Länder
Karte
Doha
15:00
41°
morgen:
+44°

Währung:
QAR / Katar-Riyal

Kurs
1€- 4.28

Katar: Touristeninformationen

Sehenswürdigkeiten & Sightseeing, Katar

Eine organisierte Tour bietet eine großartige Gelegenheit, Katar kennenzulernen - es werden auch Einkaufs-, Camping- und Aktivtouren sowie Ausflüge mit Dhows (traditionellen Schiffen) und zu Kulturstätten angeboten. Kontakte: Mazaya Tourism 431 8440 • Arabian Adventures 436 1461 • Black Pearl 435 7333 • Gulf Adventures 422 1888 • Katar International Adventures 455 3954 • Katar International Tours 455 1141

Doha Corniche & Al Rumaila Park

An der pittoresken palmengesäumten Corniche in Doha, die sich sieben Kilometer am Wasser entlang erstreckt, finden sich sattgrüne Rasenflächen, bunte Blumenbeete, eine Mischung aus neuen und alten Gebäuden, Hotels und architektonische Wahrzeichen. Die Corniche lädt zum Joggen oder Spazierengehen ein - oder einfach zum Relaxen auf einer Wiese.

Direkt gegenüber ist der wunderschön angelegte AI Rumaila Park mit diversen Attraktionen: einer Kunstgalerie, einem Open-Air-Theater, das während des jährlichen Kulturfestivals bespielt wird, Teichen und Wasserspielen, Geschäften, Cafes, WC, Spielplatz und einer Halfpipe für Skateboarder.

Museum für Islamische Kunst in Katar

Dieses architektonische Wunderwerk auf einer künstlich aufgeschütteten Insel vor der Corniche von Doha wurde von Stararchitekt und Pritzker-Preisträger I.M. Pei entworfen. Das Museum of Islamic Art (MIA) zeigt in seiner Dauerausstellung eine international renommierte Sammlung islamischer Artefakte. Dazu kommen immer wieder befristete Ausstellungen unter internationaler Regie.

Zum 35.500 Quadratmeter großen Gebäude gehören ein Studienzentrum, das Wissenschaftlern und Studenten zur Forschung offen steht, eine Bibliothek, ein modernes Auditorium mit 200 Plätzen, ein Labor sowie Empfangsbereiche, Gebetshallen für Männer und Frauen, ein Cafe, ein Fünf-Sterne-Restaurant sowie ein Souvenirladen. Das Museum ist täglich außer dienstags von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Sheik Faisal Museum, Katar

Sheik Faisal Bin Qassim AI Thani hat ein privates Museum auf seinem Landsitz in AI Sheehaniya westlich von Doha an der Straße nach Dukhan. Kleine Besuchergruppen sind willkommen - sie erwartet eine beeindruckende Sammlung aus dem 20. Jahrhundert: Waffen, Beduinenschmuck, traditionelle Türen, Münzen, Fossilien, Manuskripte und Bücher. Sheik Faisal besitzt zudem eine faszinierende Sammlung von Oldtimern. Besichtigungen können mit Herrn Waleed unter Telefon 569 1406 vereinbart werden.

Souq Waqif

Souq Waqif, im Herzen von Doha in der Nähe der Corniche gelegen, ist ein beliebtes, geschäftiges Labyrinth aus authentisch steingefliesten Gängen, die den Charme einer längst vergangenen Zeit versprühen. Die kleinen Läden, voll gestopft mit allerlei Waren, die sich bis auf den Gehsteig ergießen, bieten alles von exotisch bis mondän in einer orientalischen Atmosphäre mit dem Aroma von Gewürzen und Kaffee. Hier kann man wirklich alles bekommen von traditioneller Bekleidung bis zu Souvenirs, Trockenfrüchten und Nüssen, Süßigkeiten, Honig und Küchenbedarf.

Souq Waqif geht zurück auf einen Wochenendmarkt, der einst im Schatten der Festung AI Koot abgehalten wurde. Hierhin kamen die Beduinen, um Fleisch, Wolle, Webarbeiten und Milch gegen andere Güter zu handeln.
Bummeln Sie durch den Souq, oder lassen Sie in einem der vielen Restaurants und Coffee Shops die Eindrücke und Geräusche auf sich wirken. Dort können Sie eine große Vielfalt an Speisen aus der arabischen und internationalen Küche probieren, während die Luft vom fruchtigen Aroma der Shisha, der arabischen Wasserpfeife, erfüllt ist.


Gold-Souq

Hinter dem Alfardan Centre, in einer Querstraße zur Grand Hamad Street, findet sich der Gold-Souq mit diversen kleinen Läden, die sich auf Goldschmuck spezialisiert haben. In den winzigen Auslagen glitzern in Hülle und Fülle Ketten, Reifen und Ohrringe in feinstem 18- und 22-Karat-Gold. Diverse Schmuckstücke sind wunderschön handgearbeitet, und es gibt viele Juweliere, die Ihnen gern ein persönliches Schmuckstück nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten.


Post Office

Philatelisten und alle, die die Geschichte des Postwesens interessiert, können die nationale Briefmarkensammlung von Katar im Katar Philatelie and Numismatic Club an der AI Sadd Street besichtigen. Auch in der Hauptpost gibt es ein Philatelie Bureau mit Ausstellungsstücken und der Möglichkeit, postfrische Marken und Ersttagsbriefe zu erwerben.

Doha Zoo

Im Doha Zoo sind 1500 Tiere 147 verschiedener Arten aus aller Welt zu Hause. Neben traditionellen Zootieren sind vor allem viele Wüstenlebewesen zu bestaunen. Der Zoo an der AI Furousiya Street ist aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit auch ideal für die ganze Familie, um einen lehrreichen und unterhaltsamen Zoobesuch mit einem gemütlichen Picknick zu verbinden. Die Öffnungszeiten variieren, deshalb vorher anrufen unter Telefon 468 2610.

Aspire Zone

ASPIRE Zone ist eine Hinterlassenschaft der Asian Games, die 2006 in Doha stattfanden. Dieser moderne Sport- und Unterhaltungskomplex wartet mit Stadien und Sportstätten auf, die zu den besten der Welt gehören. ASPIRE Zone will in- und ausländische Besucher anziehen, von Elitesportlern bis zu Nationalteams, vor allem aber die breite Öffentlichkeit.

Zu ASPIRE gehören eine Sportakademie, das Aspetar-Sportkrankenhaus, Kurse zur Persönlichkeitsentwicklung sowie Trainings- und Spielplätze für die ganze Familie.


Kamelrennen, Katar

Kamelrennen finden auf der Rennbahn in AI Sheehaniya statt, die sich 30 Autominuten westlich von Doha an der Dukhan Road befindet. Die Rennsaison dauert von Oktober bis Mai, und diverse prestigeträchtige Großveranstaltungen finden im März und April statt. AI Sheehaniya kann jederzeit besichtigt werden, und lokale Anbieter arrangieren Touren zu Rennen.


Racing & Equestrian Club

Pferderennen sind in Katar sehr populär, und reinrassige Araber kämpfen um renommierte Trophäen wie den Katar International Cup und den Emir's Cup, bei denen hohe Preisgelder zu gewinnen sind. Renntag während der Saison von Oktober bis Mai ist jeweils donnerstags von 16:00 bis 20:00 Uhr und einmal monatlich mittwochs. Der Eintritt ist frei.

Al Shaqab Stud

Das von Seiner Hoheit Emir Sheikh Hamad Bin Khalifa AI Thani eingerichtete Landgut AI Shaqab liegt in wunderschöner und ruhiger Landschaft in AI Rayyan. Der Hof ist das Zuhause einer unübertroffenen Auswahl reinrassiger arabischer Schau- und Rennpferde und beherbergt zudem eine Reitschule. Besuche von AI Shaqab können durch einen Touranbieter organisiert werden.


Dhows & Fischfang

Die Dhows, die für die Golfregion typischen traditionellen hölzernen Boote, sind überall in der Bucht vor der Corniche von Doha und in den Fischereihäfen von AI Wakra und AI Khor zu sehen. Kurze Touren zu den dort dauerhaft ankernden Dhows können von der Corniche in Doha aus unternommen werden, und Tourunternehmen bieten auch Törns auf großen Dhows an. Gruppen können dort eine Sunset Cruise unternehmen oder Barbecue, Angeln und Schwimmen genießen. Wer das Fischen ernsthafter betreiben möchte, kann sich für einen halben oder ganzen Tag ein Boot von einem der Touranbieter oder der großen Hotels mieten.


Al Khor

40 Kilometer nördlich von Doha bietet dieses ehemalige Perlenfischerdorf eine willkommene Abwechslung zur lebhaften Hauptstadt. Es gibt mehrere Spielzonen und sonnengeschützte Areale, und Familien können ein Picknick veranstalten. Gelegenheiten zum Fotografieren gibt es in Hülle und Fülle, zum Beispiel am alten Fischereihafen und an den Mangroven, und ein kleines Museum präsentiert das frühere Leben in diesem Ort.


Al Wakra

Zwölf Kilometer südlich von Doha jenseits des internationalen Flughafens hat sich AI Wakra von einem winzigen Perlenfischerdorf zu einem kleinen Wohnort mit einem geschäftigen Hafen entwickelt. Abseits des Hafens finden sich mehrere Moscheen, alte Minarette, Forts und Windtürme -schöne Beispiele für die traditionelle Architektur der Region.


Khor Al Adaid

Khor AI Adaid („Inlandsmeer") ist einer von Katars größten Naturschätzen und eine Region von atemberaubender Schönheit. Die riesigen halbmondförmigen Dünen, die vom Wasser her aufsteigen, sind der Traum jedes Fotografen. Das Meer wogt nach Westen in einem engen Kanal, der Katar von Saudi-Arabien trennt, vollzieht dabei eine Kurve und bildet so einen flachen Gezeitensee. Lokale Touranbieter organisieren Tagesausflüge und Übernachtungen in Camps, aufregende Fahrten an den Dünen entlang sowie Picknicks, Grillabende und Folkloredarbietungen.

Festungen, Türme & Ausgrabungsstätten

Überall in Katar finden sich zahllose alte Forts und Türme, die einen Eindruck von längst vergangenen Zeiten vermitteln - aus Tagen, in denen die Stämme des Landes immer auf der Hut waren vor einfallenden Feinden. Einige der rund ein Dutzend Orte wurden teilweise restauriert, andere sind Ruinen oder Ausgrabungsstätten. Für weitere Einzelheiten besuchen Sie bitte die Website von Carnegie Mellon, www.heritageofquatar.org


Fort Al Koot, Katar

Dieses Fort im Herzen der Hauptstadt unmittelbar neben dem Parkplatz des Souq Waqif wurde im maurischen Stil 1880 am damaligen Stadtrand von Doha errichtet. Während des 20. Jahrhunderts diente es als Gefängnis und als Stützpunkt der Nattoor, der traditionellen bewaffneten Wachen, die durch das geschäftige Souq-Gebiet patrouillieren. Das Gebäude ist derzeit zur Restaurierung geschlossen, ist aber ein beliebtes Fotomotiv.


Al Zubara

Die heute ziemlich trostlose Region AI Zubara an der Nordwestspitze von Katars Halbinsel war einst eine blühende Siedlung. 6000 Einwohner lebten hier vom Fischen, Perlentauchen und Handel. Nach einer Belagerung 1878 wurde die Festungsstadt zerstört. Archäologische Ausgrabungen sind im Gang, und die Fundamente der Stadtmauern, Wacht-türme und Unterkünfte sind bereits zum Vorschein gekommen.

    Katar: Urlaub & Reisen

    • Stadt Stadt
    • Flughafen Flughafen
    • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
    • Museum Museum
    • Einkaufen Einkaufen
    • Reiseziel Reiseziel
    • Park\Garten Park\Garten
    • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
    • Theater Theater
    • Strand Strand
    • Hafen Hafen
    • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
    • Hotel Hotel

    Individualreisen: Rundreisen in Katar

    Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE