Länder
Städte
Karte
Naha
03:18
21°
morgen:
+21°

Währung:
JPY / Yen

Kurs
1€-

Okinawa: Süden d. Hauptinsel

 
 
Shizuoka,Mount Fuji, Japan
  • Shizuoka,Mount Fuji, Japan
  • Himeji Castle, Japan
  • Imperial Palast in Tokio, Japan
  • Kushiro Kranich, Japan
  • Okinawa, Japan
  • Reisbauern in Fukui, Japan
  • Japanische Kultur, Tokyo
  • Gifu, Traditionelle Angeln, Japan
  • Otani, Toyama, Schneestraße, Japan
  • Okinawa, Garten, Japan

Süden der Hauptinsel

Beten für Frieden, dort wo die Schlacht um Okinawa endete.

Das gesamte Gebiet von Mabuni in Itoman wurde zum Nationalpark der Schlacht um Okinawa ernannt und es gibt zahlreiche diesbezügliche Einrichtungen.

Sefa Utaki

Sefa Utaki wird als wichtigste heilige Stätte und als eine der sieben „Utakis" aus den historischen Ryükyü-Mythen angesehen und zählt heute zum Weltkulturerbe. Zur Königlichen Ryökyö-Ära wurde die höchste Priesterin, Kikoe-ogimi hier gesegnet. Der König selbst besuchte diesen Ort im Februar und April des Mondkalenders.

Nehmen Sie die Buslinie 38 ab Naha Bbf. und fahren Sie bis Taiiku Center Iriguchi - von dort sind es etwa 15 Minuten zu Fuß

Das Himeyuri Denkmal und das Himeyuri Friedensgedenkmuseum

Dieses Denkmal wurde errichtet zum Gedenken an die Himeyuri-Truppe, weil Studentinnen und ihre Lehrerinnen, von denen die meisten bei der Pflege von Kriegsverletzten umkamen. Daneben befindet sich das Friedensgedenkmuseum mit umfangreichem historischem Originalmaterial.

671-1 Ihara Itoman Tel: 098-997-2100 http://www.himeyuri.or.jp/
Buslinie 89 ab Asahi-bashi (aeaenüber vom Naha Bbf.) bis zum Itoman Bbf. - von dort mit der Linie 82, 107 oder 108 bis zur Haltestelle Himeyuri-no-to

Ryükyü-Glas Dorf

Hier in der größten Glasfabrik Okinawas können Sie farbenprächtige Ryükyö-Glaswaren kaufen und deren Herstellungsprozess beobachten. Neben Restaurants gibt es auch ein Museum, in dem Sie selbst probeweise Glaswaren herstellen können.

169 Fukuchi, Itoman Tel: 098-997-4784
http://www.ryukyu-glass.co.jp/
Buslinie 89 ab Asahi-bashi (gegenüber vom Naha Bbf.) bis zum Itoman Bbf. - von dort mit der Linie 82, 107 oder 188 bis zur Haltestelle Namihira

Ehem. Hauptquartiersbunker der Jap. Marine

Das letzte Hauptquartier der ehem. Japanischen Marine in der Schlacht um Okinawa. Das Innere des Bunkers wurde im damaligen Zustand gelassen und Sie können den Raum sehen, in dem Kommandant Ota sich mit einer Handgranate das Leben nahm.

236 Tomigusuku, Tomigusuku Tel: 098-850-4055 5 Minuten mit dem Taxi vom Onoyama-koen Bahnhof (Monorail)

Schlacht um Okinawa
Quasi-Nationalpark & Okinawa Friedensgedenkmuseum

Dieser Park auf den Hügeln von Mabuni war das letzte Schlachtfeld in der Schlacht um Okinawa. Hier befinden sich Gedenktafeln mit den Namen derer, die im Krieg gefallen sind (ungeachtet ihrer Nationalität), das Friedensgedenkmuseum und Gedenkhalle, sowie Gedenkstätten aller japanischen Präfekturen.

Mabuni, Itoman http://www.peace-museum.pref.okinawa.jp/ (Englische Version vorhanden)
Buslinie 89 ab Asahi-bashi (gegenüber vom Naha Bbf.) bis zum Itoman Bbf. - von dort mit der Linie 82 bis zur Haltestelle Kinen-do Iriguchi

Okinawa World

Okinawa World ist ein Vergnügungs-Themenpark, in dem es neben der längsten Kalksteinhöhle des Ostens auch Okinawas traditionelles Kunsthandwerk zu sehen gibt. Im alten Okinawanischen Stil ist ein ganzes Dorf mit Wohnhäusern, Geschäften und Handwerks-Ateliers nachgebaut.

1336 Aza-Maekawa, Tamagusuku, Nanjo Tel: 098-949-7421 http://www.gyokusendo.co.jp/
Nehmen Sie ab Naha Bbf. die Linie 54 oder 83 - nahe der Gyokusendo-mae Haltestelle

Japan: Reisevideo