Länder
Karte
Dubai
23:20
32°
morgen:
+35°

Währung:
AED / Dirham

Kurs
1€- 4.32

Dubai: Verkehrsmittel

 
 

Verkehrsmittel in Dubai

Abras in Dubai

Wie auf jeder Reise kann es abhängig von der Dauer Ihres Aufenthalts und Ihrem Budget empfehlenswert sein, die Reiseroute und Transportmittel im Voraus zu planen. Wir empfehlen zwar, die Pauschalangebote zu nutzen, aber die örtlichen Verkehrsmittel bieten ebenfalls eine ideale Möglichkeit, Tagesausflüge in der ganzen Stadt nach eigenen Wünschen zu planen.

Nehmen Sie auf jeden Fall einen Stadtplan des DTCM oder einen Taschenreiseführer mit, da das auf Ihrem Ausflug sehr hilfreich sein kann. Die meisten Hotelgeschäfte, Buchläden und Supermärkte verkaufen Stadtpläne und Straßenkarten von Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Nahezu alle Straßen sind zweisprachig auf Englisch und Arabisch ausgeschildert und in den Karten ausgezeichnet, allerdings gibt es einige Straßen, die oft mit ihren inoffiziellen Namen benannt werden. In solchen Fällen ist es am besten, sich Orientierungspunkte wie bekannte Hotels oder Sehenswürdigkeiten zu notieren, um den gewünschten Ort einzugrenzen.


Abras in Dubai

Eine interessante Art, von Bur Dubai über den Creek nach Deira zu kommen, ist das Abra, das traditionelle Wassertaxi. Der Preis für die Überfahrt kostet lediglich 2 Dhs. Nur 25 Dhs kostet eine 45-minütige Flussfahrt auf dem malerischen Creek. Die Tour beginnt an der Station Al Shindagha am Museumsdorf und endet an der Station Al Seef gegenüber der britischen Botschaft.


Busse in Dubai

2009 startete die Roads & Transport Authority (RTA) ihre Kampagne .Moving People', um die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, vor allem der Busse, zu fördern, und sie nicht als letzte, sondern als erste Wahl in Betracht zu ziehen. Um die Nutzung von Bussen in Dubai zu fördern, hat die RTA ihre moderne Busflotte, einschließlich der Doppeldeckerbusse, mit neuester Technik ausgestattet, um dem Fahrgast einen hervorragenden Fahrkomfort bieten zu können. Die Busflotte des Emirates hat eine moderne Klimaanlage, wodurch sich unangenehme Gerüche wurde in den Bussen ein elektronisches Ziel- und Routenanzeigesystem installiert. Für Frauen, Kinder und ältere Menschen gibt es besondere Sitze. Bei den öffentlichen Bussen handelt es sich um so genannte Niederflurbusse mit sehr tiefliegenden Böden bzw. Gänge im Innenraum, um so den Einstieg zu erleichtern. Außerdem verfügen sie über einen reservierten Bereich eigens für Fahrgäste mit Behinderungen. Die Busse sind auch mit dem Electronic Stability Programme ausgestattet, wodurch der Busfahrer eine bessere Kontrolle über das Fahrzeug hat und die Verkehrssicherheit gewährleistet wird, was die Schleudergefahr stark reduziert.

Überall in der Stadt gibt es klimatisierte Bushaltestellen mit Fahr- und Busliniennetzplänen. In Übereinstimmung mit den internationalen Sicherheitsstandards hat die RTA ihre Busse mit Notausgängen, Alarmsystemen, Feuerlöschern und Erste-Hilfe-Kästen ausgestattet.

In Dubai gibt es über ein halbes Dutzend große Busbahnhöfe: Al Ghubaiba, Al Satwa, Al Qusais, Hör Al Anz, Al Rashidiya, Jebel Ali und Al Sabkha. Die Busse fahren im Allgemeinen an Werktagen zwischen 5 Uhr morgens und bis nach Mitternacht. Wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel regelmäßig nutzen möchten, lohnt es sich, Wertmarken oder die Nol Card, eine aufladbare Plastikkarte im Scheckkartenformat, zu kaufen.


Shuttlebusse des Internationalen Flughafens Dubai

Die Flughafenbusse des Dubai International Airport Bus Service sind voll klimatisiert und bieten Stauraum für Gepäck. Sie fahren im 30-Minuten-Takt vom Terminal I des Flughafens ins Stadtzentrum. Für nur 3 Dhs gelangt man bis zu den Busbahnhöfen Al Ghubaiba oder Al Sabkha und hat dort Anschluss zu weiteren Zielen in der Stadt. Informationen über Fahrpläne, Preise und Anschlussfahrten sind unter der gebührenfreien Telefonnummer 800 9090 erhältlich (täglich rund um die Uhr).


Taxis in Dubai

Taxifahren ist eine sehr verbreitete Form der Fortbewegung in Dubai. Es gibt eine ganze Reihe mit Taxametern ausgestattete Taxis in der Stadt, die rund um die Uhr einsatzbereit sind. Der Fahrpreis setzt sich aus einer Grundgebühr von 3 Dhs (zwischen 22 und 6 Uhr 3,50 Dhs) und 1,80 Dhs pro gefahrenem Kilometer zusammen. Die Taxis der Verkehrsbetriebe Dubai (Dubai Transport Corporation) bieten auch einen Fahrservice vom Flughafen in die Stadt. In diesem Fall beträgt die Grundgebühr mindestens 20 Dhs. Es ist auch möglich, für Fahrten innerhalb der Stadtgrenzen von Dubai ein Taxi zum Pauschalpreis von 500 Dhs 12 Stunden lang zu mieten (oder auch einen Minibus für 600 Dhs).

Die Taxis in Dubai bieten einen 24-Stunden-Bestellservice bei einer durchschnittlichen Wartezeit von zehn Minuten (abhängig von der Verkehrslage). Die Grundgebühr beläuft sich dabei auf 6 Dhs (bzw. 7 Dhs nach 22 Uhr.


Pink Taxis – Taxis nur für Frauen in Dubai

Taxis für Frauen werden von einer Fahrerin gefahren und sind am pinkfarbenen Dach, an den pinkfarbenen Sitzen und an der pinkfarbenen Ausstattung leicht zu erkennen. Laut der Roads & Transport Authority (RTA) sind Taxis für Frauen die perfekte Lösung für Frauen, die selbst nicht Auto fahren und Taxis benutzen müssen. Wie in vielen arabischen Ländern möchten die meisten Frauen in den VAE nicht mit einem unbekannten Mann alleine sein. Daher sind Taxis mit einer Fahrerin sehr beliebt bei Familien, die sich wohler fühlen, wenn ihre weiblichen Familienmitglieder von einer Frau gefahren werden.


Taxibestellungen in Dubai

Dubai Transport Corporation
Tel.: +971 4 208 0808
Web: http://dtc.dubai.ae
Cars Taxis
Tel.: +971 4 269 3344
Web: www.carstaxi.ae

Metro Taxis
Tel.: +971 4 267 3222

National Taxis
Tel.: +971 4 339 0002
Web: www.nationaltaxi.ae

Die Dubai Transport Corporation bietet außerdem Flughafenfahrten sowie Fahrzeuge für die ganze Familie und für spezielle Anforderungen an.
Weitere Informationen über die Dubai Transport Corporation erhalten Sie unter:

Web: http://dtc.dubai.ae.


Autovermietungen in Dubai

Auch so etwas trifft man auf der Autobahn in Dubai

Um das Umland von Dubai zu erkunden, braucht man unbedingt einen Mietwagen. Fahrzeuge für Selbstfahrer sind bei vielen örtlichen und international bekannten Firmen erhältlich. Sie alle bieten eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle, vom sparsamen Kleinwagen bis zum allradbetriebenen Geländefahrzeug.
Bürger der folgenden Länder können ein Fahrzeug gegen Vorlage ihres nationalen Führerscheins mieten (ein internationaler Führerschein ist nicht notwendig):
Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Holland, Irland, Italien, Kanada, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Schweiz, Spanien, Südafrika und USA.

Reisende aus Frankreich, Griechenland, Japan, Korea und Türkei benötigen zusätzlich eine beglaubigte Übersetzung ihres nationalen Führerscheins. Besucher aus anderen Ländern erkundigen sich bitte vor der Einreise nach den aktuellen Bestimmungen zum Führen eines Fahrzeuges in den VAE.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten herrscht Rechtsverkehr und das Tragen von Sicherheitsgurten ist Pflicht. Es gilt eine 0,0-Promille-Grenze, deren Einhaltung streng überwacht wird. Die meisten Autovermieter liefern Ihnen das Fahrzeug zum Hotel oder nach Hause und lassen es dort auch wieder abholen. Halten Sie immer etwas Kleingeld für Parkuhren griffbereit. Das Parken an Parkuhren kostet 1 bis 2 Dhs pro Stunde bzw. 5 Dhs für zwei Stunden.


Ausgewählte Auto- und Limousinenvermietungen in Dubai

Auto Lease
Tel.: +971 4 282 6565

Avis
Tel.: +971 4 295 7121
Web: www.avis.de

Budget
Tel.: +971 4 295 6667
Web: www.budget-uae.com

Dubai Rent-A-Car (Europcar)
Tel.: +971 4 339 4433
Web: www.europcar-middleeast.com

Hertz Rent-A-Car
Tel.: +971 4 282 4422
Web: www.hertz-uae.com

National Car Rental
Tel.: +971 4 283 20200

Prime Limousine
Tel.: +971 4 282 3030
Web: www.primelimousme.com

Thrifty Car Rental
Tel.: +971 4 3370743
Web: www.thrifty.com

Segelboote in Dubai


SALIK – Mautin Dubai

SALIK ist ein Mautsystem ohne Zahlstellen oder Schranken, sodass der Verkehr frei fließen kann. Fahrzeughalter zahlen im Voraus, um eine SALIK-Zone befahren zu dürfen. Jedes Mal, wenn das Fahrzeug einen Kontrollpunkt passiert, werden 4 Dhs vom diesem Guthaben abgezogen. Ein orangefarbener Aufkleber an der Windschutzscheibe steht für das SALIK-System. Wenn Sie ein Auto mieten, vergewissern Sie sich, dass es mit einem Salik-Aufkleber ausgestattet ist. As Taxifahrgast werden Ihnen für jeden passierten SALIK-Kontrollpunkt zusätzlich zum Fahrpreis 4 Dhs berechnet.

Web: www.satik.ae.


Dubai Metro

Die Dubai Metro wurde am 9. September 2009 mit der 52 km langen Red Line, der roten Linie, in Betrieb genommen, die größten Teils zwischen dem Stadtteil Rashidiya und dem Hafen Jebel Ali und parallel zur Sheikh Zayed Road verläuft. Diese Inbetriebnahme stellt die erste Phase des U-Bahn-Baus dar. Die Red Line hat 29 Haltestellen, von denen gegenwärtig 10 in Betrieb sind, die restlichen 19 Haltestellen werden Anfang 2010 eröffnet. Dieses Massentransportmittel wirkt sich nicht nur überaus positiv auf die Verkehrssituation in Dubai aus, sondern stellt auch einen Wachstumsmotor für den Tourismus und die Wirtschaft des Wüstenstaates dar. Die zweite Phase des Projekts ist die Eröffnung der 23,9 km langen Green Line, der grünen Linie, im Jahr 2010. Die RTA hat die Nol Card eingeführt, um Pendlern die Nutzung der Dubai Metro, der öffentlichen Busse und Wasserbusse zu erleichtern. Diese aufladbare Prepaidkarte kann auch für die von der RTA betriebenen Parkplätze verwendet werden.

Die Nol Card ist für 20 AED (ca. 3,90 EUR) erhältlich, wovon 6 AED (ca. 1,20 EUR) den Erwerb der Karte abdecken, der Rest ist verwertbar. Die wiederaufladbare Karte kann mit maximal 500 AED (ca. 97 EUR) aufgeladen werden und ist fünf Jahre verwendbar. Mit Ausnahme des Red Nol Fahrscheins gelten die drei anderen bargeldlosen Zahlungsmittel - Gold, Silver und Blue - für U-Bahn, Bus, Wasserbus und gebührenpflichtige Parkplätze. Der Red Nol Fahrschein kann nur für ein Transportmittel verwendet werden und ist höchstens für 10 Fahrten gültig. Weitere Information erhalten Sie auf folgender
Web:  www.nol.ae

Die Nol Karten sind an den Fahrscheinschaltern und Fahrscheinautomaten in den Haltestellen der Dubai Metro, Bushaltestellen, den Kundenservicezentren der RTA und der durch die RTA autorisierten Verkaufsstellen erhältlich und aufladbar. Weitere Information erhalten Sie auf der Webseite
Web: www.rta.ae

Im Rahmen der Eröffnung der Dubai Metro gibt es seit 2009 auch für die Bequemlichkeit der Pendler Zubringerbusse. Diese Initiative soll helfen, dass mehr Pendler öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

2009 hat die RTA ein webbasiertes Portal mit dem Namen Wojhati (www. wojhati.rta.ae) eingeführt, um Pendlern bei der Planung ihrer täglichen Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der Stadt zu helfen. Durch das Online-System können Fahrgäste auswählen, welches der Transportmittel sich am besten für ihr Ziel eignet, wie lange die Fahrzeit beträgt und wie viel eine bestimmte Fahrt kostet.

Das integrierte System für Busse, Wasserbusse und Dubai Metro liefert Echtzeitinformationen sowie Routen- und Fährpläne. Das Portal informiert den Benutzer auch darüber, wie lange es dauert, zu Fuß die nächste Bus- oder U-Bahn-Haltestelle zu erreichen.

Das System hat einen interaktiven Plan und erklärt die Route, die Bus- und U-Bahnhaltestellen. Das Portal Wojhati wird durch zwei weitere Systeme ergänzt: Mit Hilfe des Instant Passenger Information Systems können Pendler den Busfahrplan prüfen und mit Hilfe des Automatic Vehicle Management erhalten sie Echtzeitinformationen über die Ankunft des Busses.


Wasserbus in Dubai

Ein Wasserbus oder eine Abra, ein arabisches Wassertaxi, ist ein interessantes Fortbewegungsmittel zwischen Dubai und Deira. Eine 45-minütige Fahrt auf dem Dubai Creek kostet nur 25 AED (ca. 4,80 EUR). Die Fahrt beginnt an der Al Shindagha Haltestelle, vorbei am Heritage Village und endet an der Al Seef Haltestelle gegenüber der britischen Botschaft.

Die von der RTA betriebenen klimatisierten Wasserbusse bieten auch einen Pendlerservice an. Es verkehren fünf Buslinien auf dem Creek mit modernen Booten, Panoramablicke, gemütlichen Sitze und rollstuhlgerechtem Einstieg. Jede Wasserbushaltestelle hat einen Kiosk mit Snacks, Zeitschriften, Zeitungen und wiederaufladbare Fahrkarten.

Für 50 AED (ca. 9,50 EUR) haben Erwachsene und für 25 AED (ca. 4,70 EUR) Kinder unter sechs Jahren die Gelegenheit, den Dubai Creek an einem Tag mit dem Wasserbus zu entdecken. Die Tourist Water Bus Linie (B5) verkehrt zwischen Al Shindagha, Bur Dubai, Deira Old Souk, Al Seef, Creek Park und wieder zurück zur Al Shindagha Haltestelle. Fahrscheine sind an Marine Stations am Dubai Creek erhältlich und beinhalten einen Stadtplan mit den Sehenswürdigkeiten am Dubai Creek. Der Fahrschein ist einen Tag lang zwischen 9 und 24 Uhr gültig. Für Fragen rufen Sie bitte folgende Rufnummer an:
Tel.: +971 4 396 3 135.


Wassertaxis in Dubai

Ab 2010 bietet das RTA den Wassertaxiservice an 17 Haltestellen an. Diese Taxis haben 11 Sitze plus zwei Sitzgelegenheiten für Menschen mit Behinderungen. Sie sind eine Art Katamaran, auch als Doppelrumpfboot bekannt. Die Sitze der vollklimatisierten Wassertaxis ähneln denen der Business Class eines Düsenflugzeugs (Jetliners) mit einem in der Rückenlehne des Vordersitzes integrierten LCD-Monitor mit Fembedienung. Dieser Service ist in erster Linie für Touristen bestimmt. Wassertaxis gibt es an den Haltestellen in Shindagha, Bur Dubai, Dubai Old Souk, Deira Old Souk, Al Sabkha, Bani Yas, Al Seef, Floating Bridge: Upstream and Downstream Boardwalk Golf Club, Park Hyatt Golf Club, Al Boom Tourist Village, Island Global Yachting Festival City, Mamzar Lagoon, Jumeirah Open Beach, East Manna und Jebel Ali Golf Resort & Spa.

Es gibt bereits Pläne für die Einführung des Wassertaxiservices ab 2010 zwischen Dubai und dem Emirat Ajman.

Dubai VAE: Reisevideo

  • Stadt Stadt
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Museum Museum
  • Einkaufen Einkaufen
  • Reiseziel Reiseziel
  • Park\Garten Park\Garten
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Theater Theater
  • Strand Strand
  • Hafen Hafen
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Dubai

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE