Länder
Städte
Regionen
Karte
Jerusalem
03:56
21°
morgen:
+32°

Währung:
ILS / Schekel

Kurs
1€- 4.25

Hauptstädte: Eilat

 
 

Eilat – am Roten Meer

Sandstrand in Eilat, Israel

Stadt und Wüste

Seit der Zeit als Salomon und die Königin von Saba sich hier zum legendären Rendezvous trafen, stellt Eilat einen Zufluchtsort besonderer Art dar. Ob für Sonnenhungrige oder Vergnügungssüchtige, ob für Singles oder Familien, für Junge oder Junggebliebene, Eilat - am Roten Meer bietet für jeden etwas... und noch mehr.

An der nördlichen Spitze des Roten Meeres schuf die Natur einen beeindruckenden Hafen hinter dem sich kulissenhaft ein violett getöntes Wüstengebirge erhebt. Der weiße Sandstrand in Eilat wird von sanften Wellen des glasklaren Meerwassers umspült, unzählige Korallenbänke gedeihen dort. An diesem wunderschönen flecken Erde. Israels südlichstem Zipfel, liegt Eilat. Ob man mit dem Flugzeug oder auf dem Landweg anreist. Eilat präsentiert sich immer wieder als unglaubliches Naturwunder. Nach einer farblosen, endlos scheinenden Wüstenlandschaft wird man plötzlich von einer üppigen Farbenpalette begrüßt. Rauschende Palmen inmitten lauschiger Grünflächen, von der Sonne verwöhnte Strände und strahlend weiße Hotels, deren Balkone sich dem Meer entgegenstrecken, das wie ein Juwel funkelt, vermitteln sofort ein Gefühl von Urlaub. Bis zum Horizont überziehen bunte Segel das Meer. In Eilat ist die Sonne zu Hause. Mit 359 Sonnentagen im Jahr und einem milden Winterklima, kann man sich hier das ganze Jahr hindurch erholen. Winterflüchtlinge lieben es hier, ihre Glieder in der Sonne zu räkeln, wenn in Europa nasskaltes Schneematschwetter herrscht. Besucher aus aller Welt genießen die Mischung von Stadt. Meer und gebirgiger Wüstenlandschaft, die unzähligen Erholungs- und Abenteuermöglichkeiten, die über das ganze Jahr verteilt angeboten werden. Das Gefühl des 'Losgelöstseins' vom Rest der Welt, macht Eilat zu mehr als nur einem Urlaubsort - es ist eine Art zu Leben.


Und Erleben

Surfen in Eilat, Israel

Mehr als alles andere prägt Eilat seine Lage am Roten Meer. An der gesamten Küste werden Wassersportaarten und Erholungsmöglichkeiten angeboten. Überall in Kilal ist die Nähe des Meeres und seine magnetische Anziehungskraft spürbar. Wegen der starken Strömungen, die in den tieferen Bereichen des Meeres herrschen, bleibt die Wassertemperatur über das Jahr verteilt fast konstant: im Februar beträgt die Temperatur 21°C, im Sommer steigt sie auf 25°C. Diese Wassertemperaturen sind nicht nur ideal für jede Art von Wassersport - In Verbindung mit dem hohen Salzgehalt, bilden sie ausgezeichnete Lebensbedingungen für eine der artenreichsten Vorkommen von Korallen und anderen maritimen Lebensformen auf der ganzen Welt. Zu den Schätzen der Region gehört der Coral Beach Naturpark, wo man das geschützte Riff und unzählige Fische beobachten kann, ohne dabei nass zu werden. Taucher und sogar Schnorchler können die Fische aus nächster Nähe beobachten, während weniger abenteuerlustige dies von einem Ausflugsboot mit gläsernem Boden oder direkt von einem Unterwasser-Aussichtsfenster aus tun können. Zusätzlich werden auch Ausflüge in Unterseebooten veranstaltet.

