Länder
Städte
Karte
Astana
06:59
11°
morgen:
+21°

Währung:
KZT / Tenge

Kurs
1€- 391.76

Kasachstan: Theater

 
 

Theater in Kasachstan

Theater in Kasachstan sind sehr populär, da den Kasachen schon in jungen Jahren das kulturelle Leben gelährt wird

Theater und Choreographie entwickelten sich in Kasachstan im Rahmen staatlicher Einrichtungen. Die kasachische Theaterkunst wird heute in den republikanischen, regionalen und städtischen Theatern geboten. Es gibt Puppen-, Musik-, Dramen- sowie Musikdramentheater in Kasachstan.

Zu nennen sind unter anderem das Staatliche Kasachische Akademische Abai-Opern- und Ballettheater, das Nationale Baisseitowa-Opern- und Balletttheater, das Kasachische Staatliche Auesow-Dramentheater, das Russische Akademische Lermontow-Dramentheater, das Kasachische Akademische Musrepow-Theater für Kinder und Jugendliche, das Russische Akademische Zaz-Theater für Kinder und Jugendliche sowie die nationalen Theater der Uiguren, Koreaner und Deutschen.

Das Uigurische Theater der Musikkomödie ist auf der Welt das einzige professionelle Theater der Uiguren, das zu einem Zentrum der uigurischen Kultur wurde. Erfolgreich präsentiert das deutsche Dramentheater die Kultur der Deutschen Kasachstans auf internationalen Festivals. Dieses Theater in Kasachstan kennt man in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und vielen anderen Ländern Europas. Das Staatliche Koreanische Theater der Musikkomödie brachte zwischen 1991 und 2003 vierzig Stücke auf die Bühne und erarbeitete über dreißig neue Konzertprogramme.

Eine große Rolle bei der Verbreitung des reichen Musik- und Kulturerbes Kasachstans spielen die Musikkollektive. Einer der wichtigsten Veranstalter im Lande ist „Kasachkonzert", der staatliche Veranstalter für Konzerte und Gastspiele. Eine der ältesten Konzerteinrichtungen ist die Staatliche Shambyl-Philharmonie. In den vergangenen Jahren zog sie bei mehr als 4000 Konzerten mehr als 2,5 Millionen Zuschauer an.

Im Bereich von Ballett und Tanz in Kasachstan gibt es auch mehrere private Projekte, die von der klassischen Schule abweichen. Erfolgreich tätig ist zum Beispiel das Internationale Festival des modernen Tanzes „Kysgylt Shal". Gegründet wurde eine Schule für modernen Tanz. Das Festival und die Schule leitet Alla Burenkowa. Zudem bestehen das Tanzstudio „Demoart" unter Leitung der Pädagogin und Choreographin Dina Fadejewa und das Theater des modernen Tanzes in Karagandy unter Leitung der Ballettmeisterin D. Torebekowa.

Kasachstan: Almaty

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Kasachstan

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE