Länder
Städte
Karte
Naha
08:51
18°
morgen:
+21°

Währung:
JPY / Yen

Kurs
1€-

Okinawa: Benachbarte Inseln

 
 
Shizuoka,Mount Fuji, Japan
  • Shizuoka,Mount Fuji, Japan
  • Himeji Castle, Japan
  • Imperial Palast in Tokio, Japan
  • Kushiro Kranich, Japan
  • Okinawa, Japan
  • Reisbauern in Fukui, Japan
  • Japanische Kultur, Tokyo
  • Gifu, Traditionelle Angeln, Japan
  • Otani, Toyama, Schneestraße, Japan
  • Okinawa, Garten, Japan

Benachbarte Inseln der Hauptinsel Okinawas

Okinawas ursprüngliche Landschaft

Die Kerama Inseln, 30 Kilometer westlich von Naha, zählen zu den besten Tauchgegenden der Welt. Die Klarheit des Wassers ist erstaunlich. Diese Inseln sind der Traum von Tauchern aus aller Welt. Die Insel Kume war ein kommerzielles Durchgangsgebiet für Handel mit China zur Zeit des Ryükyü-Königreiches und ist berühmt für Kume-Seidenware, die als Ursprung der japanischen Seidenware gilt. Die Insel Miyako, umgeben von farbenprächtigem Korallenriff und übersät mit schneeweißen Stränden, ist auch der Austragungsort von Sportveranstaltungen wie dem Japan-Triathlon.

Die Yaeyama-Inselgruppe besteht aus einzigartigen Inseln wie der Insel Iriomote, auf der Wildkatzen leben, der Insel Taketomi, auf der große Teile der ursprünglichen Landschaft Okinawas erhalten sind, der westlichsten Insel Japans, Yonaguni, sowie der Südspitze Japans, der Insel Hateruma.

Japan: Reisevideo