Länder
Regionen
Karte
Neu Delhi
19:10
31°
morgen:
+33°

Währung:
INR / Ind. Rupie

Kurs
1€- 75.37

Indien: Unterkünfte & Hotels

 
 
Indische Elefanten, Indien
  • Indische Elefanten, Indien
  • Gujarat Sehenswuerdigkeiten, Indien
  • Natur in Indien, Berge in Kerala
  • Strand, Indien, Asien
  • Himalaya, Indien
  • Festival, Indien
  • Indien,Strand in Goa
  • Taj Mahal, Indien
  • Indischer Tiger, Indien
  • Der Garuda-Schrein als steinerner Tempelwagen (Ratha), Vitthala-Tempel, Karnataka, India
  • Kerala Kultur, Indien

Hotels & Unterkünfte in Indien

Yoga am Strand in Indien (c) India Tourism Frankfurt

Indien bietet seinen Gästen eine unübersehbare Fülle von Unterkünften aller Preiskategorien. Es gibt keine standardisierte Klassifizierung. Sterneangaben sind also nicht miteinander und auch nicht nach europäischen Maßstäben zu vergleichen. Das Angebot reicht von der einfachen Herberge (oft mit religiösen Institutionen verbunden) über so genannte Railway Retiring Rooms (in Bahnhöfen) und Mittelklassehotels bis hin zu Luxushotels und traditionsreichen Heritage Hotels in Indien. Oft übersteigt die Nachfrage das Zimmerangebot. Das gilt besonders für Delhi und Mumbai. Reservierungen sind fast immer sinnvoll. Je nach Geldbeutel findet sich immerein passendes Angebot. Reisende nehmen oft, vor allem auf dem Land mangels geeigneter Restaurants, ihre Mahlzeiten im Hotel ein. Das Hotel in Indien ist daher weitaus mehr als in Europa eine Art Lebensmittelpunkt, wo Hochzeiten gefeiert werden und die Restaurants (in Luxushotels oft mehr als eines) verschiedenartigste Küchen anbieten.

Für einfache Ansprüche genügen u. a. auch die erwähnten Railway Retiring Rooms. Voraussetzung ist, dass der Reisende tatsächlich mit der Bahn gereist ist und einen gültigen Fahrausweis besitzt. Die weltweit bekannten Organisationen YMCA und YWCA sind in Indien ebenfalls mit einer Reihe von Häusern vertreten. Sie werden gerne von Jugendlichen aus der ganzen Welt besucht. Die Youth Hostel Association of India stellt ebenfalls in vielen touristisch interessanten Städten Jugendherbergen zur Verfügung.

Bhujia, gebraten. Gericht in Indien (c) India Tourism Frankfurt


In vielen Städten gibt es die Möglichkeit, als zahlender Gast bei einer Familie zu wohnen (Bed & Breakfast). Auf dem Land hat sich jüngst eine besondere Art von Tourismus entwickelt. Der Reisende ist hier auch bei einer Familie zu Gast und kann sich in ländlicher Atmosphäre vom Stress einer Rundreise für ein paar Tage erholen. In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Mittelklassehotels erfreulicherweise stark vergrößert. Für gehobene Ansprüche bieten sich über das ganze Land verteilte Luxushotels mit allen Annehmlichkeiten an. Oft werden die Preise übrigens pro Zimmer und nicht pro Person angegeben.

Eine besondere Rolle spielen die so genannten Heritage Hotels in Indien. Sie sind fast alle ursprünglich nicht für normale Übernachtungen geplant worden, sondern waren früher Gästehäuser ehemaliger Maharadschas oder gar die Paläste, in denen die Maharadschas selbst gewohnt haben. Sie sind über ganz Indien verstreut. Diese Heritage Hotels sind mehr als nur Übernachtungsorte. Sie vermitteln vielmehr ein Stück Lebensgefühl des alten Indien. Hier kann der Gast ein Stück Geschichte erleben, hier hat er oftmals sogar Gelegenheit, den Besitzer, der früher Maharadscha war, zu treffen.

Aber auch neue Hotels, die erst in den letzten Jahren entstanden sind, werden oftmals im traditionellen Stil erbaut und vermitteln genau so wie die Heritage Hotels aus früheren Zeiten, „indische Atmosphäre".

Siehe auch www.fhrai.com und www.heritagehotelsofindia.com.

Indien: Kashmir von Srinagar bis Leh

Hotels, Reisen & Co

Previous Next

Reisen

Indien Luxuszugreisen

Hotels

Hotels in Himachal Pradesh

Reiseziele

Gujarat, Indischer Bundesstaat