Länder
Städte
Karte
Astana
10:41
16°
morgen:
+20°

Währung:
KZT / Tenge

Kurs
1€- 391.76

Kasachstan: Wirtschaftsdynamik

 
 

Die Wirtschaftsdynamik in Kasachstan

Lag das jährliche Bruttoinlandsprodukt pro Kopf der Bevölkerung vor zehn Jahren bei etwas mehr als siebzig Dollar, so waren es Ende 2004 ca. 2.700 Dollar und Ende 2005 ca. 3.703 Dollar. Für das das Jahr 2008 werden 5.799 Dollar prognostiziert.
Daß die Republik respektable wirtschaftliche Erfolge vorzuweisen hat, wurde auch von internationalen Finanzinstitutionen anerkannt. Kasachstan wurde im Jahre 2002 der Status eines „Landes mit Marktwirtschaft" zuerkannt. Kasachstan ist derzeit die einzige GUS-Republik, die wieder den Stand der Industrieproduktion vor dem Zerfall der UdSSR im Jahre 1991 erreicht hat.

In den Jahren 2000 bis 2005 erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt um 63 Prozent (im Vergleich: in Rußland um 35 Prozent). Das Bruttoinlandsprodukt hatte 2005 einen Wert von 7.457,1 Milliarden Tenge, umgerechnet etwa 57,4 Milliarden Dollar. Im ersten Halbjahr 2006 erreichte es bereits 4.367,5 Milliarden Tenge und wird für das ganze Jahr auf 8.725,4 Milliarden Tenge geschätzt. Ein Zuwachs wurde im Jahre 2005 in fast allen Wirtschaftsbranchen verzeichnet: in der Industrie um 4,6 Prozent, in der Landwirtschaft um 7,3 Prozent, im Bauwesen um 34,1 Prozent, im Transportwesen um sieben Prozent, im Kommunikationswesen um 27,7 Prozent, im Handel um 9,3 Prozent und im Finanzwesen um 48,6 Prozent.

Als erstes GUS-Land legte Kasachstan einen Nationalen Fonds zur Stabilisierung der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung sowie der Entschärfung negativer äußerer Faktoren an. Zum 1. Juli 2006 waren in diesem 9,84 Milliarden Dollar akkumuliert. Die Gold-und Devisenreserven liegen unter Berücksichtigung des Nationalen Fonds bei 22,93 Milliarden Dollar. Im Vergleich zu anderen GUS-Staaten hat Kasachstan ein sehr liberales Steuersystem. Der einheitliche Einkommenssteuersatz liegt bei zehn Prozent (in Rußland bei achtzehn Prozent). Die Mehrwertsteuer wurde 2006 von fünfzehn auf vierzehn Prozent gesenkt, ab 2009 voraussichtlich auf zwölf Prozent. Vor kurzem wurde die Gewinnsteuer von 26 Prozent auf 21 Prozent gesenkt. Die Sozialsteuer wird um dreißig Prozent gesenkt. Die Amnestie für Personen, die Geld und Eigentum ins Ausland gebracht haben, zahlte sich aus.

Das hohe Tempo des Wirtschaftswachstums ist natürlich kein Selbstzweck, sondern Mittel, um den Lebensstandard der Bevölkerung insgesamt zu erhöhen. In seinen Botschaften an das Volk Kasachstans hob der Präsident immer wieder hervor, daß das Hauptziel der Reformen die Verbesserung der Lebensverhältnisse des Volkes und jedes einzelnen Bürgers sein muß. Laut Umfragen sind die meisten Kasachstaner der Meinung, daß sich die Lebensbedingungen in den letzten Jahren verbessert haben.
Kasachstan prognostiziert die Inflation in der Periode 2006 bis 2008 auf 5,7 bis 7,3 Prozent. Allerdings könnte 2006 nach den derzeitigen Prognosen die Inflation im Jahresdurchschnitt bei über acht Prozent liegen. Die Verbraucherpreise stiegen im Mai 2006 um 0,8 Prozent, seit Anfang des Jahres um 4,5 Prozent.

Kasachstan: Almaty

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Kasachstan

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE