Städte
Regionen
Karte
Peking
15:30
28°
morgen:
+28°

Währung:
CNY / Yuan

Kurs
1€- 7.85

China: Nanjing

 
 
Grosse Mauer, China
  • Grosse Mauer, China
  • Guilin, Fluss Lijiang, China
  • Xian, Terrakotta Armee, China
  • Anhui, Hongcun, China © China Tours
  • China, Sanya © China Tours
  • Kaiping, China, Häuser Diaolou © China Tours
  • China, Wuzhen © China Tours
  • China, Qingdao © China Tours
  • China, Tibet © China Tours
  • China, Lijiang © China Tours

Delikatessen in China: Nanjing


Allgemeines

Nanjing ist die Hauptstadt der Provinz Jiangsu und berühmt für ihre Esskultur. Die Jiangsu-Küche, die durch die Nanjing- Richtung repräsentiert wird, hat seit je einen guten Ruf in China. In Nanjing kann man die schmackhaften Gerichte der Huaiyin- bzw. der Yangzhou-Küche und der Küchen anderer Gebiete Nord- und Südchinas probieren. Am Qinhuai-Fluss, der durch Nanjing fließt, stehen viele Lokale. Die Imbisse, die in diesen Lokalen serviert werden, sind weit und breit berühmt. In Nanjing findet man auch Restaurants mit europäischer Küche.

Die Gerichte der Nanjing-Küche sind farbenfroh und formschön. Sie sind begehrt, weil sie wohlschmeckend und mild sind.


Delikatessen in Nanjing

Lokale Spezialitäten: Pressente nach Nanjing-Art, gesalzene Ente, gewürzte Entenmagen, Liuhe Niupu (Gericht aus der Rinderbrust), Nanjing Xiangdu (runder Wurst mit gewürztem Fleisch), Longchi Jiyu (gebratene Karausche), Jinling Chougan (in Salzwasser eingelegter; etwas stinkender Sojabohnenkäse), Shuibaxian (ein Gericht aus acht Wasserprodukten) und Baxian Yecai (ein Gericht aus acht Wildgemüsearten).

Baxian Yecai
Zur Zubereitung dieses Gerichtes werden acht Wildgemüsearten verwendet, die im Frühling wachsen: Spargel, Stängel von Wildreis, Erbsenblätter, Hirtentäschelkräuter, Chinesischer Bocksdorn, Stobilanthes cusia (eine grasartige Heilpflanze), Luzerne und Chrysantheme.

Entenspezialitäten in Nanjing
Pressenten aus Nanjing sind berühmt. Die Rezeptur ist über 600 Jahre alt. Die Zubereitung von zarten und schmeckhaften Yanshuiya (gekochte, gesalzene Ente) hat sogar eine Tradition von mehr als 1000 Jahren.

Das Maxiangxing-Restaurant
Im Jahre 1850 wurde dieses Restaurant gegründet. Zu seinen vier bekanntesten Gerichten zählen Songshuyu (frittiertes Fischgericht in Form eines Eichhörnchenschwanzes), Danshaomai (Teigbeutel mit Eiern und andren Zutaten), Fengweixia (ein Garnelengericht), Meirendu (ein Gericht aus Schweinemagen). Mayou Shijin Sucaibao (gedämpfte Teigbeutel mit Füllung aus Sesamöl und verschiedenen Gemüsearten) aus diesem Restaurant erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit.

Adresse: Yunnan Beilu 32
Telefon: 0086-25-83205248

Das Shiwangfu-Zentrum für Delikatessen und Vergnügung
Dieses Zentrum liegt in der Shiziqiao- Fußgängerzone der Hunan Lu und hat eine Gesamtfläche von 20 000 Quadratmetern. Hier gibt es nicht nur Restaurants, sondern auch Saunen, Vergnügungsstätten und Trainingshallen. Die Restaurants „Zhonghua Minyao Shijie", „Yazhou Meishi Zhilü", besonders „Shiwangfu" und „Nanjing Dapaidang" haben einen guten Ruf.

Adresse: Shiziqiao 2, Hunan Lu
Telefon: 0086-25-83305777

Einheimische Imbisse: Qinhuai Bajue (acht Arten von ausgezeichneten Imbissen in Nanjing)
1. Huangqiao Shaobing (Sesambrötchen nach Huangqiao-Art) und Kaiyang Gansi (in Streifen geschnittene, dünne Blättchen aus gewürztem, festem Bohnenquark mit getrocknetem Krabbenfleisch) des Yongheyuan-Restaurants;
2. Niuroutang (Suppe mit Rindfleisch) und Niurou Guotier (geröstete Teigtaschen mit Rindfleischfüllung) des Jiangyouji-Restaurants;
3. Doufulao (gelierter Bohnenpudding) und Gongyoubing (Pfannkuchen mit Porree) des Liufengju-Restaurants;
4. Yayou Sushaobing (knuspriges Sesambrötchen mit Entenfett) und Shijin Gaibao (gedämpfte Teigtaschen mit Füllung aus verschiedenen Gemüsearten) des Qifangge-Restaurants;
5. Mayou Sugansi (in Streifen geschnittene, dünne Blättchen aus gewürztem, festem Bohnenquark mit Sesamöl) und Jisi Jiaomian (Nudelsuppe mit Hühnerfleischstreifen) des Qifangge-Restaurants;
6. Guihuajiaxin Xiaoyuanxiao (Klebreisklößchen mit Duftblüten- und Zuckerfüllung) und Wuse Xiaogao (ein Klebreismehlkuchen) des Lianhu Gaotuan-Restaurants;
7. Xunyu Yinsimian (Nudeln mit geräuchertem Fisch) und Baopi Baojiao (Teigtaschen mit Fleischfüllung) des Zhangyuan Mianguan-Restaurants;
8. Wuxiangdou (gewürzte Saubohnen) und Wuxiangdan (gewürzte Eier) des Kuiguangge- Restaurants.


Esskulturstraßen in Nanjing

Die Fuzimiao-Imbissstraße in Nanjing
Die Imbisse in Fuzimiao sind seit langem sehr bekannt. Der Fuzimiao-Markt für Imbisse zählt zu den vier größten Märkten dieser Art in China. Die anderen sind der Chenghuangmiao- Markt in Shanghai, der Xuanmiaoguan-Markt in Suzhou und der Huogongdian-Markt in Changsha. Der Fuzimiao-Markt ist der Ursprungsort der Imbisse Nanjings. Hier kann man verschiedene Leckerbissen probieren. Jährlich im September findet hier ein Feinkost-Festival statt, bei dem Gerichte der Zhejiang-, der Jiangsu- und der Chaozhou-Küche angeboten werden.

Die Shiziqiao-Imbissstraße (Fußgängerzone) der Hunan Lu
In der Shiziqiao-Fußgängerzone ist ein Gebäude mit einem Emblem an der Fassade sehr auffallend. Das ist das Shiwangfu- Restaurant. Im Erdgeschoss liegen mehrere Imbissstuben mit etwa 40 Esstischchen. Dahinter befinden sich die Küchen, in denen diverse Imbisse zubereitet werden.

Weitere Imbissstraßen
In Nanjing gibt es mehrere Imbissstraßen. Neben Fuzimiao zählen dazu der Chaotiangong- Markt in Xinjiekou, die Changle Lu, die Shanxi Lu, der Zhongyangmen-, der Huiminqiao- und der Yanziji-Markt, die allesamt ebenfalls schmackhafte Imbisse anbieten.

China: Kunming Reisevideo

  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Park\Garten Park\Garten
  • Freizeiteinrichtungen Freizeiteinrichtungen
  • Museum Museum
  • Reiseziel Reiseziel
  • Einkaufen Einkaufen
  • Theater Theater
  • Golf Golf
  • Essen Essen
  • Bahnhof Bahnhof
  • Hafen Hafen
  • Stadt Stadt
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in China

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE