Länder
Regionen
Karte
Neu Delhi
20:47
28°
morgen:
+30°

Währung:
INR / Ind. Rupie

Kurs
1€- 75.37

Indien: Küche

 
 

Küche in Indien

Jaipuri Gericht der indischen Küche (c) India Tourism Frankfurt

Die indische Küche als solche gibt es nicht. Sie ist regional sehr verschieden. Im Norden werden die Speisen im allgemeinen milde (mit Joghurt) zubereitet als im Süden. Vor allem Chilli ist ein Scharfmacher. Europäische Küche wird man nur ausnahmsweise finden. Typisch für das ganze Land sind Curry-Gerichte, die aber mit dem in Mitteleuropa bekannten gelbem Pulver nicht das geringste zu tun haben. Vielmehr ist ein Currygericht eine Komposition aus Fleisch und/oder Gemüse mit bis zu 25 verschiedenen Gewürzen, die erst bei der Essenszubereitung frisch gemischt werden.

Berühmt sind die vegetarischen Speisen in Indien. Fleischgerichte werden so gut wie nie aus Schweinefleisch (für Moslems tabu) oder Rindfleisch (für Hindus tabu) zubereitet. So bleibt Hühnchen, Lamm und Fisch. Was gibt es zu trinken? Inder trinken im allgemeinen wenig bzw. gar keinen Alkohol. Wasser ist bei fast jedem Gericht dabei. Sofern es in der verschlossenen Flasche serviert wird, kann es auch der europäische Magen gut vertragen.

Thali Gericht in Indiens Küche (c) India Tourism Frankfurt

Europäer trinken vor allem gerne Lassi, eine Art Joghurtgetränk, was sehr erfrischend wirkt. Und vor allem Tee - in allen Variationen. vom Teebeutel (leider) bis hin zum köstlichen aufgekochten Tee mit einer Prise Kardamon und mit Milch. Natürlich gibt es auch Bier und die üblichen Spirituosen. Seit neuem wird übrigens ein guter trockener Rotwein (aus Maharasthra) vertrieben.

VTS 01 1.VOB

Hotels, Reisen & Co

Previous Next

Reisen

Indien Luxuszugreisen

Hotels

Hotels in Himachal Pradesh

Reiseziele

Madhya Pradesh, Indischer Bundesstaat