Länder
Karte
Phnom Penh
16:57
27°
morgen:
+29°

Währung:
KHR / Riel

Kurs
1€- 4,819.25

Kambodscha: Praktische Infos

 
 

Reiseinformationen für Kambodscha

Hotels, Kambodscha


Unterkünfte in Kambodscha

Für die Übernachtungen stehen einem von Luxushotels bis zu kleinen Familienhotels alles zur Verfügung. Das Campen ist in Kambodscha nicht erlaubt.

Kambodschas Sprache

Khmer nennt sich die kambodschanische Sprache. Diese besteht aus französischen, indischen und thailändischen Fragmenten. Die älteren Generationen sprechen überwiegend französisch und die jüngere eher englisch. Die Bergstämme sprechen und schreiben noch nach den alten Vorgaben.

Währung in Kambodscha

Die Währung in Kambodscha nennt sich Riel. Der US-Dollar wird generell akzeptiert und deshalb wäre es ratsam Bargeld in US-Währung bei sich zu haben. Schecks und andere Währungen können problemlos bei Banken eingetauscht werden. Sollte das Bargeld nicht ausreichen und auch die Schecks bereits alle ausgegeben sein, besteht noch immer die Möglichkeit an vereinzelten Geldautomaten Dollar abzuheben. Hier sollte aber auf die Gebührentabelle geschaut werden, damit es daheim kein böses Erwachen gibt.

Einkaufen

Das Kunsthandwerk ist in Kambodscha zu Hause und daher finden sich sehr schön gefertigte Souvenirs in den vielen Läden und Märkten. Schnitzereien mit verschiedenen religiösen Mustern sind sehr beliebt, ebenso wie die Silberwaren, die hier in einer sehr guten Qualität hergestellt werden. Seide und Baumwolle ist der meist genutzte Kleidungsstoff und wird oft mit Silberfäden oder aber auch Goldfäden bestickt. Der Krama ist das beliebteste Mitbringsel für die Daheimgebliebenen – ein bunter Baumwollschal.

Zeitverschiebung

Während der Winterzeit sind sechs Stunden vorzurechnen und während der Sommerzeit fünf Stunden. Wenn also in Deutschland fünf Uhr früh ist, ist es in Kambodscha entweder elf Uhr oder zehn Uhr vormittags.

Elektrizität

Zur Verfügung stehen einem 220V beziehungsweise 50 Hz. Die Versorgung ist sehr unregelmäßig und daher kann es zu enormen Schwankungen kommen. Gerade außerhalb von größeren Städten sollte man sich nicht unbedingt auf einen gut fließenden Strom verlassen.

Kommunikation

Telefone stehen in den Hotels und Poststellen zur Verfügung. Weiterhin können die Karten ebenfalls dort sowie in den Supermärkten erstanden werden. Die Landeseinwahl von Kambodscha ist die 855, die Einwahl nach Phnom Penh ist die 023 und wer nach Siem Reap telefonieren will, der muss die 063 wählen. Auch die Nutzung von Handynetzen ist möglich. Da sollte sich aber vorher genauestens über die Kosten erkundigt werden und welche Netze mit dem eigenen übereinstimmen. Die Post dauert etwa drei bis vier Tage und das Internet ist so gut wie allgegenwärtig. Internetcafé findet man sogar in Provinzstädten.

Sicherheit

Das Auswärtige Amt kann dem Reisenden aktuelle Sicherheitsinformationen über bestimmte Gebiete geben, so dass diese eventuell gemieden werden. Die Hauptstadt sowie die großen Tempelkomplexe sind weitestgehend sicher. Sollten Gegenstände, die nicht gleich erkennbar sind, auftauchen, liegen lassen. Kambodscha hatte zu Kriegszeiten die dichteste Minenpopulation und es kann durchaus sein, dass nicht alle Minen beseitigt wurden. Pfade und ausgewiesene Wege sollten bei einem Ausflug nicht verlassen werden und auch auf einen Führer sollte man nicht verzichten.

Feiertage und Feste in Kambodscha

Im Januar wird, wie in den meisten Ländern auch, am erste das Neujahr gefeiert. Am 7.1. ist der Gedenktag des Völkermordes. Ebenso wird am 8.3. der Internationale Frauentag gefeiert sowie vom 14.-16. Das Neujahrsfest der Khmer. Am 1.5. ist der Tag der Arbeit und am 18.6. wird der Geburtstag der Königin gefeiert. Viele verschiedene religiöse Feiertage kommen in einem Jahr zusammen und alle haben etwas mit der Geschichte und der Kultur des Landes Kambodscha zu tun.

Kambodscha: Strand & Meer

  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Museum Museum
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Kambodscha

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE