Länder
Städte
Regionen
Karte
Jerusalem
19:26
27°
morgen:
+33°

Währung:
ILS / Schekel

Kurs
1€- 4.25

Israel: Tel Aviv

 
 

Reiseziele in Israel: Tel Aviv - Jaffa

Meer in Tel Aviv

Dynamisch, frech, kosmopolitisch Tel Aviv-Jaffa - Israels Mittelmeermetropole und das Geschäftszentrum des Landes. "Der Frühlingshügel" (wörtl. Bedeutung des Namens) hatte bis 1909 noch nicht einmal existiert; erst dann zog eine Gruppe von Einwohnern aus Jaffa nordwärts, um eine neue Stadt auf den Sanddünen zu bauen.

Mit den Straßencafes, ausgezeichneten Museen, sehenswerten Parks und Stränden, Konzerthallen und Theatern, eleganten Restaurants, schicken Einkaufszentren und Boutiquen ist Tel Aviv zum Bummeln und Stöbern wie geschaffen. Sie können meilenweit die Strandpromenade entlang laufen, vom Norden der Stadt nach Jaffa im Süden, wobei Sie die Luxushotels der Stadt und das bemerkenswerte neue Einkaufs- und Vergnügungszentrum am Opernturm passieren. Der Carmel-Markt im Jeminitischen Viertel ist einer der größten Märkte unter freiem Himmel im Nahen Osten. Kunstgalerien und Handarbeitszentren in Hülle und Fülle bieten das Feinste an örtlichen und internationalen kreativen Talenten.

Das kulturelle Tel Aviv bietet einen Juwel nach dem anderen an. Das Multimedia-Beit Hatfutsot, das Museum der Jüdischen Diaspora, befindet sich auf dem Campus der Tel Aviv-Universität und beherbergt einen großen Informationsspeicher über Jüdisches Leben. Das Ha'aretz (Land von Israel) - Museum fokussiert auf unterschiedliche Aspekte der Vergangenheit Israels. Der gesamte Komplex ist um eine Ausgrabungsstätte angeordnet, wo eine Philister-Stadt freigelegt wurde.

Tel Avivs Stolz und Freude ist das Golda Meir-Center für Darstellende Künste, Heim für die Israel-Oper, Tanzensembles, Theater und Konzerte.

Hassan Beck Mosque in Tel Aviv, Israel

Das weltberühmte Israel Philharmonie-Orchester ist im Mann-Auditorium zu hören, das neben dem Nationaltheater von Israel "Habima" steht. Ein weiteres Kulturzentrum, dass Sie nicht missen sollten, ist das Suzanne-Dellal-Dance- Center im Stadtviertel Neve-Zedek. Und das Cameri -Theater präsentiert einige seiner Vorstellungen mit englischer Übersetzung.

Tel Avivs kosmopolitischer Lebensstil wird auch durch die enorme Anzahl und Vielfalt der Gaststätten reflektiert, von Fast-Food-Ketten zu Kaffeehäusern im europäischen Stil, von Straßencafes zu eleganten Restaurants. Bekannt als die "Stadt, die nie schläft" bietet Tel Aviv ihren Besuchern eine Menge an Optionen für die Abendgestaltung. Viele der Clubs, Pubs und Piano-Bars sind bis sehr spät geöffnet.

Jaffo ist ein Genuss für sich. In der malerischen Hafengegend befinden sich einige der besten Fischrestaurants im Lande. Am Abend lohnt es sich die rekonstruierte Altstadt mit ihren Kunstgalerien, Handwerkstätten, Nachtclubs und Speiselokalen zu besuchen. Der Jaffo-Flohmarkt ist ein wahres Vergnügen für Schnäppchenjäger.

Israel: Jerusalem, Tel Aviv, Negev, Galilee

  • Flughafen Flughafen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Park\Garten Park\Garten
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Stadt Stadt
  • Museum Museum
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Strand Strand
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Israel

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE