Städte
Regionen
Karte
Peking
19:12
27°
morgen:
+30°

Währung:
CNY / Yuan

Kurs
1€- 7.85

China: Suzhou

 
 
Grosse Mauer, China
  • Grosse Mauer, China
  • Guilin, Fluss Lijiang, China
  • Xian, Terrakotta Armee, China
  • Anhui, Hongcun, China © China Tours
  • China, Sanya © China Tours
  • Kaiping, China, Häuser Diaolou © China Tours
  • China, Wuzhen © China Tours
  • China, Qingdao © China Tours
  • China, Tibet © China Tours
  • China, Lijiang © China Tours

Delikatessen in China: Suzhou


Allgemeines

Suzhou ist eine altbekannte Kulturstadt, die auch heute zu den wichtigsten Reisestädten Chinas zählt. Die Stadt Suzhou wird seit jeher als die „Kornkammer" und das „Paradies auf Erden" bezeichnet. Die natürlichen Bedingungen in Suzhou haben das Entstehen der einzigartigen Suzhou- Küche begünstigt, die sich durch eine Vielzahl wohlschmeckender Gerichte auszeichnet. In den Lokalen der Stadt Suzhou findet man verschiedene Sorten von Luwei (in Würzbrühe gekochte Speise), Speisen aus Weizenmehl, Kuchen, Süßigkeiten und kandierte Früchte.

Die Gerichte der Suzhou-Küche sind mild, etwas süß und nicht fett. Zur Zubereitung wird einheimische Material verwendet. Die wichtigsten Zubereitungsarten der Suzhou-Küche sind Dun (schmoren), Men (auf schwachem Feuer kochen), Zheng (dämpfen), Shaokao (braten) und Chao (sautieren). Man achtet dabei, den der Speisen eigenen Geschmack zu erhalten.


Delikatessen in Suzhou

Lokale Spezialitäten: Songshu Guiyu (fintierter Mandarinfisch), Jiaohuoji (in heißer Asche gegartes Huhn), Biluo Xiaren (ein Gericht aus Schnecken und Garnelen), Luyo (in Würzbrühe gekochte Ente), Muyou Zhengya (ein Entengericht), QingtangYuchi (gekochte Haifischflossen), Taihu Chuncaitang (Suppe mit Schleimkraut), X/- guaji (gedämpftes Hühnerfleisch in Wassermelone) und Xiangyou Shanhu (sautierte Reisaale).

Songshu Guiyu
Songshu Guiyu (frittierter Mandarinfisch) ist ein traditionelles, bekanntes Gericht der Suzhou-Küche, das auf das Gericht Quanyuzhi (gebratener Fisch) aus alten Zeiten zurückgeht. Zuerst weidet man einen Mandarinfisch aus, wäscht ihn und schneidet quadratische Muster in seinen Körper. Dann wird der Fisch in Öl frittiert, so dass der Fisch wie ein Eichhörnchenschwanz aussieht - daher der Name Songshu (Eichhörnchen) Guiyu (Mandarinfisch). Als der Fisch aufgetragen ist, begießt man ihn mit einer Soße aus Garnelenfleisch, getrockneten Bambussprossenstückchen und Tomatenmark.

Jiaohuaji
Zur Zubereitung dieses Hühnergerichts wird das ungerupfte Huhn mit einer dicken Schicht Lehm umhüllt und zum Garen ins Feuer getan. Dann wird die Lehmumhüllung entfernt. Das Huhn hat eine goldbraune Farbe, ist knusprig und zart. Es verströmt einen besonderen Duft und erhält seinen eigenen Geschmack.

Das Wangsi-Restaurant
Seit 1887 besteht dieses Restaurant. Es liegt am Ende der Xingfusi-Straße. Es ist für seine volkstümlichen Gerichte, besonders für seine Speisen aus Wildgemüse bekannt. Seine Markengerichte sind Jiaohuaji (ein Hühnergericht) und Guihua Xuenuo (ein Klebreisgericht mit Duftblüten).

Adresse: Taijian Nong 35, Guanqian Jie
Telefon: 0086-512-65227277

Einheimische Imbisse: Lüyang Jitong Xiefenhuntun (Hühnersuppe mit gekochten Krabbenfleischtäschchen), Tangyou Longtou Shonyu (ein Süßkartoffelgericht), Guihua Jitoumi (Süßigkeit aus Früchten der Euryale ferox und Duftblüten), Haitanggao (ein Kuchen), Meihua- gao (ein Kuchen) und Guihua Shu'ou (ein Imbiss mit Duftblüten und Lotoswurzeln).

Die Bäckerei Daoxiangcun
Diese Bäckerei wurde im Jahre 1773 gegründet. Sie zählt zu den ältesten und bekanntesten Bäckereien in Suzhou. Der Name entstammt dem klassischen Roman „Der Traum in der Roten Kammer".

Adresse: Guanqian Jie 72
Telefon: 0086-512-67280372


Esskulturstraßen in Suzhou

Taijian Nong
Taijian Nong, eine über 200 Meter lange Straße, ist eine bekannte Delikatessenstraße in Suzhou, die in die Guanqian Jie einmündet. Hier reihen sich bekannte Restaurants aneinander, wie das Songhelou, Deyuelou, Wangsi, Wufangzhai und Zhuhongxing. Man hört oft sagen: „Wenn Sie das Paradies sehen wollen, kommen Sie nach Suzhou, Wenn Sie gut speisen wollen, gehen Sie in die Taijian Nong."

Die Fenghuangjie-Delikatessen- straße
Diese Straße liegt zwischen der Gangjiang Lu, die in Ost-West-Richtung Suzhou durchquert, und der Shiquan Jie, in der es viele Hotels, Teehäuser und Geschäfte für kunstgewerbliche Gegenstände gibt. In der knapp 1000 Meter langen Fenghuang Jie befinden sich mehrere bekannte Restaurants, wie das Runji-Restaurant mit Guangdong- Küche, das Tongrun-Restaurant mit Hunan- Küche, das Yaode-Restaurant für Feuertopf, das Tongtianfu-Restaurant und das Wangjia Denghuo-Restaurant.

Bifengfang
Bifengfang ist eine neue Delikatessenstraße Suzhous. Sie liegt östlich von der Taijian Nong. Hier befinden sich das Zhuhongxing-Restaurant, das Lüyang-Restaurant für Huntun (Suppe mit gekochten Fleischtäschchen), das Haoren Minjian-Restaurant für Imbisse, das Chuanfulou- Restaurant, das ORIGUS-Restaurant für Braten nach brasilianischer Art, das Tongrun-Restaurant mit Hunan-Küche und das Hansongyuan- Restaurant mit südkoreanischer Küche.

Die Shiquanjie-Delikatessenstraße
In dieser Straße findet man Restaurants verschiedener Küchenrichtungen, wie etwa das Tangtouguan-Restaurant, bekannt für seine Fischkopf-Suppen, das Shancheng Huoguo-Restaurant (das Restaurant Bergstadt für Feuertopf), das Gerichte der Küchen verschiedener Gebiete des Landes serviert, und Restaurants mit japanischer bzw. südkoreanischer Küche. Ferner kann man hier Braten und Gerichte der Guangdong- und der Huaiyang-Küche probieren. In dieser Straße herrscht stets geschäftiges Treiben.

China: Wuzhen

  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Park\Garten Park\Garten
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Museum Museum
  • Reiseziel Reiseziel
  • Einkaufen Einkaufen
  • Theater Theater
  • Golf Golf
  • Essen Essen
  • Bahnhof Bahnhof
  • Hafen Hafen
  • Stadt Stadt
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in China

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE