstruktion; das Holzgerüst, das aus mehreren zusammenklappbaren Gitterwänden „kerege“ besteht, verleiht der Jurte ihre runde Form. „Kerege“ besteht aus mehreren „kanat“-Elementen, über denen auf den Rundstangen „uuk“ die Kuppel der Jurte „tunduk“ hochgehoben wird.

Die traditionelle kirgisische Kleidung ist ein wichtiger Bestandteil der gesamten Volkskultur. Die nomadische Lebensweise sowie klimatische Bedingungen hatten einen großen Einfluss auf die Kleidung. So dominierte die Winterkleidung mit wattiertem Futter oder Pelzkleidung. Die Hauptbesonderheit war es, dass sich die Kleidung des einfachen Volkes und die der reichen Familien nur an der Qualität des Stoffes und an der Anzahl der Verzierungen bei den Frauen unterschied.

Die Quellen des 18. Jh. berichten, dass die Ältesten eine Bekleidung aus Brokat und Filzhüte mit Pelzverzierungen trugen. Sie gürteten sich mit roten seidenen Gurten und deren Schuhe waren aus rotem Leder. Die meisten trugen die Kleidung aus einem groben wollenen Stoff mit einem Gurt aus Leinen, Hüte ohne Verzierungen und Stiefeln aus rohgegerbtem Leder. Das wichtigste Unterschiedsmerkmal der Kleidung der Kirgisen war die Kopfbedeckung der Männer- „kolpak“.

Kunst und Kultur Kirgistan

Die traditionelle kirgisische Kleidung besteht aus Unter- und Oberbekleidung. Die Unterbekleidung bei den Männern besteht aus einem Unterhemd und bei den Frauen aus einem Unterkleid und Pluderhosen. Die Oberbekleidung besteht aus einem Filzkittel ohne Futter, sowie den unterschiedlichsten Arten des gesteppten Kittels. Zu der Winterartbekleidung gehörten die Pelzmäntel – „itschik“, bedeckt mit einem dunklen Stoff und mit Pelzkragenschal. Besonders geschätzt wurden Pelzmäntel aus wilden Tieren wie Wölfe, Füchse, Luchse und andere. Eine andere Art der Winterbekleidung stellten die Schafspelze dar. Verheiratete Frauen trugen einen Rock und eine spezielle Kopfbedeckung – „eletschek“. Die Kopfbedeckung der jungen Frauen wurde gewöhnlich mit Vogelfedern verziert und mit verschiedenem Schmuck wie Silber, Perlen, Korallen etc. bestickt.

  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Kirgistan

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE