Länder
Regionen
Karte
Neu Delhi
15:34
29°
morgen:
+31°

Währung:
INR / Ind. Rupie

Kurs
1€- 75.40

Indien: Reisearten

 
 

Reisen in Indien

Indien bietet die verschiedensten Reisearten - vom Strandurlaub über das Abenteuertrekking durch den Dschungel (c) India Tourism Frankfurt


Die klassische Studienreise

Es gibt kaum ein Land dieser Welt, dass eine solche Fülle von Kunstschätzen aufweist wie Indien. Es ist damit das klassische Studienreiseland. Besondere Höhepunkte sind weiter unten bei der Erwähnung der einzelnen Bundesstaaten aufgeführt.

Die Liste der zu schützenden Kulturgüter, wie sie die UNESCO herausgibt, ist lang (World Cultural Heritage) Nachfolgend sind (Stand 2006) alle Monumente der Liste Weltkulturerbe dargestellt, nach Bundesstaaten geordnet

- WESTBENGALEN: Darjeeling Gebirgsbahn
- BIHAR: Mahabodi-Tempel in Bodhgaya
- ORISSA: Sonnentempel von Konarak
- UTTAR PRADESH: Mogulstadt Fatehpur Sikri; Rotes Fort und Taj Mahal, beide Agra
- DELHI: Grabmal des Humayun; Qtb Minar
- GUJERAT: Archäologischer Park Champaner-Pavagadh
- MAHARASHTRA: Chatrapati-Shivaji-Terminus (früher Victoria Terminus) und die Höhlen von Elephanta beide Mumbai; Höhlentempel von Ellora; Höhlentempel von Ajanta
- MADHYA PRADESH: Tempel von Khajurao; Stupa von Sanchi; Feldhöhlen von Bhimbedkar
- GOA: Kirchen und Klöster von Alt-Goa
- KARNATAKA: Tempelbezirk Vijayanagar (Hampi); Tempelanlagen von Pattadakai
- TAMIL NADU: Mamallapuram; Brihadeshwara-Tempel in Tanjavur

Strandurlaub in Indien

Eigentlich ist es zu schade, nur für einen Strandurlaub nach Indien zu reisen. Dennoch bietet Indien eine Reihe von attraktiven Stränden - eine willkommene Gelegenheit, sich von einer anstrengenden Rundreise zu erholen.
- Goa bietet mit 100 km Strandlänge beste Hotelunterkünfte.
- Südlich von Madras/Chennai bietet Mamallapuram eine ausgezeichnete Möglichkeit, Kultur und Erholung zu verbinden.
- In Orissa bietet der Strand von Puri die gleiche Kombination.
- In Kerala sind die Strände in der Nähe von Thiruvananthapuram zu nennen: Kovalam und Varkala.

Abenteuerreisen in Indien

Abseilen in Indien (c) India Tourism Frankfurt

Für Abenteuerurlaub ist Indien (noch) nicht so sehr bekannt. Dennoch bietet das Land neben seinen kulturellen Schätzen eine große Anzahl von Möglichkeiten, sich körperlich zu betätigen. Die Berge, insbesondere ausgewählte Gebiete Kashmirs, bieten sich zum Skifahren an. An den Stränden wird oft Paragliding und Wasserski angeboten. Auf den wilden Flüssen im Himalaya kann man mit Schlauchbooten abenteuerliche Fahrten erleben. An den Küsten, insbesondere auf den Inseln ist Tauchen mittlerweile eine Selbstverständlichkeit geworden. Neu im Programm sind auch Heißluftballonflüge.

Natur pur

Indien bietet seinen Besuchern eine Fülle von Tierreservaten und Nationalparks. In vielen dieser Gebiete kann der Besucher sogar übernachten. Ausgebildete Mitarbeiter der Parkverwaltung veranstalten Safaris und laden zur Wildbeobachtung ein. Rhinozerosse, Elefanten, Löwen und Tiger sowie jede erdenkliche Art von Rotwild und Vögeln können Reisende in einer stattlichen Anzahl von Naturparks und Reservaten beobachten.
Die UNESCO nennt in ihrer Liste Weltnaturerbe folgende Parks:
- ASSAM: Nationalpark Kaziranga; Nationalpark Manas
- WESTBENGALEN: Nationalpark Sundarbans;
- RAJASTHAN: Vogelschutzpark Keoladeo
- UTTAR RANCHAL: Nationalpark Nanda Devi

Gesundheit (Wellness, Ayurveda)

Ayurveda Wellness in Indien (c) India Tourism Frankfurt

Ayurveda heißt „Die Wissenschaft vom langen Leben" (ayus = Leben, veda = Wissen). Der Ayurveda ist ein Gesundheitssystem, das auf eine 3.500-jährige Geschichte zurückblicken kann. Mit einem individuell abgestimmten System von Massagen, Schwitzbädern, Stirngussbehandlungen, oder Packungen aus Pasten, Salben, Ölen und Kräutersäften für die Haut erlebt der Patient eine tiefe Entspannung. Unterstützt wird die Behandlung durch eine nach alten Rezepten zubereitete Nahrung. Das hinter diesen Behandlungsformen liegende Konzept ist schwer zu verstehen, kann aber bei vielen chronischen Erkrankungen große Linderung bereiten.

Besonders im Süden, im Bundesstaat Kerala, bieten viele Hotels Ayurvedabehandlungen an. Es gibt auch eine größere Anzahl von Kliniken, die sich auf Ayurvedabehandlungen spezialisiert haben. Mindestens zwei Wochen sollte sich der Patient für eine Reinigungskur aber nehmen, damit die Anwendungen wirksam werden können.

Die klassische Studienreise in Indien

Johari Bazar, Indien (c) India Tourism Frankfurt

Es gibt kaum ein Land dieser Welt, dass eine solche Fülle von Kunstschätzen aufweist wie Indien. Es ist damit das klassische Studienreiseland. Besondere Höhepunkte sind weiter unten bei der Erwähnung der einzelnen Bundesstaaten aufgeführt.

Die Liste der zu schützenden Kulturgüter, wie sie die UNESCO herausgibt, ist lang (World Cultural Heritage) Nachfolgend sind (Stand 2006) alle Monumente der Liste Weltkulturerbe dargestellt, nach Bundesstaaten geordnet

- WESTBENGALEN: Darjeeling Gebirgsbahn
- BIHAR: Mahabodi-Tempel in Bodhgaya
- ORISSA: Sonnentempel von Konarak
- UTTAR PRADESH: Mogulstadt Fatehpur Sikri; Rotes Fort und Taj Mahal, beide Agra
- DELHI: Grabmal des Humayun; Qtb Minar
- GUJERAT: Archäologischer Park Champaner-Pavagadh
- MAHARASHTRA: Chatrapati-Shivaji-Terminus (früher Victoria Terminus) und die Höhlen von Elephanta beide Mumbai; Höhlentempel von Ellora; Höhlentempel von Ajanta
- MADHYA PRADESH: Tempel von Khajurao; Stupa von Sanchi; Feldhöhlen von Bhimbedkar
- GOA: Kirchen und Klöster von Alt-Goa
- KARNATAKA: Tempelbezirk Vijayanagar (Hampi); Tempelanlagen von Pattadakai
- TAMIL NADU: Mamallapuram; Brihadeshwara-Tempel in Tanjavur

Indien: Wandern & Abenteuer

Hotels, Reisen & Co

Previous Next

Reisen

Individualreisen

Hotels

Hotels in Himachal Pradesh

Reiseziele

Maharashtra, Indischer Bundesstaat