Das Wasser im Roten Meer ist so außergewöhnlich klar, dass man von jeder Wassertiefe aus einen guten Blick auf die Korallenbänke und die Meeresfauna genießen kann. Das 'Coral World' Unterwasser-Observatorium zeigt außerdem besondere Lebensräume, in denen das reiche Meeresleben beobachte! werden kann, einschließlich eines Rifftanks. Aquarien und eines Beckens für Haie. Rochen und Meerschildkröten. Am Delphin-Riff kann man sogar mit Delphinen der Küste entlang schwimmen.
Vom Strand und dem Jachthafen aus kann man eine ganze Reihe verschiedener Wassersportarien ausprobieren. Das Angebot reicht von einfach bis extravagant, z.B. Tageskreuzfahrten und ausgedehnt« Tauchsafaris, Segeln. Windsurfen. Wasserski. Tretboote, Parasailing und Hochsee-Angeln. Schwimmer und Sonnenanbeter genießen derweil die endlosen Sandstrände mit ihren schattigen Palmen, ausgerüstet mit Liegestühlen. Duschen. Sonnenschirmen und Snack-Bars.


Spaß und Vergnügen  – Rund um die Uhr

Eisbar in Eilat, Israel

In Eilat kann man rund um die Uhr aus einer großen Vielfalt von Aktivitäten auswählen. Das Programm reicht von Entspannung bis Herausforderung, vom Rasten bis zum Tanzen.
Allein die Gaumenfreuden zu genießen kann ein unterhaltendes Abenteuer sein, in Restaurants, die mit ihrer farbenfrohen Palette aus delikaten Meeresfrüchten und Fischen. Spezialitäten des Mittelmeers und schmackhaften Gerichten aus aller Welt aufwarten. Exotische Gewürze und eine internationale Küche verwandeln Fleisch oder den frischen Fang des Tages in eine Delikatesse, während die vegetarischen Gerichte die berühmte Vielfalt Irischer israelischer Früchte. Gemüse und tausender Köstlichkeiten aus Milchprodukten widerspiegeln.

Das Essen ist großartig, die Atmosphäre entspannend und gemütlich. Und die gute Stimmung stellt sich schnell ein, wenn der beliebte Drink nur einer kurzen Bestellung bedarf. Dies gilt in familiären Gasthäusern und Cafés genauso wie in Kneipen und Tanzclubs, wo man von frühmorgens bis zum nächsten Morgen unterwegs sein kann. Neben guten Restaurants gibt es auch sehr attraktive Einkaufsmöglichkeiten. Eilat ist eine Freihandelszone, in der man keine Quittungen der Mehrwertsteuer zu sammeln braucht, da keine Steuern erhoben werden. Das macht Einkaufen besonders anziehend. Von Israels weltbekannter Designer Schwimm- und Sportbekleidung bis zu richtig Wertvollem wie den großartigen Diamanten und anderen Edelsteinen, die in Israel geschnitten und geschliffen weiden, bevor sie eine schimmernde Goldfassung erhalten.

Um für Bikini und Badehose in Form zu bleiben oder sich Appetit zu verschaffen, gibt es neben Wassersport auch ein breites Angebot an anderen Aktivitäten, viele Hotels bieten gut ausgestaltete Fitness-Räume und Tennisplätze an. Im Angebot enthalten sind außerdem: Squash. Fahrradfahren. Reiten, Racquetball. Volleyball, Basketball. Bowling und Minigolf. Mehrmals im Jahr finden Musik-Festivals für Jazz. Rock, oder Kammermusik mit internationalen Künstlern statt. die von Touristen wie Israelis gleichermaßen stark frequentiert werden. Auch Sportwettbewerbe sind an der Tagesordnung, wie z.B. internationale Windsurfing-Wettkämpfe oder eine Herausforderung zum Triathlon.

Wüstensafari in Eilat

Eine Entdeckungstour in die Wüste ist für jeden ein Erlebnis und eine Herausforderung zugleich. Entsprechend dem Bedarf nach Abenteuer gibt es Safaris zugeschnitten für jeden Geschmack. Ob auf dem Rücken eines Kamels, auf dem Mountainbike, im vollklimatisierten Auto oder in einem Jeep mit Vierradantrieb, die umliegenden Berge und Wüstengegenden bieten dem Besucher einen wahren Reichtum an Naturschönheiten. Im nahegelegenen 'Timna Valley National Park' können die Säulen von König Salomon besichtigt werden oder der Rote Canyon mit seinen seltenen Felsformationen: einige tragen die Zeichen antiker Reisender, die auf der Gewürzstraße unterwegs gewesen waren. Nicht weit entfernt davon bietet ein Naturreservat Lebensraum für Tiere, die schon in der Bibel erwähnt wurden und hier in ihrer natürlichen Umgebung umherziehen. Der Vogelbeobachtungspark und das Schutzgebiet nördlich der Stadt ziehen Ornithologen aus aller Welt an. Am Himmel kann man die 'verkehrsreichste Vogelautobahn' der Welt beobachten. Auf ihr migrieren alle Zugvögel aus Europa nach Afrika und wieder zurück. Ob als Bergsteiger, auf dem Rücken eines Pferdes oder Kamels oder in einem Jeep mit Vierradantrieb, Abenteuerlustige kommen im Wüstengebirge sicherlich auf ihre Kosten. Erfahrene Führer und Ausrüster bieten alles, was man für eine unvergleichliche und erlebnisreiche Exkursion benötigt.


Und Unterkünfte für jeden Geschmack

Tausende neuer Zimmer in jeder Menge neuer Hotels in Eilat bieten ein breites Angebot - von der preiswerten Kategorie bis zur Luxusklasse mit jeglicher Art von Service - aus der die Besucher je nach Geschmack und Budget auswählen können. Die meisten der Hotels in Eilat sind jünger als 15 Jahre und bieten neben moderner Unterhaltung alle Annehmlichkeiten, die man sich wünscht. Klimaanlagen und Swimmingpools sind Standard. Auch die Technikausrüstung für internationale Konferenzen ist vorhanden. Neben den Abenteuertouren in die unmittelbare Umgebung, können Besucher in Tagestouren auch die übrigen Sehenswürdigkeiten Israels besuchen wie z.B. Jerusalem, Tel Aviv, den See Genezareth oder das Tote Meer. Es gibt organisierte Busfahrten, Mietwagen, und einen bequemen halbstündigen Flug in das Landesinnere. Dies gilt übrigens auch mit umgekehrten Vorzeichen: Besucher, die im Landesinneren oder im Norden ihre Zelte aufgeschlagen haben, können ebenso einfach einen Abstecher nach Eilat unternehmen. Warum? Weil Eilat eben viel zu bieten hat... und noch mehr!


Kurzinfo

Anreise: 5-stündige Flüge von Europa, 1/2-stündiger Flug von Tel Aviv oder Jerusalem, regelmäßiger Busverkehr von allen Orten in Israel, Mietwagen.
Unterkunft: Breites Angebot von preiswerten Hotels bis zu Luxushotels, Appartements, Campingplätze und Feriendörfer.
Klima: Regentage (0.1mm Niederschlag): 8.4. Durchschnittliche Tageshöchsttemperatur von 21°C im Januar bis 39°C im Juli.
Durchschnittliche Niedrigsttemperatur am Tage von 9°C im Januar bis 25°C im Juli. Wassertemperaturen: Von 21°C-22°C im Winter bis 24,5°C-25,5°C im Sommer.

Israel: Haifa & Eilat

  • Flughafen Flughafen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Park\Garten Park\Garten
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Stadt Stadt
  • Museum Museum
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Strand Strand
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Hauptstädte

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE