Länder
Regionen
Karte
Neu Delhi
11:56
28°
morgen:
+28°

Währung:
INR / Ind. Rupie

Kurs
1€- 75.37

Indien: Währung

 
 

Währung in Indien

Indische Rupien (c) India Tourism Frankfurt

Die indische Währung darf weder ein- noch ausgeführt werden. Fremde Währung darf in beliebiger Höhe eingeführt werden, muss aber bei einem Wert über 2.500 US-Dollar Bargeld oder gemischte Währungen im Wert von 10.000 US-Dollar bei der Einreise auf einem besonderen Formular (Currency Declaration Form) deklariert werden.

Die indische Währung ist die Rupie. Eine indische Rupie entspricht 100 Paisa (P). Es gibt Scheine im Wert von 10, 20, 50, 100, 500 und 1000 Rupien. Gelegentlich findet man auch Scheine im Wert von 1, 2 und 5 Rupien. Münzen beginnen im Wert von 5 Paisa, dann 10, 20, 25, und 50 Paisa sowie Münzen von 1, 2 und 5 Rupien. Der Kurs für einen Euro beträgt (Mitte 2006) etwa 52 Rupien.

Es ist sinnvoll, eine Mischung aus Bargeld und Reiseschecks mitzunehmen. US-Dollar lassen sich am einfachsten umtauschen. Auch der Euro ist überall in Indien bekannt. Wegen der Umtauschdifferenzen ist es am praktischsten, den Hauptanteil des Reisebudgets in Euro zu bestreiten. Kleine Dollarscheine können unterwegs sehr sinnvoll sein.

Umtauschmöglichkeiten findet man bei der Einreise in den internationalen Flughäfen (24 Stunden), aber auch viele Hotels tauschen für ihre Gäste Geld um. Die großen Banken bieten ebenfalls Umtauschmöglichkeiten. Nur autorisierte Geldwechselstuben dürfen fremde Währung in Rupien umtauschen.

Umtauschquittungen sollten aufgehoben werden. Ein Rücktausch nicht verbrauchter Rupien ist bei der Ausreise nur mit einer solchen Quittung möglich. Viele Stellen, vor allem große Geschäfte und Hotels akzeptieren die gängigen Kreditkarten (Master Card, Visa, u.a.)

Indien Abenteuerurlaub

Hotels, Reisen & Co

Previous Next

Reisen

Luxuszug Deccan Odyssey

Hotels

Hotels in Himachal Pradesh

Reiseziele

Maharashtra, Indischer Bundesstaat