Länder
Karte
Abu Dhabi
22:01
33°
morgen:
+35°

Währung:
AED / Dirham

Kurs
1€- 4.32

Abu Dhabi: Überblick

Überblick- Reiseziel Abu Dhabi 


Abu Dhabi - ein Reiseziel ohne Gleichen 

Es ist noch gar nicht so lange her, da war das Emirat Abu Dhabi wenig mehr als eine zwar schöne, aber leere Wüste, bewohnt von Nomadenstämmen und nur um die fruchtbaren Oasen herum leicht besiedelt. Die Grundpfeiler der Wirtschaft waren das Perlentauchen, der Fischfang und der Dattelanbau.

Abu Dhabi trägt seinen Namen, der im Arabischen "Vater der Gazelle" bedeutet, weil einst eine junge Gazelle einen Nomadenstamm zu einer Süßwasserquelle auf einer Insel mit nicht einmal 300 Palmhütten ("barasti"), ein paar korallenverzierten Gebäuden und einer Herrscherfestung führte. Diese einfache Inselsiedlung hat sich inzwischen in die moderne, weitläufige Metropole Abu Dhabi verwandelt, die dynamische Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Die Entdeckung von Ölquellen im Jahr 1958 zog einen radikalen Wandel des Emirats und seiner Bevölkerung nach sich. Die Gewinne wurden vorausschauend investiert und brachten Abu Dhabi einen plötzlichen Aufschwung. Dank des neugewonnenen Reichtums und der starken Führung des inzwischen verstorbenen Scheichs von Abu Dhabi und Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, Seiner Hoheit Scheich Zayed Bin Sultan AI Nahyan, entwickelte sich das Emirat quasi aus dem Nichts zu seiner heutigen Größe und Bedeutung. 


Wachstum 

Auch wenn Abu Dhabi um die Bedeutung des Ölgewerbes weiß, unternimmt man dort jedoch große Anstrengungen, seine Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und die wirtschaftliche Vielfalt zu vergrößern. So wird im Rahmen des Regierungsplans 2030 immer mehr in Infrastruktur, Tourismus, Bildung, Transport- und Gesundheitswesen investiert. Bei dieser wirtschaftlichen Wandlung spielt die Tourismusbranche eine zentrale Rolle, und bis zum Ende des Jahres 2013 wird eine Zahl von 2,5 Millionen Hotelgästen pro Jahr angestrebt. Freizeitattraktionen ebenso wie Wüstenresorts, Business- und Luxushotels werden vorangetrieben. 


Tourismus in Abu Dhabi 

Mit natürlichen Inseln, mehr als 400 Kilometern unberührter Küste, ruhigen Oasen, Stätten des UNESCO Weltkulturerbes, modernen Großstädten, felsigen Höhenzügen und beeindruckenden Wüstenlandschaften bietet Abu Dhabi eine Vielzahl von Erlebnissen für Reisende. Darüber hinaus verfügt das Emirat über einen großen Schatz sorgsam gepflegter kultureller Traditionen, so dass der Reisende eine jahrhundertealte Geschichte und die damit verbundenen Traditionen erfahren kann, von denen noch heute viele weiterleben. Besucher können geschichtsträchtige Paläste und Forts, eine der weltgrößten Moscheen, blühende Oasen und Wüsten-Zeltlager sowie Falknerei-Vorführungen und Kamel-Safaris, sowie die berühmte arabische Bewirtung buchen.

Die Sehenswürdigkeiten Abu Dhabis sind ebenso vielfältig. Der Tourismus im Emirat wird verwaltet, überwacht und gefördert von der Abu Dhabi Tourismus-& Kulturbehörde (TCA Abu Dhabi) ), die ein erstklassiges Hotel- und Apartment-Klassifikationssystem betreibt, das dafür sorgt, dass jeder Gast eine Unterkunft nach seinen Wünschen findet. Die TCA Abu Dhabi schult und zertifiziert auch Touristenführer, um unseren Gästen informative und eindrückliche Erlebnisse zu bieten. Außerdem finden in Abu Dhabi internationale Events statt, viele davon initiiert und organisiert von der TCA Abu Dhabi. Diese beinhalten ein PGA-Golfturnier, ein Gourmet-Festival und einen Sommer-Familienkarneval, Traditionsfestivals und Kunstausstellungen. 


Auf Entdeckungstour in Abu Dhabi 

Von abu Dhabi Citys berühmter Corniche über die Oasenstadt AI Ain bis zu den imposanten Liwa Desert-Dünen in AI Gharbia (Westliche Region) bieten Ihnen die einheimischen Reiseveranstalter alles, um dieses faszinierende Emirat zu entdecken und erkunden. 


Reiseveranstalter in Abu Dhabi 

Fast alle Reiseveranstalter bieten Stadtexkursionen und Wüstensafaris an, wobei sich einige auf besondere Touren spezialisiert wie z. B. Führungen durch die Sheikh Zayed Moschee, Golfpartien, Angel-, Segel- oder Tauchausflüge, Kajaktouren durch die Mangrovenwälder, Hubschrauberflüge, Geländewagenfahrten durch die Wüste oder Besuche des Abu Dhabi Falcon Hospital oder des der einheimischen Jagdhunderasse gewidmeten Saluki Centres. In der untenstehenden Liste werden Sie sicher hilfreiche Anregungen finden. 


Wüstensafaris in Abu Dhabi 

Beginnen Sie mit abenteuerlichen Berg-und Talfahrten über die gigantischen Dünen und versuchen Sie sich am Sand-Skifahren, bevor Sie sich anschauen, wie dann die Sonne untergeht. Nach einer kurzen Weiterfahrt erreichen Sie ein bewohntes Wüsten-Zeltlager, wo Sie ein köstliches Barbecue gefolgt von Shisha, Kamelritten, Falknerei-Vorführungen und Henna-Tätowierungen erwarten. Sie können wählen, über Nacht zu bleiben oder noch einen Ausflug in die Berge anzuschließen.. Die Preise sind unterschiedlich. 


Stadtrundfahrt in Abu Dhabi City 

Auf einer Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt der VAE werden Sie meist alle Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen: von der imposanten Skyline über die traumhaften Strände bis hin zu den historischen Wahrzeichen. Bei einem Spaziergang entlang der Corniche erhalten Sie einen guten Einblick in das Alltagsleben Abu Dhabis und können gleichzeitig die wunderbare Aussicht genießen. Eine Halbtagestour beinhaltet die Sheikh Zayed Moschee, die Corniche und das Heritage Village. 


Ein Besuch in AI Ain 

AI Ain war einst eine lebenswichtige Oase auf der Karawanenroute von den VAE nach Oman. Erforschen Sie die Geschichte der "Oasenstadt", dem historischen Zentrum des Emirats und eine der ältesten durchgängig bewohnten Siedlungen der Welt, bei einem Besuch des 175 Jahre alten Fort der Al-Nahyan-Familie, des AI Ain National Museums oder einem Ausflug zu den prähistorischen Grabstätten am Hili Fort, die über 4000 Jahre alt sind. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Oasen AI Ains, der AI Ain Zoo, der Kamelmarkt -einer der wenigen verbliebenen, Wadi Adventure, ein künstlich hergestelltes Wildwasser,- Kajak- und Surf-Erlebnisgebiet im Schatten des Jebel Hafeet, sowie die weltweit modernste Go-Kart-Bahn.

Ein Erlebnis für die ganze Familie verspricht die erneuerte Hili Fun City - der älteste Vergnügungspark am Golf, der einen der preiswertesten Tagesausflüge mit einem Eintritt von nur 40 Dirham) bietet. 


Eine Tour durch AI Gharbia 

Einer der schönsten Gründe, diese große Region zu besuchen, ist ein Besuch in Liwa - diese geschichtsträchtige Oasenstadt ist das Tor zur Rub AI Khali (Leeres Viertel), der weltgrößten ununterbrochenen Sandwüste. Mit der unermesslichen Weite der Wüste um die Stadt und den höchsten Dünen außerhalb der Sahara wird Liwa Ihnen den Atem verschlagen. Hier können Sie die abenteuerlichsten Geländefahrten und eine der bezauberndsten Landschaften der VAE erleben.

Die Geschichte der Region Al Gharbia spiegelt sich in den unzähligen historischen Forts, die über die gesamte Region verteilt sind und zusammen wie ein Schnappschuss der Geschichte auf dem Hintergrund dramatischer Landschaften erscheinen, wieder.

Wer das authentische Erbe AI Gharbias hautnah erleben möchte, sollte sich eines der vielen über das Jahr verteilten Festivals nicht entgehen lassen: z. B. das Tel Moreeb Festival im Januar, das berühmte Dünen-Wettrennen für Motorsportenthusiasten oder das AI Dhafrah Kamel-Festival im Dezember mit dem weltweit einzigen Kamel-Schönheitswettbewerb, das AI Gharbia Wassersport- Festival im April, das sich in der letzten Zeit zu einem Highlight im internationalen Sportkalender entwickelt hat oder das Liwa-Dattel-Festival im Juli, das ganz dieser hochgeschätzten Wüstenfrucht gewidmet ist.

    • Hotel Hotel

    Individualreisen: Rundreisen in Abu Dhabi

    Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE