Länder
Karte
Bischkek
20:22
24°
morgen:
+26°

Währung:
KGS / Som

Kurs
1€- 80.81

Kirgistan: Verkehrsmittel

 
 

Bus, Bahn & Lufttransport in Kirgistan

Aufgrund der Bergigkeit dieses Gebiets sind hier die Eisenbahn- und die Leitungsrohrnetze nicht so stark entwickelt. Die Gesamtlänge des Eisenbahnnetzes beträgt etwa 370 km; dieses ist meistens an die Eisenbahnnetze der Nachbarstaaten gekoppelt. Die Eisenbahnlinie, die im Norden aus Kasachstan kommt, führt nach Bischkek und dann weiter nach Balyktschy (früher: Rybatschje) an der nordwestlichen Küste Issyk-Kuls. Die Linie aus Usbekistan führt nach Osch und Dschalal-Abad im Osten des Ferganaer Tals. Die kirgisischen Züge sind langsam, dreckig und überfüllt; es kommt darin oft zu Diebstählen und Raubüberfällen.

Die Haupttransportart ist der Automobiltransport. Die Gesamtlänge der Autostrecken beträgt etwa 40 Tsd. km. Am dichtesten sind die Straßennetze im Norden, im Talkessel des Sees Issyk-Kul und im Ferganaer Tal.

In den Bergen Tienschans befinden sich einige strategisch wichtige Autostrecken. Die erste davon verbindet zwei Großstädte – Bischkek und Osch und führt über die Gebirgspässe Tus-Aschuu (3.586 m) und Ala-Bel (3.184 m über dem Meeresspiegel). Die zweite führt von Balyktschy nach Naryn, dann zu dem Hochgebirgssee Tschatyr-Kel und dann über den Gebirgspass Torugart (3.752 m) nach China. Die dritte führt von der Stadt Osch nach Pamir (die sog. Pamirer Straße).

Taxifahrer und auch private Transportunternehmer stehen den Touristen immer gerne zur Verfügung, wenn es um den Transport von einer Stadt in die andere geht. So gut wie in allen Städten gibt es öffentliche Verkehrsmittel und spezielle Taxis für festgelegte Routen.

Die Busse sind das einfachste, bequemste und günstigste Transportmittel, das sich auch am besten dafür geeignet, die prachtvolle Landschaft zu genießen. Lange Busreisen können allerdings ziemlich anstrengend sein, vor allem wenn der Bus überfüllt ist oder unterwegs eine Panne hat.

Auf dem See Issyk-Kul ist die Schifffahrt weit verbreitet.

Die Stadt Bischkek (mit ihrem Flughafen Manas) ist auch mittels Luftverkehr mit anderen Kreisstädten verbunden. Die Flugreisen innerhalb des Landes sind allerdings eine ziemlich unbequeme und, nach Meinung vieler, die gefährlichste Art zu reisen. In der Winterzeit ist dies allerdings oft die einzige Möglichkeit, die zugeschneiten Gebiete zu erreichen. Die am meisten genutzte Flugverbindung ist Bischkek – Osch.

  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Kirgistan

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE